Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Panorama
Fotos von Michael Friedel: Ausstellung in der Leica Galerie vom 18. Juli 2020  -  26. September 2020.
3 Bilder

Ausstellung in der Leica Galerie vom 18. Juli 2020 - 26. September 2020
Westdeutsche Augenblicke von 1955 bis 1976

NÜRNBERG (pm/nf) - In Fotokreisen ist das Werk von Michael Friedel (*1935) noch wenig bekannt, obwohl er im Jahre 1967 mit dem Titel „Masters of the Leica“ geehrt wurde. Seine großen Reportagen für Quick, Stern oder GEO haben Geschichte geschrieben, oft wurden seine Bilder zu Titelseiten jener großen Magazine. Die Leica Galerie in Nürnberg zeigt 40 seiner Werke.  In jüngerer Zeit kaum gezeigt oder publiziert wurden seine frühen Fotografien in Schwarz-Weiß, seine gut gesehenen Straßenbilder...

  • Nürnberg
  • 19.05.20
Freizeit & Sport
Am 20. März 2020 eröffnet mit „Bahnhofszeiten“ der vorerst letzte Teil der Dauerausstellung im Haupthaus in Nürnberg. Im Bild: der Potsdamer Bahnhof in Berlin 1925.
9 Bilder

Besondere Ausstellungen, Veranstaltungen und ein neuer Mediaguide
So startet das DB Museum in die 20er Jahre!

NÜRNBERG (pm/nf) - Zwei neue Ausstellungen, Hochzeiten im DB Museum, einen neuen Mediaguide und die beliebten Sommerfeste an den Standorten Koblenz und Halle (Saale) – das Jahresprogramm des DB Museums hat auch 2020 wieder einiges zu bieten. Höhepunkte im ersten Halbjahr sind dabei die beiden Ausstellungen „Bahnhofszeiten“ und „Fokussiert! 100 Jahre Deutsche Reichsbahn“. Am 20. März eröffnet mit „Bahnhofszeiten“ der vorerst letzte Teil der Dauerausstellung im Haupthaus Nürnberg. Auf 200...

  • Nürnberg
  • 05.02.20
Lokales
Besuch im Memoriam Nürnberger Prozesse (v.l.): Ex-Bundesminister Oscar Schneider, Kulturreferentin Prof. Dr. Julia Lehner, EVP-Fraktionschef Manfred Weber, Nürnberg CSU-Chef Marcus König, Marlene Mortler, Mitglied des Europäischen Parlamentes, und Andre Freud, Geschäftsführer der Israelitischen Kultusgemeinde.
3 Bilder

Führung durch die Ausstellung und des Saales 600
EVP-Fraktionschef Weber besucht Memorium Nürnberger Prozesse

NÜRNBERG - Am 21. November 2010 wurde die Dauerausstellung Memorium Nürnberger Prozesse mit einem Festakt eröffnet, und seither haben unzählige Menschen diese Ausstellung besucht. So auch Manfred Weber, Fraktionsvorsitzender der Europäischen Volkspartei im Europäischen Parlament, der von Kulturreferentin Prof. Dr. Julia Lehner, CSU Stadtratsfraktionschef Marcus König und Dr. Oscar Schneider, Ex Bundesminister und Zeitzeuge, begrüßt wurde. Henrike Claussen, Leiterin des Memoriums Nürnberger...

  • Nürnberg
  • 03.02.20
Freizeit & Sport
Ausstellung ,,meine Bilder" (v.l.): Larissa Hanselka, Philipp Zörndlein, Monja Kai Milzner, Dr. Matthias Everding (Vosrstandsvorsitzender Sparkasse Nürnberg), Meike Männel, Fabian Bertelshofer, Max hanisch, Niels Rossow und Oliver Sorg (beide 1. FCN).
2 Bilder

Prominente wählen Arbeiten von Studierenden aus
Lokalderby: 1. FC Nürnberg trifft auf Akademie der Bildenden Künste

NÜRNBERG - Bei der Kunstaktion „meine Bilder“ wählen einmal im Jahr Prominente aus der Region Arbeiten von Studierenden der Akademie der Bildenden Künste (AdBK) für die Sparkasse Nürnberg aus. Als neuer Community-Partner des 1. FC Nürnberg schickte das Finanzinstitut ein Team vom Valznerweiher zum Auswärtsspiel in die Jahresausstellung der AdBK. Die Delegation des 1. FC Nürnberg, bestehend aus Niels Rossow (Kaufmännischer Vorstand), Damir Canadi (ehemaliger Cheftrainer) und Oliver Sorg...

  • Nürnberg
  • 26.11.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Auf der Baustelle gelten strenge Sicherheitsregeln: Die Referenten (v.l.) Inken Bößert (Öffentlichkeit und Presse), Claudia Harders und Dr. Johannes Friedrich haben ihre Schutzhelme mit dem Logo des neuen Bibelmuseums griffbereit.

Erstes Museum dieser Art im Freistaat öffnet Ende Juni 2020 in Nürnberg
Die Bibel: Buch der Bayern!

NÜRNBERG (vs) - In rund sieben Monaten öffnet Bayerns erstes Bibelmuseum im historischen Lorenzer Pfarrhof seine Pforten. Heute hatten Medienvertreter nochmals die Gelegenheit, sich im Rahmen eines Pressegespräches über den Stand der Arbeiten zu informieren. Der Verwaltungsvorsitzende des Bibelzentrums Bayerns, Landesbischof i.R. Dr. Johannes Friedrich, und die Museumsdirektorin Claudia Harders sehen das Vorhaben in der Ziellinie. Man möchte mit dem modernen Konzept bestehend aus...

  • Nürnberg
  • 22.11.19
Anzeige
Ratgeber
Harald Niebler, Geschäftsführer Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg, PD Dr. med. Karsten Pohle, Ärztlicher Direktor des Krankenhauses Martha-Maria, Oberin Roswitha Müller, Vorstand des Diakoniewerks Martha-Maria,  Melanie Huml, Bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, Direktor Andreas Cramer, Vorstand des Diakoniewerks Martha-Maria, Dr. Tobias Mähner, Personalvorstand des Diakoniewerks Martha-Maria, Harald Raab-Chrobok, Pflegedienstleiter des Krankenhauses Martha-Maria, Hermann Imhof, MdL a.D. (v.l.).

Gesundheitsministerin Melanie Huml im Krankenhaus Martha-Maria
Was geht, was bleibt: Ausstellung über das Leben mit Demenz eröffnet

NÜRNBERG (pm/nf) – Um das Leben mit Demenz geht es bei der Wanderausstellung „Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz“, die bis 17. Oktober 2019 im Krankenhaus Martha-Maria zu sehen ist. Im Rahmenprogramm gibt es dazu Vorträge und ein Konzert. Eröffnet wurde die Schau am 2. Oktober von der bayerischen Gesundheitsministerin Melanie Huml. Noch bis 17. Oktober 2019 ist die Wander-Ausstellung des Bayerischen Gesundheitsministeriums zum Thema „Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz“ im...

  • Nürnberg
  • 04.10.19
Freizeit & Sport
Bei der Gartenlust in der Residenz Ellingen kann man sich auch heuer wieder umfassend inspirieren lassen.
Foto: © Veranstalter

Alles rund um Garten und Haus
Gartenlust in der Residenz Ellingen

ELLINGEN (pm/mue) - Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr steht auch heuer wieder die „Gartenlust in der Residenz Ellingen“ (Schloßstr. 9) auf dem Programm, und zwar vom 13. bis 15. September (täglich 10.00 – 18.00 Uhr). Erneut präsentieren hier Gärtner – auch aus dem Ausland – ihre Pflanzen, darunter viele Raritäten und Spezialitäten. Dazu bieten Verkäufer von Garteneinrichtung, -werkzeug und -accessoires bis hin zu Kulinarik sowie Schmuck- und Textildesign ihre meist selbstgemachten...

  • Nürnberg
  • 03.09.19
Panorama
10 Bilder

Wenn der Himmel sich öffnet
Ausstellung in St. Jobst

Menschen aus Nürnberger Seniorenheimen wurden interviewt und fotografiert. Vertrauensvoll erzählen sie von Not und Errettung, von Situationen, in denen sich für sie der Himmel geöffnet hat und sie Gottes Nähe erlebt haben. Bilder von Peter Hauenstein ergänzen die Ausstellung.

  • Nürnberg
  • 22.07.19
Panorama
Der Künstler der Metropolregion Nürnberg stellt ab 21. Juni 2019 (Ausstellungseröffnung) in der Kaiserburg in Lauf aus.

Künstler der Metropolregion Nürnberg und Ehrenpreisträger der Erlanger Kulturstiftung
Maler Michael Engelhardt aus Erlangen stellt im Wenzelschloss Lauf aus

REGION (pm/nf) - Der im Oktober 1952 in Erlangen geborene Künstler Michael Engelhardt gehört mit seinen bislang über 500 geschaffenen Werken mit zu derjenigen Gruppe von bildenden Künstlern, die durch ein Höchstmaß an qualitativ hochwertigen Arbeiten und stilistisch eigenständigen Ausführungen stets für Aufsehen und Bewunderung gesorgt haben. Bedeutende Sammlungen, Museen und Privatsammler sind in Besitz dieser einzigartigen Meisterwerke. Vom 21. Juni bis 6. Oktober stellt Engelhardt im...

  • Nürnberg
  • 18.06.19
Freizeit & Sport
Cover zu einer Schallplatte mit den Stimmen von Neil Armstrong und Buzz Aldrin. Die Astronauten sind während des Anflugs auf die Mondoberfläche mit der Landefähre „Eagle“ und beim Betreten des Mondes zu hören. 1969. Exponat der Ausstellung „Raumschiff Wohnzimmer. Die Mondlandung als Medienereignis“. Museumsstiftung Post und Telekommunikation.
12 Bilder

Ausstellung im Museum für Kommunikation ++ 50. Jubiläum der Mondlandung
Das Raumschiff im Wohnzimmer: 600 Millionen im Bann der Apollo 11 - Mission

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Vorstellung, zum Mond zu reisen, fasziniert die Menschheit seit jeher. In der Nacht vom 20. auf den 21. Juli 1969 setzte zum ersten Mal ein Mann einen Fuß auf den Erdtrabanten. Bis zu 600 Millionen Menschen auf der Erde sahen dem amerikanischen Astronauten Neil Armstrong live im Fernsehen dabei zu, weitere hunderte Millionenverfolgten die Mission von Apollo 11 im Radio. Die Mondlandung war das erste global live ausgestrahlte Ereignis und eine Leistungsschau des damals...

  • Nürnberg
  • 26.04.19
Freizeit & Sport
Konfuzius-Institut Nürnberg Erlangen.
3 Bilder

Ausstellung vom 10. April bis 28. Juni in der Sparkasse Nürnberg
Chan-Malerei: Tuschespuren in der Leere

NÜRNBERG (pm/nf) - Das Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen zeigt gemeinsam mit der Akademie für west-östlichen Dialog der Kulturen eine Auswahl chinesischer und japanischer Kunstwerke aus dem 16. bis 20. Jahrhundert aus der Privatsammlung von Walter Gebhard, erweitert durch Arbeiten der Maler René Böll und Thorsten Schirmer. Die drei Komponenten der Ausstellung vermitteln vielgestaltig die kulturellen und kunsthistorischen Besonderheiten der Chan-Malerei. Die Ausstellung wird mit...

  • Nürnberg
  • 12.04.19
Freizeit & Sport
Barbara Häublein (l.) und Inge Lauterbach von den  Altstaddtfreunden zeigen einen besonderen Teil der neuen Ausstellung: Das Geschworenenbuch der Bader von 1626 (Germanisches Nationalmuseum) in einem Karussell, so dass die einzelnen Blätter der Meister genau betrachtet werden können.
10 Bilder

Ausstellung im Museum in der Kühnertsgasse
Hygiene, Klatsch & Tratsch: Wie die Nürnberger ihre Badekultur pflegten

NÜRNBERG (nf) - Eine kleine, feine Ausstellung der Altstadtfreunde  im Museum in der Kühnertsgasse gibt bis 22. September einen privaten Einblick in die Nürnberger Badekultur vom Mittelalter bis in die Neuzeit. In den Badehäusern (ab dem 13. Jahrhundert gab es bis zu vierzehn Badehäuser in der Stadt) ging es aber nicht nur um Hygiene und die Versorgung von kleineren Wehwehchen, sondern auch um Klatsch und Tratsch. Die Badehäuser (nur reiche Leute wie Anton Tucher konnten sich ein eigenes Bad...

  • Nürnberg
  • 12.04.19
Panorama
Der älteste Bleistift wurde auf das 17. Jahrhundert datiert.
4 Bilder

Tag des Bleistifts am 30. März
Ältester Bleistift der Welt im Faber-Castell'schen Schloss zu sehen

Der Älteste, der Teuerste, der Größte und der Kleinste: Das sind die vier Superstifte! STEIN (pm/nf) - Beim Thema Bleistift kann der weltgrößte Hersteller holzgefasster Stifte mit allerhand Superlativen aufwarten: So ist etwa der älteste Bleistift der Welt Blickfang der historischen Dauerausstellung im Faber-Castell’schen Schloss in Stein. Er wurde einst in einem schwäbischen Dachgebälk entdeckt, wo ihn im 17. Jahrhundert ein Zimmerer vergessen hatte. Faber-Castell kaufte schließlich das...

  • Nürnberg
  • 20.03.19
Freizeit & Sport
Dr. Marian Wild, Max Jalowski, Prof. Dr. Veronika Grimm, Prof. Dr. Kathrin M. Möslein und Silke Sauer (v.l.) eröffnen mit einem Druck auf den Buzzer die Ausstellung.
14 Bilder

100 Jahre Handelshochschule – zwei Ausstellungen zum Jubiläum
Vom Werden und Wachsen der WiSo

NÜRNBERG (tom) – Mit der Eröffnung einer neuen Dauerausstellung und der bis 25.Oktober befristeten Sonderausstellung „Aller Anfang ist schön“ läutet der Fachbereich Wirtschaft- und Sozialwissenschaften der Universität Erlangen-Nürnberg, kurz: WiSo, sein Jubiläumsjahr ein. Bis in den November hinein wartet dabei eine Vielzahl an Veranstaltungen auf ein interessiertes Publikum – von einem Tag der offenen Tür über die Lange Nacht der Wissenschaften bis hin zum „Dies Academicus“. Vor 100 Jahren...

  • Nürnberg
  • 19.03.19
Freizeit & Sport
Der Kurator Dr. Marian Wild erzählt, welches Konzept, sich hinter der Jubiläumsausstellung verbirgt und gibt erste Einblicke in die Werke der Künstlerinnen und Künstler.
5 Bilder

WiSo in der Findelgasse im Jahr 1919 gegründet
Erste Einblicke in die große Jubiläums-Ausstellung!

Nürnberg - Ein großes auffälliges X wird zur Vernissage am 18. März an der Außenfassade des Ludwig-Erhard-Gebäudes in der Findelgasse in Nürnberg prangen. Es ist der Startpunkt der Jubiläumsausstellung „Aller Anfang ist schön“, die der Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften – kurz WiSo – anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens präsentiert. „Die WiSo wurde 1919 als Handelshochschule Nürnberg gegründet und hat sich über die Jahre immer wieder verändert und neu erfunden. In der...

  • Nürnberg
  • 14.03.19
Frankengeflüster
Galerist Jörg Steffen Meister begrüßt Kulturreferentin Prof. Julia Lehner (M.) und Sissy Kleinke-Kühnel.

Kulturreferentin Julia Lehner besuchte VOKA-Ausstellung bei Galerist Meister

NÜRNBERG (mask) - Im Praunschen Stiftungshaus am Weinmarkt betreibt Jörg Steffen Meister sein ,,Auktionshaus im Kabinett". Hier sah der Betrachter kürzlich Werke des international renommierten Künstlers VOKA. Diese schaute sich auch Nürnbergs Kulturreferentin Prof. Julia Lehner an – mit Kult-Wirtin und Kultur-Fan Sissy Kleinke-Kühnel. Bei ihrem kurzen Besuch zeigte Meister den Damen auch die aufwendigen Umbau- und Renovierarbeiten im denkmalgeschützten Gebäude. Er verriet, dass sich nach der...

  • Nürnberg
  • 26.02.19
Freizeit & Sport
Hans-Sachs-Chor bei der Aufführung von ,,Elias".

Sir Arthur Sullivan: Ausstellung und Konzert

NÜRNBERG (pm/nf) - Eine Ausstellung im Internationalen Haus Nürnberg widmet sich Sir Arthur Sullivan, einem der wichtigsten englischen Musiker des 19. Jahrhunderts. Die Schau ist vom 21. Februar bis 8. März 2019 von Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr im Foyer des Hauses am Hans-Sachs-Platz 2 zu sehen. Bei der Eröffnung am Donnerstag, 21. Februar 2019, um 18 Uhr sind der Buchautor und geschäftsführende Vorsitzende der Deutschen Sullivan-Gesellschaft, Meinhard Saremba, und Michael...

  • Nürnberg
  • 13.02.19
Freizeit & Sport
Gäste des Nürnberger Herbstvolksfests 2018 präsentieren sich mit Dürer-Masken.

Porträts mit Maske: Ausstellung „ichDÜRERdu“ wird verlängert

NÜRNBERG (pm/nf) - Auf dem diesjährigen Herbstvolksfest lud die Nürnberger Künstlerin Susanne Carl Leute dazu ein, sich mit unterschiedlichsten Perücken und individueller Gestik, aber immer mit derselben Maske zu präsentieren und sich dabei von Albrecht Dürers Selbstporträt anregen zu lassen. Die entstandenen Fotos sind nun im Albrecht-Dürer-Haus zu sehen. Jetzt hat das Albrecht-Dürer-Haus seine aktuelle Sonderausstellung „ichDÜRERdu“, eine partizipative Dürer-Ausstellung der Nürnberger...

  • Nürnberg
  • 05.02.19
Freizeit & Sport
Galerist Jörg-Steffen Meister (l.) und der Künstler VOKA.
2 Bilder

Maler VOKA im Praunschen Stiftungshaus

NÜRNBERG - Der Maler VOKA erkundet in seiner Kunst-Akademie ,,Spontanrealismus Menschen" das Wechselspiel von Farben, Flächen und Linien im menschlichen Gesicht. In der gotischen Kulisse des Praunschen Stiftungshauses zeigt der international renommierte Künstler seine Werke, unter anderem aus dem Zyklus ,,New York“.  Seine Bilder befinden sich in Sammlungen rund um den Globus, wurden auf Ausstellungen in Florida, England, Moskau und der EU gezeigt und werden bei internationalen Kunstauktionen...

  • Nürnberg
  • 06.12.18
Freizeit & Sport
Ausstellung zu den Nürnberger Landschaftsschätzen im Handwerkerhof.

Aufatmen in der Stadt: Landschaftsschätze im Handwerkerhof

Aktionstag im Handwerkerhof „Nützliches und Köstliches vom Schaf“ am Samstag, 29. September, von 10 Uhr bis 14 Uhr NÜRNBERG (pm/nf) - Bis 21. Oktober 2018 findet im Handwerkerhof Nürnberg die Ausstellung „Aufatmen – Land in der Stadt“ statt.
 Vor 40 Jahren fiel die Entscheidung für die ersten Landschaftsschutzgebiete. Das war mutig und wegweisend, schon damals gab es eine große Konkurrenz um Flächen. 
 Rund ein Viertel des Nürnberger Stadtgebietes ist heute Landschaftsschutzgebiet. Damit...

  • Nürnberg
  • 29.09.18
Lokales
Aktion ,,Nürnberg macht Platz".

Aktionstag „Nürnberg macht Platz“ voller Erfolg

NÜRNBERG (pm/nf) - Beim Aktionstag „Nürnberg macht Platz“ am Freitag, 21. September 2018, entstand ein Zeitrafferfilm (https://youtu.be/N0yfpXY6P6Y) zur Veranschaulichung von Mobilität und Flächenbedarf von Verkehrsmitteln. Mit Hilfe von 150 Freiwilligen wurde der Platzbedarf der verschiedenen Verkehrsmittel nachgestellt. Der 30 Mal höhere Platzbedarf der Autos im Vergleich zu den Fußgängern wurde damit sehr plakativ aufgezeigt. Die Aktion soll vor allem zum Nachdenken anregen....

  • Nürnberg
  • 28.09.18
MarktplatzAnzeige
3 Bilder

Alte Liebe rostet nicht

Nostalgie pur – Nürnbergs erstes Oldtimer-Museum Merks Motor Museum präsentiert seit 2011 die private Oldtimersammlung der Familie Merk im Nürnberger Norden. Claus Merk und seine Frau Susanne hatten vor gut 40 Jahre mit dem Sammeln angefangen. Alles begann mit einem cremefarbenen Mercedes 220S Cabriolet. Kaum fertig restauriert, machte sich der Oldtimer-Fan ans nächste Werk. So umfasst die Ausstellung heute rund 100 Pkw und weit über 100 Motorräder und Mopeds. Die Schätzchen haben...

  • Nürnberg
  • 01.09.18
MarktplatzAnzeige
Die Erlanger Marktfrauen aus den 50er Jahren versetzten die Besucher in "die gute alte Zeit".
2 Bilder

„Biografiearbeit im Vorbeigehen“ – neue Ausstellung für die Patienten des Geriatrie-Zentrums Erlangen des Malteser Waldkrankenhauses St. Marien

Erlangen, 6. August 2018. Das Malteser Waldkrankenhaus St. Marien in Erlangen eröffnete Ende Juli die Ausstellung „Biografiearbeit im Vorbeigehen“, für die Staatsminister und Kuratoriumsvorsitzender Joachim Herrmann die Schirmherrschaft übernommen hat. Die Ausstellung mit großformatigen Bilder aus den 1950er und 1960er Jahren wird zukünftig im Geriatrie-Zentrum für die Patienten und Besucher zu sehen sein, um damit eine schnelle Vertrautheit in der neuen Umgebung Krankenhaus für die Senioren zu...

  • Nürnberg
  • 06.08.18
Freizeit & Sport
Anja Mitra (li.), Geschäftsführerin PICAART MED.IA, mit Claudia Schönlein, Witwe des Alt-OBs.
3 Bilder

Sonderschau ,,Urbane Zukunft": Kunstvilla zeigt Schätze von wbg und Stadt Nürnberg

NÜRNBERG (mask) - Sonderausstellung „Urbane Zukunft – Werke aus der Sammlung der wbg und aus städtischem Besitz“ (bis 7. Oktober 2018) in der Kunstvilla! Anlässlich des 100. Geburtstags des kommunalen Immobilienunternehmens wbg wirft die Ausstellung einen Blick auf die Entwicklung des Stadtbilds vom Fensterblick der Klassischen Moderne über abstrahierte Luftaufnahmen bis zu Utopien heutiger Kunstschaffender. Das Thema Urbanisierung wird anhand von rund 50 Werken von 17 Künstlerinnen &...

  • Nürnberg
  • 05.06.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Impressum | Datenschutz | Rechtliches | Tipps für Leserreporter
Powered by Gogol Publishing 2002-2020. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul wird mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.