Bürgerentscheid Heiligenstadt

Beiträge zum Thema Bürgerentscheid Heiligenstadt

Lokales
Die Idylle trügt: Im Bild einige bereits bestehende Windräder von Hohenpölz aus gesehen. Um einen neuen Windpark in Brunn - circa 1.162 Meter von Hohenpölz entfernt - gibt es jetzt erneut Streit.

Windpark Brunn: Bürgerwille hat ein Verfallsdatum

HEILIGENSTADT (nf) - Wer gedacht hat, dass mit dem eindeutigen Bürgervotum vom Juli 2014 gegen den Windpark Brunn der Streit um die Windräder endlich vom Tisch ist, muss sich nun eines Besseren belehren lassen. Bei der gut besuchten öffentlichen Sitzung des Marktgemeinderates, Heiligenstadt am 26. November 2015 wurde der von fünf Eigentümern aus Brunn gestellte Antrag eines ,,Vorhaben bezogenen Bebauungsplanes für das Vorranggebiet 139 Windpark Brunn“ mit 9:8 Stimmen angenommen. Allein die...

  • Oberfranken
  • 28.11.15
Lokales
Monika Schenk Gräfin von Stauffenberg richtete einen flammenden Appell an die Zuhörer, dem geplanten Windradpark nicht zuzustimmen.
8 Bilder

Bürgerentscheid am Sonntag: ,,Wir verkaufen unsere Heimat nicht für Geld“

REGION/ HEILIGENSTADT – Am kommenden Sonntag, 20. Juli 2014, ist es soweit. Mit dem Bürgerentscheid ,,Stoppt Windräder in Landschaftsschutzgebieten und in der Nähe von Wohnhäusern“ entscheiden die Bürger jetzt darüber, ob der von der Gemeinde geplante Windradpark auf einer Fläche von circa 180 Hektar mit acht Anlagen in einer Höhe von 200 Metern entstehen soll. 140 Hektar des Windparks stehen dann allerdings im Landschaftsschutzgebiet Fränkische Schweiz-Veldensteiner Forst. Die Windanlagen sind...

  • Nürnberg
  • 18.07.14
Lokales
Marktgemeinderätin Anke Kraasz steht am Rand der Wohnhausbebauung von Hohenpölz und zeigt auf die Stelle vor dem Waldrand, wo der Windradpark beginnen könnte. Am 20. Juli 2014 stimmen die Bürger aber auch über mögliche weitere Windradstandorte im gesamten Gemeindegebiet ab.

Umstrittener Windradpark bei Brunn: Der Bürgerentscheid kommt!

REGION - Am gestrigen Montagabend (26. Mai 2014) entschied der Marktgemeinderat in Heiligenstadt über die Zulässigkeit des Bürgerbegehrens „Stoppt Windräder in Landschaftsschutzgebieten und in der Nähe von Wohnhäusern“ (der MarktSpiegel berichtete). Der Bürgerentscheid wird am 20. Juli 2014 für alle Gemeindeteile durchgeführt. Das Bürgerbegehren selbst war aufgrund eines formellen Fehlers vom Marktgemeinderat für nicht zulässig erklärt worden. Stattdessen beschlossen die Gemeinderäte den...

  • Nürnberg
  • 27.05.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.