Der Sozialverband VdK – Kreisverband Lauf-Hersbruck

Mitglieder des VdK-Kreisverbandes Lauf-Hersbruck
4Bilder


präsentierte sich auch heuer wieder am Laufer Altstadtfest

Die Geschäftsstellen des VdK Landesverbandes Bayern veranstalteten auch in diesem Jahr wieder in der letzten Juniwoche einen „Tag der offenen Tür“. Der Kreisverband Lauf-Hersbruck ergriff deshalb heuer wieder am Laufer Altstadtfest die Initiative mit einem Info-Stand.
Alle Verwaltungsmitglieder halfen mit Muskelkraft und Knowhow beim Aufbau mit und beteiligten sich auch später bei der Präsentation über den gesamten Freitag. Das Mitglied des Laufer Stadtrates, Adolf Pohl, selbst Mitglied im Sozialverband VdK, besuchte auch den Info-Stand und informierte sich über die Aktion des VdK zur Bundestagswahl 2017.
„Soziale Spaltung stoppen!“ lautet das Motto der diesjährigen VdK-Aktion zur Bundestagswahl 2017. Denn trotz der großen Wirtschaftskraft der Bundesrepublik Deutschland wächst die soziale Kluft immer weiter. Seit der letzten Bundestagswahl konnte der Sozialverband VdK einige wichtige sozialpolitische Weichen stellen, es gibt jedoch noch etliche Baustellen: z.B. Rente, Gesundheit, Pflege, Behinderung, Bekämpfung der Armut in Deutschland, und er bietet auch gleichzeitig einen Weg zur Finanzierung all dieser Forderungen an. Daher soll das Motto „Soziale Spaltung stoppen!“ ein Signal sein für einen Kurswechsel in der Sozialpolitik, so die Präsidentin des Sozialverbandes VdK Deutschland e.V. Ulrike Mascher.
Der Sozialverband VdK setzt sich mit über 1,8 Millionen Mitgliedern in Deutschland - allein in Bayern ca. 670.000 - für soziale Gerechtigkeit ein. VdK-Mitglieder profitieren von der kompetenten Beratung im Sozialrecht. Als größter Sozialverband Deutschlands vertritt der VdK wirksam die sozialpolitischen Interessen aller Bürgerinnen und Bürger: unabhängig – solidarisch – stark.

Text und Foto: Christina Täuber

Autor:

Christina Täuber aus Nürnberger Land

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen