Regina Luca beim Workshop des Bamberger Tanzsportclubs – jetzt ist sie zurück auf der großen Let's Dance Bühne
Bildergalerie: Diese Profis trainieren die Let’s Dance Stars!

Den Auftakt zur 13. Staffel von Let's Dance macht auch 2020 die große Kennenlern-Show (21. Februar, 20.15 Uhr, RTL).
20Bilder
  • Den Auftakt zur 13. Staffel von Let's Dance macht auch 2020 die große Kennenlern-Show (21. Februar, 20.15 Uhr, RTL).
  • Foto: TVNOW / Gregorowius
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

FRANKEN (nf) - Das Tanzparkett wird auf Hochglanz poliert, die glamourösen Kostüme bekommen den letzten Feinschliff und nun stehen auch alle Profi-Trainer fest: Zeit für ,,Let's Dance"! Den Auftakt zur 13. Staffel macht auch 2020 die große Kennenlern-Show (21. Februar, 20.15 Uhr, RTL), in der die tanzwilligen Prominenten erfahren, mit wem sie in den nächsten Wochen oder gar Monaten übers Parkett wirbeln dürfen. Neben Daniel Hartwich führt Victoria Swarovski wieder durch die Show, während die altbewährte Jury aus Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge Gonzalez das Können der prominenten Tanzeleven bewertet.

Die Let's Dance Stars Regina und Sergiu beim Workshop des TSC Rythmus Bamberg.
  • Die Let's Dance Stars Regina und Sergiu beim Workshop des TSC Rythmus Bamberg.
  • Foto: Nicole Fuchsbauer
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

Erst im Herbst 2019 konnten Tanzsportfans beim TSC Rhythmus Bamberg Regina Luca und ihren Mann Sergiu (ebenfalls Let's Dance Star) bei einem Workshop live erleben und sich wichtige Tipps holen! Der MarktSpiegel war dabei! Fotos und Videos in der Bildergalerie! Nun ist Regina in der aktuellen Staffel von Let's Dance wieder auf der großen Showbühne zu bewundern. 

Woche für Woche warten neue Herausforderungen auf die Teilnehmer, immer wieder müssen neue Tanzstile erlernt werden: Von Walzer und Foxtrott über Samba, Cha-Cha-Cha und Contemporary bis hin zu Freestyle. Und in jeder Woche scheidet ein Tanzpaar aus dem Wettbewerb aus. Heißt: Zähne zusammenbeißen! Wer nimmt das Training auf die leichte Schulter? Welcher Promi entpuppt sich als wahres Naturtalent und wer tanzt sich am Ende mit viel Fleiß und Charme in die Herzen der Zuschauer? Neben tänzerischem Geschick geht es in den Live-Shows aber auch darum, das Publikum perfekt zu unterhalten. Nur wer die Jury und die Zuschauer mit seiner Performance überzeugt, hat eine Chance auf den Titel „Dancing Star 2020“.
Die Punktwertung der Jury sowie die Anrufe und SMS-Nachrichten der Fernsehzuschauer entscheiden auch in diesem Jahr darüber, für wen sich die Mühen des Trainings gelohnt haben und wer ausgetanzt hat. Im großen Finale stehen sich schließlich nur die besten Tanzpaare gegenüber und tanzen um den Titel „Dancing Star 2020“. Wermutstropfen: Publikumsliebling Ekaterina Leonova tanzt dieses Mal leider nicht mit. Doch als Backstage-Reporterin und Tanz-Expertin wird sie trotzdem im Einsatz sein. 

Die Tanzprofis im Überblick: 

Alona Uehrlin
(30, aus aus Maisach bei München, u.a. Weltmeister im Showdance Standard)

Andrzej Cibis ( 32, aus Stuttgart, u.a. Bayerischer Landesmeister in Latein)

Christina Luft (29, aus Frankfurt a. M., u.a. Vizeeuropameisterin über 10 Tänze)
Christian Polanc (41, aus Ingolstadt, u.a. Deutscher Meister Kür Latein)

Erich Klann (32, aus Borchen in NRW, u.a. World Cup Finalist Latein)

Isabel Edvardsson (37, aus Hamburg, u.a. Europameisterin Professional Standard Kür)
Kathrin Menzinger (31, aus Wien, u.a. Weltmeisterin Showdance Standard)

Marta Arndt (30, aus Karlsruhe, u.a. Deutsche Meisterin Latein Professional Division)
Massimo Sinató (39, aus Mannheim, u.a. Vierfacher Landesmeister)
Nikita Kuzmin (22), aus Frankfurt a.M., u.a. Halbfinalist WDSF North European Champ Adult Latin)

Regina Luca (31, aus Karlsruhe, sechsfache Landesmeisterin in MV in Standard und Latein)

Renata Lusin (32, aus Düsseldorf, u.a. Bronzemedaillengewinnerin Weltmeisterschaft in der Kür Standard bei den Professionals)
Robert Beitsch (28, aus Berlin, u.a. Finalist Amateur Grand Prix in Polen in Latein)

Valentin Lusin (32, aus Düsseldorf, u.a. "2-facher Vizeweltmeister in der Kür (Showdance) Standard in China")

Die Stars, die schon ganz gespannt auf ihre professionellen Tanzpartner warten, sind in diesem Jahr Fußballspieler Ailton (46), Rapperin Sabrina Setlur (46), Moderator Sükrü Pehlivan (47), Sänger, Musiker & Komponist John Kelly (52), TV-Persönlichkeit & Model Laura Müller (19), Moderatorin Ulrike von der Groben (62), Komikerin Ilka Bessin (48), Fußballspielerin Steffi Jones (47), Artistin Lili Paul-Roncalli (21), Sänger Luca Hänni (25), Schauspieler Tijan Njie (28), Schauspieler Martin Klempnow (46), Model Loiza Lamers (25) und "Last Man Standing" (Ninja Warrior Germany) Moritz Hans (23). 

Hintergrund:
,,Let´s Dance" ist eine Adaption des erfolgreichen BBC-Formats ,,Strictly Come Dancing". In Deutschland lief die erste ,,Let´s Dance"-Staffel im Frühjahr 2006. Der Marktanteil der ersten Staffel betrug bei den Zuschauern (14 bis 59 Jahre) durchschnittlich 22,0 Prozent. Damals wurde Wayne Carpendale ,,Dancing Star 2006".

Das erste Training mit allen Stars und Profitänzern findet in der Woche der Kennenlern-Show statt. Hier proben Profis und Promis gemeinsam die Gruppentänze, die sie in der Kennenlernshow präsentieren. Ihr gemeinsames Tanztraining nehmen die Tanzpaare erst nach dem Auftakt am 21. Februar auf: Die professionellen Tänzer übernehmen die Führung, unterrichten jeweils ihre prominenten Tanzpartner und entwickeln die Choreographie für alle Tanzfiguren. Die "Paarung" bleibt durch die Shows hindurch gleich, d.h. der jeweilige Profitänzer tritt stets mit seinem Prominenten in den Shows auf.

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen