Deutsche Anwaltsauskunft

Beiträge zum Thema Deutsche Anwaltsauskunft

Panorama
Wer eine Dashcam im Auto installiert hat, sollte sich besser genau überlegen, wann und warum er diese einschaltet. Foto: © fotohansel/Fotolia.com

Dashcam als rechtliches Risiko

(DAV/mue) - Dashcams sind derzeit ein Verkaufsschlager bei Autofahrern, die Nutzung der kleinen Kameras ist aber ein rechtliches Risiko. Darüber informiert die Deutsche Anwaltauskunft. „Wer eine Autofahrt mit einer Dashcam dauerhaft dokumentiert, verstößt gegen das Datenschutzgesetz“, erläutert Swen Walentowski von der Deutschen Anwaltauskunft. Nach der Montage im Auto sollte die Kamera nur bei einem konkreten Anlass eingeschaltet werden. „Wer wegen einer bevorstehenden Gefahrensituation die...

  • Nürnberg
  • 14.01.16
Ratgeber
Es liegt in der Natur eines Streiks, dass alles still steht. Auch Pakate werden dann nicht – oder nur bedingt – zugestellt. Geht jedoch eines in den „Wirren“ des Ausstandes verloren, haftet das Zustellunternehmen nicht immer. Symbolbild: © Kadmy - Fotolia

Wer haftet, wenn Pakete verloren gehen?

(DAV). Wenn die Briefträger und Paketzusteller der Deutschen Post streiken kann es sein, dass während des Ausstandes Pakete oder Briefe verloren gehen. Dann haftet die Post allerdings nicht immer, wie die Deutsche Anwaltauskunft berichtet. Für eine mögliche Haftung ist maßgeblich, ob es sich um eine versicherte oder eine unversicherte Sendung handelt. Bei versicherten Paketsendungen haftet das Unternehmen, in diesem Fall DHL. Bei einem Standardpaket liegt die Haftungssumme bei bis zu 500 Euro,...

  • Nürnberg
  • 25.06.15
Ratgeber
Damit mit der Rechnung kein böses Erwachen kommt, ist es generell ratsam, sich im Vorfeld einer zu erbringenden Leistung über den dafür anfallenden Preis zu verständigen. Symbolbild: © Dan Race - Fotolia

Tipp vom Anwalt: nicht jeden Preis akzeptieren!

BERLIN (DAV). Wer nicht mehr in seine Wohnung kommt und deshalb den Schlüsseldienst ruft, ahnt meist bereits: Das wird teuer. Darf es auch. Zumindest bis zu einer bestimmten Grenze – darüber beginnt dann der Wucher. Schlüsseldienste dürfen nicht jeden beliebig hohen Preis von ihren Kunden einfordern. „Solange am Telefon kein Festpreis vereinbart wird, gilt automatisch der ortsübliche Preis als vereinbart und angemessen“, so Rechtsanwalt Harald Rotter, Experte der Deutschen Anwaltauskunft. Was...

  • Nürnberg
  • 05.03.15
Ratgeber
Auch beim Grillen im Garten dürfen die Nachbar nicht zu sehr ,,strapaziert" werden.

Hätten Sie's gewusst? Was beim Grillen nicht erlaubt ist

NÜRNBERG (pm/nf) - Im Frühling steigen nicht nur die Temperaturen, sondern es steigt auch die Lust aufs Grillen. In dem meisten Fällen darf auf dem eigenen Balkon gegrillt werden – doch nur in Maßen. Um Streit mit den Nachbarn zu vermeiden, sollte das Gebot der Rücksichtnahme beherzigt werden, erklärt die Deutsche Anwaltauskunft. „Es gibt kein Recht aufs Grillen“, so Rechtsanwalt Swen Walentowski, Sprecher der Deutschen Anwaltauskunft. Dennoch spreche zunächst nichts dagegen, ab und zu...

  • Nürnberg
  • 06.05.14
Anzeige
Anzeige
Anzeige
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.