Saison für Ringer beendet

Am vergangenen Samstag fand in eigener Halle das Bezirksturnier der Schülermannschaften statt. Mit diesem endet eine durchwachsene Saison für die WKG Neumarkt/Feucht. In diesem Jahr musste das starke Team um Andreas Vogl im Ligabetrieb einige Punkte abgeben, da drei Gewichtsklassen nicht besetzt werden konnten. So auch in besagter Rückrunde des Bezirksturniers. Man startet dadurch bei jedem Kampf mit zwölf Punkten Minus. Umso beachtlicher werden dadurch die gewonnenen Kämpfe gegen die WKG Bamberg-Laubendorf und dem TSV Burgebrach. Nur gegen den späteren Erst- und den Zweitplatzierten mussten sich die jungen Ringer geschlagen geben.
Michael Vogl machte seinem Ruf als Punkte-Garant wieder alle Ehre. Er ging aus allen Kämpfen als Sieger hervor. Andre Kirsch und Felix Stuflesser haben ein bemerkenswertes Talent, welches auch am heutigen Tag der Mannschaft viele Punkte bescherte. Leonard Linden wird durch seine schlanke Statur meist unterschätzt, denn dieses Kraftpaket konnte in zwei von drei Kämpfen die Punkte holen. Durch ihre bedachte Ruhe konnten auch die Gebrüder Nosdrenko, Robert und Dominik, Siege einfahren. Aber auch Joss Avellar, Alexander Kirsch und Wadim Herget haben einen guten Job abgeliefert. Die jungen Sportler brauchen lediglich noch mehr Erfahrung, um mit Nervenstärke ihre Techniken in einem Wettkampf erfolgreich einsetzen zu können.
Die WKG Neumarkt/Feucht errang in der Hinrunde des Bezirkspokalturniers eigentlich den ersten Platz, doch aufgrunde einer Verkettung unglücklicher Umstände dürfen die Punkte nicht gewertet werden. Gerade deshalb ist der 4. Platz in der Gesamtwertung eine beachtliche Leistung!
Die Ringerjugend des TSV 1904 Feucht e.V. trainiert donnerstags um 17:30 Uhr in der Karl-Schoderer-Halle im Segersweg. Die Mannschaft freut sich über jeden motivierten Sportler!

Autor:

Steffi Schiller aus Nürnberger Land

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen