Eduard Nöth

Beiträge zum Thema Eduard Nöth

Panorama
Landrat von Forchheim Dr. Hermann Ulm, Bezirksrat Manfred Hümmer, Bezirksrat Dr. Ulrich Schürr, Projektmanager Dieter Christoph, Bezirkstagspräsident Henry Schramm, weiterer Vorsitzender des Fördervereins Chorakademie Alfons Trautner, Geschäftsführer der gGmbH Chorakademie Herbert Meier, künstlerischer Leiter des Chorzentrums Dr. Gerald Fink, Bürgermeister von Weißenohe Rudolf Braun und 1. Vorsitzender des Fördervereins Chorakademie Eduard Nöth (v.l.).

Bezirkstagspräsident war vor Ort
Kloster Weißenohe wird saniert

WEISSENOHE (fb/rr) – „Ein Zentrum für alle, die singen, dirigieren, komponieren und sich im Chorverband engagieren“, so bezeichnen die Verantwortlichen das Projekt „Chorzentrum“, das im ehemaligen Benediktiner Kloster in Weißenohe entstehen soll. In dem bereits 1053 gegründeten Benediktiner Kloster plant die „Chorakademie des Fränkischen Sängerbundes im Benediktiner Kloster in Weißenohe gGmbH“ ein Zentrum zu etablieren und in diesem Zusammenhang das altehrwürdige Kloster zu sanieren sowie einer...

  • Forchheim
  • 20.06.20
Lokales
Ministerpräsident Markus Söder überreicht dem Forchheimer Landtagsabgeordneten a.D. Eduard Nöth den Großen Bayerischen Porzellanlöwen.

Ministerpräsident Markus Söder verabschiedet Eduard Nöth
Anerkennung für Stiftungsarbeit

MÜNCHEN/FORCHHEIM (en/rr) – Der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder hat in der Staatskanzlei als Vorsitzender des Stiftungsrates die Mitglieder des Vorstandes der Bayerischen Landesstiftung, die ehemaligen Minister Josef Miller und Christa Stewens sowie den Landtagsabgeordneten a.D. Eduard Nöth verbschiedet und ihnen mit der Überreichung des Großen Bayerischen Porzellanlöwen für ihre 5- jährige erfolgreiche Tätigkeit an der Spitze einer der größten bayerischen Stiftungen Dank und...

  • Forchheim
  • 20.02.20
Lokales
Von links : Bgm. Rudi Braun Weißenohe, Landrat Dr. Herrmann Ulm, Kerstin Homberg, Vizepräsidentin Fränkischer Sängerbund, Bundeschorleiter Dr. Gerald Fink, Prof. Dr. Friedhelm Brusniak, Präsident des Fränkischen Sängerbundes mit weiteren Vereinsmitgliedern.

Sängerbund zu Gast im Heimatministerium

Treffen zur Finanzierung des geplanten Chorzentrums Kloster Weißenohe FORCHHEIM/NÜRNBERG (en/rr) – Die Spitze des Fränkischen Sängerbundes und der Vorstand des Fördervereins „Chorakademie im ehemaligen Benediktinerkloster Weißenohe e.V.“ wurden gemeinsam mit Landrat Dr. Hermann Ulm am Dienstsitz des Bayerischen Staatsministeriums für Finanzen, Landesentwicklung und Heimat in Nürnberg von Staatssekretär Dr. Hans Reichhart empfangen. Im Vordergrund standen die Aufgabenstellung und die...

  • Forchheim
  • 05.11.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.