Naturanstrich speichert Schadstoffe und Gerüche
Lehmfarben für ein gesundes Raumklima

Lehmfarben an den Wänden sorgen auch für gute Raumluft.
  • Lehmfarben an den Wänden sorgen auch für gute Raumluft.
  • Foto: Auro/akz-o
  • hochgeladen von Victor Schlampp

REGION (akz-o/vs) – Lehm bietet viele Vorteile: Die Tonminerale absorbieren Gerüche und Schadstoffe, gleichzeitig nimmt der Baustoff Feuchtigkeit aus der Luft auf, speichert sie und gibt sie erst langsam an die Raumluft zurück. Der Naturfarbenhersteller Auro setzt mit seiner neuartigen Lehmfarbe nicht nur in diesen Punkten neue Maßstäbe.

Die eingesetzten Rohstoffe sind ökologischer Herkunft, ihre spezielle Zusammenstellung ermöglicht zudem sehr hohe Atmungsaktivität und trägt somit wesentlich zu einem guten Wohnraumklima bei.

Hohe Qualität

Die Besonderheit der leistungsstarken und umweltfreundlichen Lehmfarbe ist ihre große Farbvielfalt in Kombination mit hochwertigen Inhaltsstoffen und bester Qualität. Auro bietet hier eine ökologische Farbpalette mit fast 800 modernen Farbtönen, die mit rein mineralischen Pigmenten hergestellt werden. Neben den bekannten erdigen Tönen zeigt das Sortiment kräftige und farbintensive Nuancen. Satte, starke Töne wie Grün, Blau, Violett, Türkis, Orange und Gelb lassen sich durch ein ausgeklügeltes Abtönsystem immer wieder reproduzieren. Mit den nachhaltigen Colours for Life-Lehmfarben kann somit die Natur zu Hause einziehen. Die Lehmfarben sorgen für einen zeitgenössischen Look, bei natürlichem Tageslicht wirken die Nuancen kräftiger. Je nach Lichteinfall zeigen sich die Töne leicht variabel und dank ökologischer Pigmente stets sehr authentisch. Die verantwortungsvoll eingesetzten Naturstoffe werden für den Verbraucher auf dem Produktetikett und auf der Website voll deklariert. Das schafft Transparenz.

Auf fast jedem Untergrund

Aufgrund der ökologischen Rezeptur nach neuesten Maßstäben lassen sich die Lehmfarben auf alle gängigen Untergründe streichen. Einen umfassenden Effekt auf das Raumklima hat der Anstrich aber nur, wenn der Untergrund nicht versiegelt ist. Lehmfarbe kann am besten einen Beitrag zur Wohngesundheit leisten, wenn der Untergrund ebenfalls atmungsaktiv ist. Mehr Informationen sowie die Farbauswahl im Internet

Autor:

Victor Schlampp aus Schwabach

Webseite von Victor Schlampp
Victor Schlampp auf Facebook
Victor Schlampp auf Instagram
Victor Schlampp auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.