Erfolgreiche Aktion #verlagebesuchen in Nürnberg
Volles Haus bei Tessloff

Christian Gubelt, der bei Tessloff für die Herstellung zuständig ist, erklärte den jungen Gästen wie ein WAS IST WAS Buch entsteht und worauf bei der Produktion zu achten ist.
  • Christian Gubelt, der bei Tessloff für die Herstellung zuständig ist, erklärte den jungen Gästen wie ein WAS IST WAS Buch entsteht und worauf bei der Produktion zu achten ist.
  • Foto: Tessloff-Verlag
  • hochgeladen von Arthur Kreklau

NÜRNBERG (pm/ak) - Unter dem Motto „Schon mal hinter die Kulissen geblickt?“ beteiligte sich der Tessloff Verlag am 10. Mai 2019 an der deutschlandweiten Aktion #verlagebesuchen (www.verlagebesuchen.de) des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.
An die 30 große und kleine Besucher nutzten die Gelegenheit, im Nürnberger Verlagsgebäude einen Einblick in die Entstehung eines Kindersachbuches zu erhalten. Wer arbeitet in einem Sachbuchverlag? Welche Aufgaben hat eine Lektorin? Was ist ein Manuskript? Und wie viele Druckfarben gibt es? Diese und viele andere Fragen wurden von den Verantwortlichen der verschiedenen Abteilungen beantwortet. Am Ende der Veranstaltung konnten die Gäste bei einem spannenden Quiz ihr Wissen unter Beweis stellen. Wissensvermittlung auf unterhaltsame Art – ganz nach WAS IST WAS-Manier. Bei Groß und Klein ein voller Erfolg!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen