Jansenbrücke

Beiträge zum Thema Jansenbrücke

Lokales
Die Klimaaktivisten ,,Aufstand der letzten Generation" blockieren derzeit in verschiedenen Großstädten (auf dem Bild in Stuttgart) die Hauptverkehrsadern. Dazu kleben sie sich mit Sekundenkleber auf der Straße fest.

Ausfahrt Westring ++ Stau A73
UPDATE2: Aktivisten blockierten Jansenbrücke im Berufsverkehr!

UPDATE:  NÜRNBERG (ots/nf) - Am Dienstagmorgen blockierten mehrere Aktivisten die Autobahnausfahrt Nürnberg-Westring der BAB 73. Vier Personen klebten sich hierbei an der Fahrbahn fest. Gegen 07:15 Uhr wurde der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Mittelfranken mitgeteilt, dass mehrere Personen die Autobahnausfahrt Nürnberg-Westring der BAB 73 in Fahrtrichtung Nürnberg blockieren sollen. Beim Eintreffen der alarmierten Streifenbesatzungen stellten die Beamten 13 Personen fest, welche sich...

  • Nürnberg
  • 22.02.22
Lokales

Verkehrsbefragung Frankenschnellweg

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Stadt Nürnberg hat am Dienstag und Mittwoch, 5. und 6. April 2016, eine umfassende Verkehrsbefragung auf dem Frankenschnellweg durchgeführt. Die Befragung am Dienstag, 5. April 2016, fand zwischen der Rothenburger Straße und der Jansenbrücke statt. Am Mittwoch, 6. April 2016, wurden die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer zwischen Hinterer Marktstraße und Otto-Brenner- Brücke befragt. Bei der Befragung wurden die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer...

  • Nürnberg
  • 06.04.16
Lokales

Sanierung des Frankenschnellwegs

NÜRNBERG (pm/nf) - Der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) saniert von Freitag, 16. Oktober, ab 19.30 Uhr, bis Montag, 19. Oktober 2015, um 5.30 Uhr, ein Stück des Frankenschnellwegs. Der Abschnitt zwischen der Jansenbrücke und der Rothenburger Straße in südostlicher Fahrtrichtung muss dafür komplett gesperrt werden. Östlich der Jansenbrücke wird die Fahrbahn auf einer Länge von rund 350 Metern erneuert. Die Umleitung erfolgt über den mittleren Ring und ist ausgeschildert. Saniert...

  • Nürnberg
  • 13.10.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.