Besondere Stadtführung in Schwabach am 30. Mai
Das wilde Leben der Markgrafen: Lust und Leid im 18. Jahrhundert

Günter Lukas schlüpft für die Stadtführung in das Kostüm eines Adeligen während der Markgrafenzeit.
  • Günter Lukas schlüpft für die Stadtführung in das Kostüm eines Adeligen während der Markgrafenzeit.
  • Foto: © Stadt Schwabach
  • hochgeladen von Victor Schlampp

SCHWABACH (pm/vs) - Die umganssprachlich als „Lustseuche“ bezeichnete Syphilis war die wohl gefürchtetste Geschlechtskrankheit des 18. Jahrhunderts. Auch der Adel blieb davon nicht verschont. Wer mehr darüber wissen möchte, ist zu einer besonderen Stadtführung eingeladen.
Prächtig sahen sie aus die Adeligen des 18. Jahrhunderts mit ihren Kniebundhosen, eindrucksvollen Westen, den Spitzenjabots und spitzenbesetzten Ärmeln, unter denen die Hände höchstens zur Hälfte zu sehen waren. Diese Aufmachung wurde nicht nur gewählt, um Eindruck auf Standesgenossen und Untertanen zu machen, sondern oftmals auch, um die Hautschäden zu verdecken, die durch die allgegenwärtige Syphilis hervorgerufen wurden. Das wird bei der auch heute noch verbreiteten romantischen Begeisterung für die gekrönten Häupter oft vergessen.
Die Führung „Glanz und Elend der Markgrafenzeit“ versucht einen Blick hinter die glänzende Fassade dieser Zeit zu werfen und die Not in den Blick zu nehmen, unter der viele Menschen vor allem aus den unteren Schichten der Bevölkerung gelitten haben. So gehört neben dem Schönen Brunnen auf dem Königsplatz und der Fürstenherberge auch das ehemalige Zucht- und Arbeitshaus - das heutige Deutsche Gymnasium – zu den historischen Orten, die Stadtrundgangsleiter Günter Lukas im Rokokokostüm aufsuchen wird. Die Führung am Donnerstag, 30. Mai, beginnt um 14 Uhr (Treffpunkt Rathaus). Der Rundgang kostet 5 Euro für Erwachsene und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Autor:

Victor Schlampp aus Schwabach

Webseite von Victor Schlampp
Victor Schlampp auf Facebook
Victor Schlampp auf Instagram
Victor Schlampp auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.