Fairtrade-Stadt

Beiträge zum Thema Fairtrade-Stadt

Panorama
Hermann Imhof, MdL

Landtag beschließt Gesetz gegen Grabsteine aus Kinderarbeit

In der letzten Plenumssitzung vor der Sommerpause hat der Bayerische Landtag ein Gesetz gegen Grabsteine aus Kinderarbeit beschlossen. Das neue Gesetz ermöglicht es Kommunen, auf ihren Friedhöfen das Aufstellen von importierten Grabsteinen zu verbieten, die von Kindern hergestellt wurden. In Zukunft können die Kommunen per Satzung festlegen, dass Grabsteine nur dann aufgestellt werden dürfen, wenn sie nachweislich ohne ausbeuterische Kinderarbeit produziert worden sind. Die Stadt Nürnberg hatte...

  • Nürnberg
  • 21.07.16
Lokales
Nürnbergs FAIRverliebt Tasche in Warnemünde.
2 Bilder

Bio-faire Tasche: „Nürnberg, ich bin FAIRliebt in Dich!“

NÜRNBERG (pm/nf) - Am Freitag, 25. September 2015, stellte die Nürnberger Fairtrade Steuerungsgruppe während der Menschenrechtskonferenz „Untragbar – Stoff zum Nachdenken“ die bio-faire Siegertasche aus dem Wettbewerb „Ich trage FAIRantwortung“ vor. Nathalie Friedrich konnte die Jury mit ihrem frischen, sympathischen Design überzeugen. Die Tasche ist ab sofort für 6,95 Euro in ausgewählten Läden zu bekommen. Anlässlich des fünfjährigen Jubiläums Nürnbergs als Fairtrade Stadt sollte eine...

  • Nürnberg
  • 29.09.15
Lokales
Fürths Oberbürgermeister Thomas Jung, Andreas Schneider (Eine-Welt-Laden-Fürth) und Tucher-Geschäftsführer Fred Höfler (v.li.n.re.) präsentieren das Emailleschild, mit dem die Tucher und die teilnehmenden Gastronomiebetriebe zeigen, dass fair gehandelte Produkte auf der Getränkekarte stehen.

Fürth und Tucher setzen auf "Fairen Handel"

FÜRTH (web) - In mehr als 24 Ländern gibt es sie schon zuhauf, in Deutschland sind es bereits über 200. Derzeit bewirbt sich auch Fürth für den Titel als "Fairtrade-Stadt". Unter dem Motto "Fürth Wirt fair" unterstützt nun auch die Tucher Brauerei diese Bewerbung. Neben der Brauerei selbst bieten die ersten Tucher-Gastronomen fair gehandelten Kaffee und Tee aus dem Eine-Welt-Laden in Fürth an. Für das Unternehmen sei es "eine Herzensangelegenheit", bei dessen Gastronomen für fair gehandelte...

  • Fürth
  • 12.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.