Gemüse

Beiträge zum Thema Gemüse

Freizeit & Sport
Gaben den Startschuss für die zweite Pflanzaktion an der Martin-Luther-Schule: vorne (v.l.n.r.): Dr. Antonia Mehnert, Regionalleiterin Ackerdemia e.V., die Ackerlehrer*innen der Martin-Luther-Schule Theresa Steiner, Edith Klose und Jörn Sundermeier. Hinten stehend (v.l.n.r.): Horst Leitner, Direktor der AOK in Mittelfranken und Schulleiter Joachim Pflaum.

AOK fördert GemüseAckerdemie an der Martin-Luther-Förderschule in Nürnberg
Gemüse pflanzen, Gesundheit ernten

Warum wachsen Kartoffeln unter der Erde? Was ist eigentlich Palmkohl oder das Bamberger Hörnle? Und ist Rhabarber Obst oder Gemüse? Diese Fragen können die Schülerinnen und Schüler der Martin-Luther-Förderschule mittlerweile aus dem Effeff beantworten, denn sie verbringen einen Teil ihrer Unterrichtszeit im schuleigenen Gemüsegarten. Ermöglicht wird das durch die GemüseAckerdemie, einem Programm, das die AOK Bayern seit zwei Jahren unterstützt. Seit April bauen Schülerinnen und Schüler der 1. –...

  • Nürnberg
  • 21.05.21
Panorama
Wie riecht eigentlich ein Gurkensetzling? Das erfahren die Schülerinnen und Schüler der Johann-Daniel-Preißler Mittelschule bei dem Projekt GemüseAckerdemie.

Gemüse pflanzen, Gesundheit ernten
AOK fördert GemüseAckerdemie an der Johann-Daniel-Preißler Mittelschule in Nürnberg

Warum wachsen Kartoffeln unter der Erde? Was ist eigentlich Palmkohl oder das Bamberger Hörnle? Und ist Rhabarber Obst oder Gemüse? Diese Fragen können die Schülerinnen und Schüler der Johann-Daniel-Preißler Schule mittlerweile aus dem ff beantworten, denn sie verbringen einen Teil ihrer Unterrichtszeit im schuleigenen Gemüsegarten. Ermöglicht wird das durch die GemüseAckerdemie, ein Programm, das die AOK Bayern seit zwei Jahren unterstützt. Seit April bauen Schülerinnen und Schüler der 5.- 8....

  • Nürnberg
  • 22.05.19
Panorama
Die Kinder konnten ihr selbst gezüchtetes Gemüse gleich probieren.
2 Bilder

Ackern an der Barthomomäus Grund-schule Nürnberg

AOK fördert innovatives Schulprogramm  Säen, pflanzen, experimentieren und natürlich die eigene Ernte probieren – die Bartholomäus Grundschule in Nürnberg ist bereits im zweiten Jahr bei der GemüseAckerdemie dabei. Seit April bauen hier Schülerinnen und Schüler der 2. bis 4. Klasse im Rahmen des Schulgartenprogramms bis zu 25 verschiedene Gemüsearten an. Ein bis zweimal in der Woche hegen und pflegen sie ihr Gemüse und lernen dabei viel über gesunde Nahrungsmittel und deren Anbauweise. „Ziel...

  • Nürnberg
  • 12.06.18
MarktplatzAnzeige
Sandra Lichtenstein (links hinten), Schulleiterin der Bartholomäus-Grundschule in Nürnberg, Christine Brummer (3.v.l. hinten), Pressesprecherin der AOK in Nürnberg, und Dr. Antonia Mehnert (2. V.r. hinten) von Ackerdemia e.V. ließen sich von den Kindern den Gemüseacker erklären. 

Foto: AOK

Kinder lernen in der GemüseAckerdemie

AOK fördert innovatives Schulprogramm Säen, pflanzen, jäten – so verbringen jetzt viele Kinder der Bartholomäus-Grundschule einen Teil ihrer Unterrichtszeit. Das Programm „GemüseAckerdemie“ macht es möglich: Die Schülerinnen und Schüler bewirtschaften ihr eigenes Feld und bauen dort über 25 verschiedene Gemüsearten an. „Ziel dabei ist, den Kindern Natur, Lebensmittel und gesunde Ernährung nahezubringen“, erklärt Christine Brummer, Pressesprecherin der AOK in Nürnberg. „Deshalb unterstützt die...

  • Nürnberg
  • 21.09.17
Freizeit & Sport
Am 1. Mai stellen sich 14 regionale Betriebe mit ihren Angeboten im Rahmen des "Tags der offenen Tür" vor.

Am 1. Mai ist Tag der offenen Türe im Knoblauchsland

NÜRNBERG - (pm/vs) - Unter dem Motto „Knoblauchsland - regional und fair“ wird in diesem Jahr die 24ste Auflage des Tages der offenen Tür im Knoblauchsland veranstaltet. Am Sonntag, 1. Mai, werden in der Zeit von 10 bis 16 Uhr 14 Betriebe in den Nürnberger Stadtteilen Almoshof, Lohe und Kleinreuth ihre Tore öffnen, um den Gästen und Besuchern aus Nah und Fern alle Fragen rund um den Gemüseanbau zu beantworten. Der Tag der offenen Tür lockt jedes Jahr rund 20.000 Besucher an. Die zentrale Fest-...

  • Nürnberg
  • 26.04.16
MarktplatzAnzeige

Die Ähre – Naturkost in Schwabach

Das Ähre-Team aus Schwabach steht Ihnen in Sachen Bio- und Naturwaren mit Rat und Tat zur Verfügung, und unterstützt Sie bei allen Fragen rund um die gesunde Ernährung. In Ihrem Interesse: Neben einem großen Trockensortiment bieten wir ihnen frisches Obst und Gemüse, Brot und Backwaren, Eier, Käse, Milch und Milchprodukte, Wurst, Getränke, Weine, Naturkosmetik sowie viele weitere Produkte aus 100% kontrolliertem Anbau, für Ihr Wohlbefinden an. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.00 – 19.00 Uhr...

  • Schwabach
  • 14.08.15
Ratgeber
Besonders bei Obst und Gemüse ist die richtige Aufbewahrung wichtig.

Lebensmittelaufbewahrung: Wo bewahre ich welches Lebensmittel im Kühlschrank auf?

Frische Lebensmittel können leicht verderben, wenn man sie nicht richtig lagert. Brot kann eintrocknen, Bananen braun werden und Kaffee leicht das Aroma verlieren. Christina Herzog, Ernährungsberaterin der AOK in Nürnberg, gibt Tipps, was man bei der Aufbewahrung beachten sollte. Kühlschrank: Wohin kommt was? Der Kühlschrank ist der wichtigste Platz für Nahrungsmittel. „Die Wahl des richtigen Aufbewahrungsort macht Lebensmittel länger haltbar“, so Christina Herzog. „Zwischen dem obersten und...

  • Nürnberg
  • 07.04.15
Lokales
Gartenfreunde sind am 4. April in Vischer Kulturladen zum Vortrag eingeladen.

Gärtnern mit Vielfalt: Altes Gemüse neu entdeckt!

Wie samenfestes Saatgut und alte Sorten Hobbygärtner begeistern NÜRNBERG (pm/nf) - Das Frühjahr kommt und die Herzen aller Hobbygärtner beginnen wieder höher zu schlagen. Damit rückt auch der alljährliche Kauf von Saatgut im Gartencenter oder Drogeriemarkt in den Vordergrund: Die Lust auf selbsterzeugtes Obst und Gemüse ist aufs Neue geweckt. Viele Gartencenter, Bau- und Drogeriemärkte bieten in diesen Tagen ihr Saatgut in bunten Tüten mit Fotos von perfekten Tomaten, Möhren und Zwiebeln an....

  • Nürnberg
  • 31.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.