Frauentag

Beiträge zum Thema Frauentag

Lokales
Dieses Symbolfoto wirbt für die Aktion „Gewalt kommt mir nicht in die Tüte“.

Aktion gestartet
Mit Brötchentüten gegen Gewalt an Frauen!

REGION (pm/vs) - Im November ist in Schwabach und in den Landkreisen Weißenburg-Gunzenhausen und Roth eine besondere Aktion von Bäckereien gegen Gewalt an Frauen gestartet. „Gewalt kommt mir nicht in die Tüte“ - diese Kampagne ist eine Aktion anlässlich des Internationalen Tags „NEIN – zu Gewalt an Frauen und Mädchen“, der weltweit am 25. November begangen wird. Bereits 1999 wurde dieser durch die Vereinten Nationen zum internationalen Gedenktag erklärt. Hilfsadressen auf Brötchentüten Viele...

  • Schwabach
  • 13.11.20
Freizeit & Sport
Die Frauen der Kabarettgruppe „Avantgardinen“ sind Meisterinnen im Genre der Persiflage. �

Avantgardinen sind zu Gast im Schwabacher Bürgerhaus
Kabarett und Kulinarisches zum Frauentag am 16. März

SCHWABACH (pm/vs) - Musikalisches Kabarett und ein leckeres Buffet werden zum Internationalen Frauentag am Samstag, 16. März, im Bürgerhaus Schwabach geboten. Seit 1911 findet der Internationale Frauentag am 8. März statt. Nachdem Frauen in mehreren europäischen Ländern das Frauenwahlrecht erstritten hatten, wurde der Internationale Frauentag nach dem ersten Weltkrieg vor allem dazu genutzt, die soziale Diskriminierung von Frauen anzuprangern. Wie in jedem Jahr – und für viele Schwabacherinnen...

  • Schwabach
  • 06.03.19
Panorama
Jedes Jahr am 8. März wird der Internationale Weltfrauentag begangen.

Internationaler Frauentag 2017 - wer hat's erfunden?

Veranstaltungen im Frauenmonat März REGION (nf) - Der Internationale Frauentag ist ein Welttag, der am 8. März begangen wird. Entstanden ist er als Initiative sozialistischer Organisationen bereits in der Zeit um den Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung, das Wahlrecht für Frauen und die Emanzipation von Arbeiterinnen. Die Vereinten Nationen erkoren ihn später als Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau und den Weltfrieden. Die deutsche Sozialistin Clara Zetkin schlug...

  • Nürnberg
  • 08.03.17
Lokales
Frauke Petry und ihr Kind: Die Geschäftsführerin Frauke Petry posiert in ihrem Betrieb mit ihrem Sohn Tobias. Was so idyllisch aussieht, ist in Wirklichkeit knallhartes Wirtschaftsleben. Frauke Petry, Verfechterin einer Frauenquote in der Wirtschaft, wurde zwar schon mit dem Gründerinnenpreis ausgezeichnet, ,,aber die Arbeitswelt ist doch weiterhin männlich geprägt, sagt sie. ,,Einen männlichen Unternehmer fragt die Bank nie, wie er seine Kinder betreut. Mich fragt sie das aber", ärgert sie sich.

Kampf um Frauenrechte: Diskussion mit Politikerinnen am Internationalen Frauentag

NÜRNBERG - Der Internationale Frauentag am 8. März steht für den mehr als ein Jahrhundert währenden Kampf um Frauenrechte. Im Superwahljahr 2013 nutzen die Frauenbeauftragte der Stadt Nürnberg, Ida Hiller, und der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) diesen Tag, um mit frauenpolitischen Expertinnen der Parteien auf Landesebene über die Forderungen an eine gerechte Gleichstellungspolitik zu diskutieren. Die Podiumsdiskussion am Freitag, 8. März, mit den Landtagsabgeordneten Gudrun Brendel-Fischer...

  • Nürnberg
  • 05.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.