Melanie Huml

Beiträge zum Thema Melanie Huml

Panorama
Bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml.

Pflegekräfte
Corona-Pflegebonus: 350.000 Anträge, 80 Millionen ausgezahlt

MÜNCHEN (dpa/lby) - Rund 350.000 Pflege- und Rettungskräfte im Freistaat haben Anträge auf den wegen der Coronakrise gewährten Pflegebonus gestellt. Bislang seien mehr als 181.000 Anträge bearbeitet und knapp 80 Millionen Euro ausgezahlt worden, sagte Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml (CSU) einer Mitteilung zufolge. «Gerade in der Corona-Pandemie hat das vorbildliche Engagement unserer Pflegekräfte dazu beigetragen, dass so vielen Erkrankten geholfen werden konnte.» Bis Ende...

  • Nürnberg
  • 03.07.20
Panorama

Trotz Kritik von Bund und Ländern
Corona-Tests für jeden: Kabinett beschließt Konzept

MÜNCHEN (dpa/lby) - Trotz der teils massiven Kritik von Bund und anderen Ländern sollen sich in Bayern landesweit alle Menschen auch ohne Symptome kostenlos auf das Coronavirus testen lassen dürfen. Das Kabinett hat  das entsprechende Testkonzept beschlossen. Im Kern fußt der Plan auf einer am Mittwoch in Kraft tretenden Vereinbarung des Freistaats mit der Kassenärztlichen Vereinigung. Diese sieht Testmöglichkeiten bei niedergelassenen Vertragsärzten vor. Gesundheitsministerin Melanie Huml...

  • Nürnberg
  • 30.06.20
Panorama
Ein Abstrichstäbchen wird in einer ambulanten Corona-Test- Einrichtung gehalten.

Gesundheitsministerin Huml unterzeichnete Vereinbarung
Corona-Testkonzept für jedermann wird nächste Woche vorgestellt

MÜNCHEN (dpa/lby) - Das geplante bayerische Testkonzept für jedermann soll in der nächsten Woche vorgestellt werden. Das kündigte Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) am Dienstag in München nach einer Vereinbarung mit der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) zur Übernahme der Kosten für Abstriche und Laboranalysen durch den Freistaat an. ,,Mit der heute unterzeichneten Vereinbarung stellen wir unser Testkonzept auf eine solide Grundlage", sagte sie. Die Staatsregierung hatte...

  • Nürnberg
  • 23.06.20
Panorama
Das Krankenbett steht im Internat einer Hotelberufsschule, das zu einem Hilfskrankenhaus umgerüstet wurde.

Testkapazitäten sollen massiv ausgebaut werden
Corona-Hilfskrankenhäuser werden zurückgebaut

REGION (dpa/lby) - Weil die Corona-Krise in Bayern deutlich glimpflicher verlaufen ist als befürchtet, werden manche extra errichtete Hilfskrankenhäuser wieder abgebaut. Andere wurden gar nicht erst hochgefahren, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. Die Testkapazitäten hingegen sollen massiv ausgebaut werden. ,,Inwiefern sich die Ausweitung der Testungen auf die derzeit bestehenden 124 bayerischen Testzentren konkret auswirken wird, steht noch nicht fest", sagte...

  • Nürnberg
  • 09.06.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Übergabe der neuen Beatmungsgeräte im Foyer des Klinikums Forchheim – Fränkische Schweiz (v. l. n. r.: MdL Michael Hofmann, Oberbürgermeister Uwe Kirschstein, Gesundheitsministerin Melanie Huml, Landrat und Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Hermann Ulm, Chefarzt Dr. med. Ulrich von Hintzenstern, Ärztlicher Direktor Prof. Dr. med. Jürgen Gschossmann).
  2 Bilder

Melanie Huml in Forchheim
Vier neue Beatmungsgeräte für das Klinikum

FORCHHEIM (lra/rr) – Die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml hat dem Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz vier neue Beatmungsgeräte übergeben. Mit diesen Hochleistungsgeräten konnte das Klinikum seine Kapazitäten auf der Intensivstation erweitern. "Mit der Erweiterung der Ausstattung um vier Beatmungsgeräte und den dann zur Verfügung stehenden zwölf Intensivbetten am Standort Forchheim sind wir gut gerüstet für die weitere Versorgung der COVID-19 Patienten im Landkreis Forchheim“...

  • Forchheim
  • 29.04.20
Anzeige
Lokales
Krisenstab: Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (vordere Reihe r.) und Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (vordere Reihe l.) mit dem Inspekteur der bayerischen Polizei Harald Pickert (hintere Reihe Mitte), BRK-Landesgeschäftsführer Leonhard Stärk als Vertreter der freiwilligen Hilfsorganisationen in Bayern (hintere Reihe l.) sowie Dr. Fritz-Helge Voß, Landesbeauftragter Technisches Hilfswerk Landesverband Bayern (hintere Reihe r.).

Manche Großveranstaltungen könnten abgesagt werden
Bayerns neuer Coronavirus-Krisenstab nimmt Arbeit auf

MÜNCHEN/NÜRNBERG (pm/nf) - Der neu eingerichtete Coronavirus-Krisenstab Bayerns ist vergangenen am Sonntag im bayerischen Gesundheitsministerium in München zum ersten Mal zusammengekommen. Die Sitzung fand unter Leitung von Gesundheitsministerin Melanie Huml und von Innenminister Joachim Herrmann statt. Beteiligt an dem Krisenstab sind auch weitere bayerische Staatsministerien. Außerdem nahm der Präsident des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL), Dr. Andreas Zapf, an...

  • Nürnberg
  • 02.03.20
Panorama
Pflegeministerin Melanie Huml (links) überreicht Birgitt Stang-Farnung die Urkunde.

„Weißer Engel“ für ehrenamtliches Engagement
Große Anerkennung für Birgitt Stang-Farnung aus Eggolsheim

SELB/EGGOLSHEIM (pm/rr) – Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml hat in Selb die Auszeichnung "Weißer Engel" an zehn Bürgerinnen und Bürger aus Oberfranken verliehen. Damit wurde besonderes ehrenamtliches Engagement in den Bereichen Gesundheit und Pflege gewürdigt. Huml betonte: "Ehrenamtlich Tätige sind Vorbilder für gelebte Mitmenschlichkeit. Es sind Menschen, die Verantwortung für andere übernehmen. Dieser Einsatz verdient große Anerkennung. Fast die Hälfte der bayerischen...

  • Forchheim
  • 20.10.19
Lokales
Das Foto mit Gesundheitsministerin Melanie Huml entstand am 14. Dezember 2018 bei der Übergabe der Bayerischen Staatsmedaille für Verdienste um Gesundheit und Pflege an Franz Stumpf in München.

Trauer um Forchheims Alt-Bürgermeister
Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml zum Tod von Franz Stumpf

REGION (pm/nf) - Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml hat sich bestürzt über den Tod des Forchheimer Alt-Oberbürgermeisters Franz Stumpf gezeigt. Die Ministerin betonte: ,,Mit Franz Stumpf verlieren wir einen Menschen, der sich in hohem Maße um die Entwicklung der Stadt Forchheim und der gesamten Region verdient gemacht hat." ,,Seine Erfahrung als Oberbürgermeister, sein Fachwissen als Jurist, seine Mitwirkung in vielen Gremien des Gesundheitswesens und seine pragmatisch-zupackende Art...

  • Forchheim
  • 09.04.19
Lokales
Fünf Millionen Euro: Mit dem Geburtshilfe-Programm will die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml die Betreuung durch Hebammen unterstützen.

Gesundheitsministerin Huml will die Betreuung durch Hebammen unterstützen

Geburtshilfe-Förderprogramm stößt in ganz Bayern auf große Resonanz - Bayerns Gesundheitsministerin: 56 Landkreise und kreisfreie Städte beantragten bereits eine Förderung zur Stärkung der Hebammenversorgung REGION (pm/nf) - Das Geburtshilfe-Förderprogramm des bayerischen Gesundheitsministeriums stößt auf große Resonanz. Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml betonte: ,,Mittlerweile haben bereits 56 Landkreise und kreisfreie Städte einen Förderantrag zur Stärkung und Sicherung der...

  • Nürnberg
  • 12.12.18
Lokales
Von links nach rechts: Sven Oelkers, Krankenhausdirektor des Klinikum Forchheim, Dr. Uwe Kirschstein, Oberbürgermeister der Stadt Forchheim, Dr. Hermann Ulm, Landrat, Melanie Huml, Bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, Xaver Frauenknecht, Vorsitzender des Vorstandes der Sozialstiftung Bamberg, Katja Bittner, Vorstand von GeBo, Franz Stumpf, ehemaliger Bürgermeister der Stadt Forchheim

Gesundheitsministerin Huml eröffnete die psychiatrische Tagesklinik in Forchheim

Sozialstiftung Bamberg und die Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken eröffnen Psychiatrische Tagesklinik und Institutsambulanz in Forchheim. FORCHHEIM (pm/rr) – Mitten im Leben trotz psychischer Probleme: In Anwesenheit von Bayerns Staatsministerin Melanie Huml feierten die Sozialstiftung Bamberg und die Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken die Eröffnung der Psychiatrischen Tagesklinik in Forchheim. Im Gesundheitszentrum am Klinikum Forchheim gibt es bereits ein...

  • Landkreis Forchheim
  • 24.07.18
Panorama
Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml bei ihrem heutigen Treffen mit dem EU-Kommissar für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Vytenis Andriukaitis, in Brüssel.

Huml wirbt für verstärkte europäische Zusammenarbeit im Kampf gegen Antibiotikaresistenzen

Bayerns Gesundheitsministerin sprach am Mittwoch mit EU-Gesundheitskommissar Andriukaitis in Brüssel auch über Impfpolitik NÜRNBERG (pm/nf) - Gesundheitsministerin Melanie Huml hat am Mittwoch bei einem Besuch in Brüssel für eine verstärkte europäische Zusammenarbeit bei der Bekämpfung von Antibiotikaresistenzen geworben. Huml betonte nach einem Treffen mit dem EU-Kommissar für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Vytenis Andriukaitis: ,,Die Gefahr durch antibiotikaresistente Erreger darf...

  • Nürnberg
  • 07.03.18
Freizeit & Sport
Vom 2. bis 4. März verwandelt sich die „brose Arena Bamberg“ in eine große Gesundheitsmesse für die ganze Familie.

Gesundheitsmesse lädt vom 2. bis 4. März 2018 nach Bamberg ein

BAMBERG (pm/vs) - Unter dem Motto „Gesund leben!“ öffnet die Gesundheitsmesse „Franken Aktiv & Vital“ vom 2. bis 4. März 2018 ihre Pforten in der „brose Arena Bamberg“. Die Bedeutung dieser Veranstaltung, die von „BKM.MANNESMANN“ zusammen mit der „Gesundheitsregion Bamberg“ präsentiert wird, zeigt die offizielle Eröffnung am 2. März: Die Bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, Melanie Huml, wird um 14.30 Uhr die Eröffnungsrede halten. Zahlreiche Aussteller präsentieren ihre...

  • Landkreis Forchheim
  • 21.02.18
Lokales
Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml zeichnet zehn Persönlichkeiten aus Bayern in Nürnberg für ihre Verdienste um Gesundheit und Pflege aus.
  4 Bilder

Bayerische Staatsmedaille für die Bereiche Gesundheit und Pflege in Nürnberg vergeben

Huml zeichnet zehn Persönlichkeiten aus Bayern für ihre Verdienste um Gesundheit und Pflege aus REGION (pm/nf) - Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml hat am Freitag in Nürnberg die Bayerische Staatsmedaille für Verdienste um Gesundheit und Pflege verliehen. Die Ministerin betonte aus diesem Anlass: ,,Ehrenamtliche Tätige sind das freundliche Gesicht einer menschlichen Gesellschaft. Sie geben mehr, als sie nehmen. Die heutige Auszeichnung ist ein Dankeschön für ihr...

  • Nürnberg
  • 18.10.16
Lokales
Bundes-Verdienstorden für Dr. Jürgen Binder, Erlangen, aus den Händen der Bayerischen Gesundheitsministerin Melanie Huml.

Huml überreicht Bundes-Verdienstorden an sechs Bürgerinnen und Bürger aus Franken

Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin: Dank für großes gesellschaftliches Engagement REGION (pm/nf) - Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml hat im Auftrag des Bundespräsidenten sechs Bürgerinnen und Bürgern aus Franken das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland überreicht. Die Ministerin betonte: ,,Die Ausgezeichneten sind aufgrund ihres großen gesellschaftlichen Engagements Vorbilder! Ich wünsche mir mehr Menschen, die anpacken anstatt zu klagen...

  • Nürnberg
  • 08.10.16
Panorama
Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml hat das diesjährige Aktionsprogramm gegen die Allergiepflanze Ambrosia gestartet.
  2 Bilder

Huml startet Ambrosia-Bekämpfung 2016

Bayerns Gesundheitsministerin: Weitere Ausbreitung der Allergiepflanze soll gebremst werden REGION (pm/nf) - Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml hat das diesjährige Aktionsprogramm gegen die Allergiepflanze Ambrosia gestartet. Huml betonte bei der Besichtigung eines großen Ambrosia-Standortes im mittelfränkischen Uttenreuth (Landkreis Erlangen-Höchstadt): ,,Die Pollen der Ambrosia sind starke Allergie-Auslöser bei Menschen. Schon geringe Mengen können gesundheitliche Beschwerden...

  • Nürnberg
  • 06.07.16
Lokales
Die Pflege alter, behinderter und kranker Menschen ist mit einer großen Verantwortung verbunden. Dieser werden nicht alle Heime gerecht.
  4 Bilder

Schwere Mängel in Nürnberger Heimen - Pflege muss zur Chefsache werden

NÜRNBERG (vs) - Ein Thema bewegt aktuell vor allem ältere und kranke Menschen sowie deren Angehörige in der Region: Bei Kontrollen in den Nürnberger Pflegeheimen durch die Heimaufsicht, sind im ersten Halbjahr 2015 bereits rund 14 erhebliche Mängel festgestellt worden. Doch dies betrifft nur einen kleinen Teil. Die Zahl rüttelt deshalb auf, weil es die Befürchtung zulässt, die hohe Mängelquote im vergangenen Jahr (insgesamt 32 Vorkommnisse) könnte auch in 2015 wieder erreicht oder sogar noch...

  • Nürnberg
  • 06.07.15
Lokales
„Ein Hoch aufs Hier“: Zum Festakt in der Orangerie kamen über 100 Vertreter aus der Metropolregion. Foto: Uwe Müller

Metropolregion: Festakt zum Jubiläum

REGION (mue) - Die Metropolregion Nürnberg besteht heute aus 23 Landkreisen und elf kreisfreien Städten – vom thüringischen Landkreis Sonneberg im Norden bis zum Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen im Süden, vom Landkreis Kitzingen im Westen bis zum Landkreis Tirschenreuth im Osten. Auf einer Fläche von gut 21.800 km² leben hier 3,5 Millionen Menschen. Die geballte Kompetenz, angefangen von der Wirtschaft über die Infrastruktur bis hin zum Thema Lebensqualität stellt indes auch niemand in...

  • Nürnberg
  • 22.05.15
Ratgeber
Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml, die selbst Ärztin ist, impft Dr. Nikolaus Frühwein, den Präsidenten der Bayerischen Gesellschaft für Immun-, Tropenmedizin und Impfwesen e.V. gegen Grippe.

Gesundheitsministerin rät zur Grippeschutzimpfung

REGION (pm/nf) - Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml empfiehlt den Bürgerinnen und Bürgern eine Grippeschutzimpfung. Huml betonte am Donnerstag bei einer Pressekonferenz: ,,Eine echte Virusgrippe ist keine harmlose Erkältung. Diese Infektionskrankheit kann schwerwiegende Gesundheitsfolgen haben und sogar lebensbedrohlich sein. Eine Impfung ist der beste und sicherste Schutz gegen Grippe! Jetzt ist der ideale Zeitpunkt dafür, denn es dauert bis zu zwei Wochen, bis ein vollständiger Schutz...

  • Nürnberg
  • 10.10.14
Lokales
Für mehr Lebensfreude: Gesundheitsministerin Melanie Huml sagt Crystal Meth den Kampf an. Foto: www.stmgp.bayern.de

Melanie Huml: Kampf gegen Crystal Meth

REGION (pm/mue) - Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml hat eine neue Telefon-Hotline zu der gefährlichen Droge Crystal Meth gestartet. Die Ministerin betonte bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit der Bundesdrogenbeauftragten Marlene Mortler in Regensburg: „Bayern verstärkt das Vorgehen gegen Crystal Meth. Mit der neuen Hotline bieten wir auch Angehörigen von Süchtigen die Möglichkeit, sich schnell beraten zu lassen. Unser Ziel ist es, vor allem Jugendlichen und Heranwachsenden den...

  • Nürnberg
  • 30.07.14
Ratgeber
Bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml.

Seit 1. April keine Honorarobergrenze für Hausärzte mehr

Gesundheitsministerin Huml: Meilenstein für Sicherung einer wohnortnahen medizinischen Versorgung NÜRNBERG (pm/nf) - Seit dem 1. April gibt es keine Honorarobergrenze bei Hausarztverträgen mehr. Darauf hat Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Humlhingewiesen. Die Vertragspartner können nun den vollen Verhandlungsspielraum nutzen – und die bislang im Rahmen der Bestandsschutzklausel bestehenden Verträge können ohne Unterbrechung fortgeführt werden. Das entsprechende Gesetz ist jetzt in Kraft...

  • Nürnberg
  • 02.04.14
Lokales
  2 Bilder

Weltnierentag: Dramatischer Rückgang an Organspenden

100. Veranstaltung des Projekts ,,Schulen in die Transplantationszentren" Huml wirbt für Organspenden REGION (pm/nf) - Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml wirbt für eine größere Bereitschaft zur Organspende. Huml betonte heute, anlässlich des Weltnierentags am 13. März: ,,Der Rückgang an Organspenden in Bayern im vergangenen Jahr ist besorgniserregend. Deshalb müssen wir gegensteuern. Die Entscheidung für einen Organspende-Ausweis kann Leben retten. Nur wenn wir die Bürgerinnen und...

  • Nürnberg
  • 12.03.14
Lokales
Die Müller Medien-Geschäftsführer Constanze (5.v.r.) und Michael Oschmann (4.v.r.) sowie die Führungskräfte des Unternehmens begrüßen Gesundheitsministerin Melanie Huml und Herman Imhof, Landtagsabgeordneter. 	Fotos: John R. Braun
  2 Bilder

Melanie Huml setzt sich für ein gesundes Bayern ein

NÜRNBERG (pm/vs) - Im Rahmen eines aktuellen Nürnberg Besuches hat die Bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, Melanie Huml, auch dem Verlagshaus Müller Medien einen Besuch abgestattet. Melanie Huml wurde von den beiden Geschäftsführern Constanze und Michael Oschmann begrüßt. Im Gespräch mit Auszubildenden und Mitgliedern des Betriebsrates konnte sie sich ein Bild des Unternehmens machen. Der MarktSpiegel war vor Ort und sprach mit der Ministerin. MSP: Ist es hilfreich für...

  • Nürnberg
  • 14.02.14
Lokales
Aktion ,,bunt statt blau". Schulen im Freistaat können am Plakatwettbewerb gegen Alkoholmissbrauch teilnehmen.
  2 Bilder

Starker Wille statt Promille

Gesundheitsministerin Huml startet DAK-Kampagne „bunt statt blau“ 2000 Schulen im Freistaat können am Plakatwettbewerb gegen Alkoholmissbrauch teilnehmen NÜRNBERG (pm/nf) - Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml unterstützt auch 2014 als Schirmherrin die DAK-Kampagne „bunt statt blau“ zur Alkoholprävention. Der Plakatwettbewerb für Schüler zwischen 12 und 17 Jahren startet zum fünften Mal. Bayernweit wurden 2000 Schulen zur Teilnahme eingeladen. Hintergrund: 2012 kamen im Freistaat 5566...

  • Nürnberg
  • 05.02.14
Lokales
Hermann Imhoff und Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml.

Gesundheitsministerin Huml: Wichtiger Ansprechpartner für alle Bürger Bayerns

NÜRNBERG (pm/nf) - Der Nürnberger Landtagsabgeordnete Hermann Imhof ist seit Anfang Februar neuer Patienten- und Pflegebeauftragter der Bayerischen Staatsregierung. Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml betonte am Montag anlässlich des Amtsantritts von Imhof: ,,Patienten, Pflegebedürftige und Pflegende stehen im Mittelpunkt der bayerischen Gesundheits- und Pflegepolitik. Hermann Imhof ist als Vertrauensperson in Gesundheits- und Pflegefragen ein wichtiger Ansprechpartner für...

  • Nürnberg
  • 04.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.