Coronavirus Ansteckung

Beiträge zum Thema Coronavirus Ansteckung

Panorama
Symbolfoto: Peter Kneffel / dpa / Archivbild

Ministerium verspricht Abhilfe
Bald keine Probleme bei der Impfanmeldung mehr?

MÜNCHEN / REGION (dpa/lby/mue) - Nach Kritik an der Software für Anmeldungen für Corona-Impfungen hat das bayerische Gesundheitsministerium rasche Abhilfe angekündigt. Man habe in einem Schreiben an die Landräte und Oberbürgermeister bereits erläutert, dass spätestens ab Mittwoch eine altersbedingte Impfterminzuweisung möglich sein werde, teilte ein Sprecher mit. Dabei geht es um den Impfstoff von Astrazeneca, mit dem nur unter 65-Jährige geimpft werden sollen.
 Die Landrätin des...

  • Nürnberg
  • 14.02.21
Panorama
Symbolfoto: Sebastian Gollnow / dpa

Wie geht’s weiter?
Piazolo trifft sich mit Schulgemeinschaft

MÜNCHEN (dpa/lby) - Die einen wollen unbedingt so schnell wie möglich in die Klassenzimmer zurück, die anderen halten das für völlig unverantwortlich: Inmitten vehement geführter Diskussionen zur Form des Unterrichts in Bayern trifft sich Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler) am heutigen Montag in München mit Schüler-, Lehrer- und Elternvertretern. Diese zum Austausch gedachten Runden finden derzeit in regelmäßigen Abständen statt.
 Angesichts des bislang bis zum 14. Februar befristeten...

  • Nürnberg
  • 08.02.21
Panorama
Ulrike Protzer, Direktorin des Instituts für Virologie an der TUM und am Helmholtz Zentrum München.
Foto: Sven Hoppe / dpa / Archivbild

Virologin Ulrike Protzer warnt
Seuchengefahr steigt mit Bevölkerung!

MÜNCHEN (dpa) - Wissenschaftler sehen nicht nur in der Globalisierung, sondern auch in der steigenden Zahl der Weltbevölkerung eine Gefahr für neue weltweite Pandemien. Auch das weitere Vordringen von Menschen in die Natur trage zu Krankheitsausbrüchen mit weiter Verbreitung bei, warnt die Münchner Virologin Ulrike Protzer. Denn so kämen Menschen mit neuen Erregern in Kontakt, die von Tieren auf sie überspringen und sich dann von Mensch zu Mensch verbreiten könnten. Auch für Sars-CoV-2 wird...

  • Nürnberg
  • 08.02.21
Panorama

Heftige Kritik nach erneutem Corona-Ausbruch in Ankerzentrum

BAMBERG (dpa/lby) - Kaum Abstand, keine Masken, wenig Informationen: Die Kritik am Umgang mit der Pandemie in bayerischen Ankerzentren reißt nicht ab. «In Massenunterkünften kann sich nicht ausreichend vor einer Infektion geschützt werden», erklärte der Bayerische Flüchtlingsrat. Lager würden eine große Gefahr darstellen und müssten dringend geschlossen werden. Besonders schlimm sei die Lage gerade in Oberfranken: Nach einem Corona-Ausbruch in der Bamberger Unterkunft seien die Zustände...

  • Oberfranken
  • 03.02.21
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales

Überblick über die Testmöglichkeiten in der Region Bamberg
Corona: Wo kann ich mich testen lassen?

BAMBERG - Alle Möglichkeiten sich auf Covid-19 in der Region Bamberg testen zu lassen im Überblick: „Wunsch-Test“ für asymptomatische PatientenIn den Abstrichstellen werden ausschließlich „Wunsch-Abstriche“ durchgeführt, also nur Personen ohne Symptome, ohne einen Kontakt zu einem Corona-Infizierten und ohne Auftrag des Gesundheitsamtes, die sich freiwillig auf COVID-19 testen lassen möchten. Es ist keine Anmeldung erforderlich, der Personalausweis und die Krankenversicherungskarte oder bei...

  • Oberfranken
  • 02.02.21
Anzeige
Lokales
Wöchentliche Neuinfektionen zum Jahreswechsel 2020/2021. Quelle: Fachbereich Gesundheitswesen beim Landratsamt Bamberg.

Entspannung bei Infektionen und Erkrankten
In allen Pflegeheimen fanden Erstimpftermine statt

BAMBERG (pm/nf) - Sowohl die Zahl der Neuinfektionen als auch die Zahl der Corona-Patienten in den Klinken deuten auf eine leichte Entspannung der Infektionslage hin. Diese Bilanz zog die Koordinierungsgruppe Corona von Stadt und Landkreis Bamberg am Dienstagvormittag unter Vorsitz von Landrat Johann Kalb und Oberbürgermeister Andreas Starke. „Damit kann noch keine Entwarnung gegeben werden. Der leicht rückläufige Trend muss sich zunächst stabilisieren“, so der Landkreischef und das...

  • Oberfranken
  • 26.01.21
Panorama
Blick auf das Schild an der Einfahrt zum Klinikum Bayreuth.

Nur noch Notfälle werden behandelt
Corona-Ausbruch: Aufnahmestopp im Klinikum Bayreuth!

BAYREUTH (dpa/lby) - Wegen des Verdachts des Ausbruchs einer hochansteckenden Corona-Mutation hat das Klinikum Bayreuth seine Häuser vorerst geschlossen. Patienten werden nur noch in absoluten Notfällen aufgenommen, wie das Klinikum am Dienstag mitteilte. Alle geplanten Eingriffe sollen abgesagt und Patienten erst nach zwei negativen Testergebnissen entlassen werden. «Aktuell ist die Lage in dem Bayreuther Großkrankenhaus angespannt, aber unter Kontrolle», betonte das Klinikum. Die Mutation...

  • Oberfranken
  • 26.01.21
Panorama
Markus Söder (CSU), Bayerischer Ministerpräsident.
Foto: Hannibal Hanschke / Reuters / Pool / dpa

Vorstoß des Ministerpräsidenten
Söder will Corona-Gedenktag auch in Bayern begehen

MÜNCHEN (dpa) - CSU-Chef Markus Söder hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier für den von ihm für April angekündigten Gedenktag für die Opfer der Corona-Krise ausdrücklich gelobt. «Ich finde einen Gedenktag für die Opfer der Pandemie sehr gut. Wir werden das für Bayern auch genauso übernehmen», sagte der Bayerische Ministerpräsident in seiner Rede auf dem digitalen Neujahrsempfang der CSU in München.
 Steinmeier hatte zuvor für April nach Ostern eine zentrale Gedenkfeier angekündigt. Die...

  • Nürnberg
  • 23.01.21
Panorama

Bürgerservice startet wieder im Landkreis Bamberg
Coronakrise: Sieben neue Todesfälle, 106 Neuinfektionen

BAMBERG (pm/nf) - Sieben weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona wurden dem Fachbereich Gesundheitswesen beim Landratsamt Bamberg seit Dienstag dieser Woche gemeldet. Damit steigt die Zahl der mit Corona Verstorbenen auf 139 Menschen in Stadt und Landkreis Bamberg.  Die zuletzt Verstorbenen waren zwischen 64 und 93 Jahren alt. Die Zahl der Neuinfektionen stieg seit Dienstag um 106. Kompletter Bürgerservice im Landratsamt Ab kommendem Montag bietet das Landratsamt Bamberg wieder den...

  • Oberfranken
  • 07.01.21
Panorama
Symbolbild: © peterschreiber.media / stock.adobe.com

FAU-Projekt gegen COVID-19
Chance auf körpereigene Waffe!

ERLANGEN (pm/mue) - Die Fokus-Förderung COVID-19 der Deutschen Forschungsgesellschaft (DFG) fördert 33 Forschungsvorhaben zu „Immunität, Wirtssuszeptibilität und Pathomechanismen der Infektion mit SARS-CoV-2“ mit insgesamt 3,6 Millionen Euro. Mit 99.600 Euro wird ein Projekt der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) unterstützt: Prof. Dr. Armin Ensser, Forschungsgruppenleiter am Lehrstuhl für Klinische und Molekulare Virologie der FAU untersucht, welche Rolle TRIM-Proteine und...

  • Nürnberg
  • 30.12.20
Lokales

Akutualisierte Corona-Liste ++ Zahlen vom 12. Dezember 2020
Wer ist betroffen? Ausgangsbeschränkung in 39 bayerischen Landkreisen und Städten!

REGION (pm/nf) - In insgesamt 39 bayerischen Landkreisen und Städten gilt von 21 Uhr bis 5 Uhr zusätzlich zu den landesweiten Ausgangsbeschränkungen eine Ausgangssperre. Das hat Bayerns Innenminister Joachim Herrmann mitgeteilt. Maßgeblich für diese Verschärfung der Ausgangsbeschränkungen ist, ob ein Landkreis oder eine kreisfreie Stadt nach den Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) die 7-Tages-Inzidenz von 200 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner überschritten hat. Die Maßnahmen gelten dann...

  • Nürnberg
  • 12.12.20
Panorama
Symbolfoto: © Robert Kneschke / Fotolia.com

Corona in Bayern
Hoteliers verlangen Öffnung für Familienbesuche zu Weihnachten

MÜNCHEN (dpa/lby) - Der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband hat den Freistaat aufgefordert, Hotelübernachtungen bei Familienbesuchen über Weihnachten zuzulassen – wie es auch in anderen Bundesländern geplant sei. "Unsere Betriebe sind ja nicht geschlossen worden, weil der Aufenthalt bei uns gefährlich ist, sondern weil sich die Menschen möglichst wenig bewegen sollten", sagte Thomas Geppert, Landesgeschäftsführer von Dehoga Bayern, dem Münchner Merkur (Samstag). "Deshalb halten wir es für...

  • Nürnberg
  • 28.11.20
Panorama
Symbolfoto: © Karl-Josef Hildenbrand / dpa / Archivbild

Freistaat Bayern bereitet Corona-Impfungen vor

MÜNCHEN (dpa/lby/mue) - Mit Rechenmodellen und viel Logistikarbeit bereitet sich der Freistaat auf die große Impfaktion gegen das Coronavirus vor. "Sobald ein Impfstoff zugelassen ist, wollen wir so schnell wie möglich mit dem Impfen beginnen", betonte Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU). Wie lange es allerdings dauern werde, alle Impfwilligen zu impfen, sei derzeit nicht seriös abschätzbar. Für die geplanten Impfzentren in allen bayerischen Landkreisen und kreisfreien Städten geht das...

  • Nürnberg
  • 28.11.20
Panorama
Foto: © Carsten Rehder / dpa / Illustration

Zu viele Haushalte
Saftige Bußgelder wegen Familienfeier

OBERFRANKEN (dpa/lby) - Eine Geburtstagsfeier mit zehn Personen ist im Landkreis Kronach von der Polizei aufgelöst worden. "Alle Anwesenden gehörten zur Familie, waren aber aus fünf Haushalten", sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Weil private Feiern nur mit fünf Personen aus höchstens zwei Haushalten erlaubt sind, erwartet alle Beteiligten nach der Feier vom Freitagabend nun ein Bußgeld von jeweils 400 Euro. Weitere Details zu dem Fest in Tschirn nannte die Polizei nach eigenen Angaben aus...

  • Nürnberg
  • 21.11.20
Panorama
Foto: © Julian Stratenschulte / dpa / Symbolbild

Coronavirus in Bayern
Lehrerverbände verlangen besseren Schutz in Klassenzimmern

MÜNCHEN (dpa/lby) - Mehrere bayerische Lehrerverbände fordern einen besseren Corona-Schutz für die Pädagogen in den Schulen. "Man kann nicht Hybridunterricht oder Distanzunterricht hinauszögern, ohne zusätzliche Schutzmaßnahmen zu ergreifen", meinte Walburga Krefting, die Präsidentin der Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Lehrerverbände. Der Arbeitsgemeinschaft gehören vier Pädagogenverbände an, die nach eigenen Angaben die Interessen von rund 60.000 Lehrkräften vertreten. Michael Schwägerl vom...

  • Nürnberg
  • 18.11.20
Panorama
Besorgt wegen der Entwicklung in der Corona-Pandemie: Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU).
Foto: Matthias Balk/dpa Pool/dpa/Archivbild

Kampf gegen Corona
Söder bittet um Geduld und Disziplin

MÜNCHEN (dpa/lby) - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat die Menschen im Freistaat eindringlich aufgerufen, den befristeten Teil-Lockdown mitzutragen und zu akzeptieren. Verordnungen und Gesetze seien das eine, "aber die Bereitschaft mitzumachen ist ganz wichtig", sagte Söder jetzt in München. Das große Ziel sei es schließlich, in der Weihnachtszeit wieder "besser dazustehen". Dazu brauche es aber Geduld und Disziplin, mahnte der CSU-Vorsitzende.
 Bis Monatsende gelten bundesweit...

  • Nürnberg
  • 05.11.20
Panorama
Melanie Huml (CSU), Staatsministerin für Gesundheit und Pflege.
Foto: Peter Kneffel/dpa/Archivbild

Corona / Covid-19
Bayern etabliert System zur Koordinierung von Intensivbetten

MÜNCHEN (dpa/lby) - Bayern hat auf der Grundlage einer Allgemeinverfügung ein System zur Aussteuerung der Belegung von Intensivbetten während der Corona-Pandemie etabliert. Damit soll gewährleistet werden, dass Überlastungsspitzen in einzelnen Krankenhäusern abgefedert werden und die Verteilung der Patienten möglichst optimal gewährleistet wird. 
«Es ist wichtig, die Bettenbelegung noch effizienter zu lenken und auch damit die Kliniken zu unterstützen», sagte Gesundheitsministerin Melanie Huml...

  • Nürnberg
  • 04.11.20
Lokales
Fallzahlen, 22. Oktober 2020, 16 Uhr.
4 Bilder

Landkreis Bamberg übersteigt Sieben-Tage-Inzidenzwert
Update: Landkreis Bamberg richtet Corona-Hotline ein

UPDATE: 16.00 Uhr Corona-Ampel zeigt „Gelb“BAMBERG - Am Mittwoch hat der Landkreis Bamberg den 7-Tages-Inzidenz-Wert von 35 knapp überschritten. Das heißt, dass es in diesem Zeitraum mehr als 50 Corona-Neuinfektionen gab. Damit werden vor allem private Veranstaltungen eingeschränkt und die Maskenpflicht ausgeweitet. Die Zahlen vom Donnerstag deuten darauf hin, dass sich das Infektionsgeschehen weiter verstärkt. Bis 14 Uhr erfasste der Fachbereich Gesundheitswesen beim Landratsamt Bamberg zehn...

  • Oberfranken
  • 22.10.20
Panorama

Höchster Wert seit Mitte Juni
37 Infizierte in Stadt und Landkreis

BAMBERG - 37 Menschen sind mit Stichtag 1. Oktober in Stadt und Landkreis Bamberg nachweislich mit dem Corona-Virus infiziert, 12 in der Stadt Bamberg, 25 im Landkreis. Seit Mitte Juni ist dies der höchste Wert. Vor einer Woche waren es insgesamt 25 Infizierte. 29 Personen wurden seitdem positiv getestet. 17 wurden in diesem Zeitraum aus der Quarantäne entlassen. Aus dem Differenzbetrag ergibt sich die Steigerung um 12 Infizierte innerhalb einer Woche.

  • Oberfranken
  • 02.10.20
Panorama
Polizisten patrouillieren durch den Englischen Garten.

Während des Lockdowns waren es 191 Fälle
Corona-Party gefeiert: 17 Tage hinter Gitter!

MÜNCHEN/BAMBERG (dpa/lby) - Wegen Verstößen gegen Ausgangsbeschränkungen in Bayern während des Lockdowns im Frühjahr hat die Polizei landesweit in 191 Fällen Personen in Präventivhaft genommen. Obwohl die meisten Betroffenen nach weniger als 24 Stunden wieder auf freiem Fuß waren, dauerten die Festnahmen in diversen andern Fällen deutlich länger - bis zu 17 Tage. Dies geht aus einer Antwort des Innenministeriums auf eine Anfrage der Grünen im Landtag hervor. Demnach musste in Augsburg ein...

  • Nürnberg
  • 28.08.20
Lokales

Quarantäne notwendig
Corona-Fall in Bayreuth: Spieler des Basketball-Bundesligisten betroffen

BAYREUTH (dpa) - Nach dem Corona-Fall bei medi Bayreuth hofft der Basketball-Bundesligist, von nächster Woche an wieder mit dem kompletten Kader trainieren zu können. Wie die Oberfranken am Mittwoch mitteilten, waren neben dem betroffenen US-Spieler vorsorglich weitere drei medi-Akteure vom Gesundheitsamt in Quarantäne geschickt worden. Namen nannte der Verein nicht. Alle anderen Spieler seien bereits doppelt negativ getestet worden. Der Bundesligist hofft, Ende dieser Woche eine Freigabe des...

  • Nürnberg
  • 26.08.20
Lokales

Corona-Pandemie
Auch in Bamberg treiben Reiserückkehrer die Fallzahlen hoch

BAMBERG (pm/nf) - Bei den seit Donnerstag vergangener Woche neu mit dem Covid-19-Virus infizierten 12 Personen in Stadt und Landkreis Bamberg handelt es sich zum großen Teil um Reiserückkehrer, teilt das Landratsamt Bamberg mit.  Weil im gleichen Zeitraum sechs Personen aus der Quarantäne entlassen wurden (Genesene jetzt: 594), ist die Zahl der aktuell Infizierten von 10 auf 16 angestiegen. Elf hiervon stammen aus dem Stadtgebiet (Vorwoche: 3), fünf auf dem Landkreis (Vorwoche: 7). Mit den neu...

  • Nürnberg
  • 20.08.20
Panorama
Jens Spahn (CDU), Bundesminister für Gesundheit, spricht bei einer Pressekonferenz.

BRK kritisiert die Behörden
Spahn: Testpanne in Bayern muss schnell behoben werden

BERLIN (dpa) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat sich relativ zurückhaltend über die Panne bei der Übermittlung von Corona-Testergebnissen in Bayern geäußert. «Ministerpräsident Markus Söder hat ja selbst gesagt, das sei sehr ärgerlich. Das ist ohne Zweifel so. Gleichzeitig ist es so, dass in außergewöhnlichen Zeiten auch Fehler passieren», sagte der CDU-Politiker am Donnerstag im ZDF-«Morgenmagazin». «Entscheidend ist, dass sie transparent gemacht werden und sie dann schnell behoben...

  • Nürnberg
  • 13.08.20
Panorama
Melanie Huml (CSU), Staatsministerin für Gesundheit und Pflege in Bayern.

900 Corona-Positive kennen Testergebnis noch nicht
Zahl der Menschen an den Teststationen wurde unterschätzt

MÜNCHEN (dpa/lby/nf) - Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml und der Präsident des Bayerischen Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) Prof. Dr. Andreas Zapf informierten im Rahmen einer Pressekonferenz über aktuelle Entwicklungen an den bayerischen Corona-Teststationen für Reiserückkehrer. Dabei haben die Verzögerungen bei der Übermittlung von Corona-Testergebnissen in Bayern deutlich dramatischere Ausmaße als bisher bekannt: 44.000 Reiserückkehrer warten nach Tests in...

  • Nürnberg
  • 12.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.