Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Lokales
Mit dem Bau der Oper Nürnberg wurde der Theaterarchitekt Heinrich Seeling aus Berlin beauftragt. Im Jahr 1898 lieferte er den ersten Entwurf. Vorher war vereinbart worden, sich an der Alt-Nürnberger Bauweise des 16. Jahrhunderts zu orientieren.
2 Bilder

Besetzung der neuen Opernhaus-Kommission
Nürnberg bekommt eine ,,Oper des 21. Jahrhunderts"

NÜRNBERG (pm/nf) - Das 1905 eröffnete Opernhaus ist baulich nicht in bestem Zustand, die festgestellten Mängel sind gravierend - die Behebung sehr teuer. Rund 500 Millionen Euro sind für die Sanierung veranschlagt. Das Bauvorhaben „Opernhaus“ umfasst die Generalsanierung, Erneuerung und Erweiterung des baulichen Bestands am Richard- Wagner-Platz für eine „Oper des 21.Jahrhunderts“. Die Stadt Nürnberg setzte jetzt eine vorberatende Kommission zur Begleitung dieses Vorhabens ein. Wegen der...

  • Nürnberg
  • 25.03.21
Lokales
Die Ludwig-Uhland-Schule nach der Sanierung der Türme.
2 Bilder

Sicherheit des Baudenkmals war gefährdet
Türme der Ludwig-Uhland-Schule saniert

NÜRNBERG (pm/ak) - Das Hochbauamt der Stadt Nürnberg hat den Glockenturm und die Nebentürme der Ludwig-Uhland-Schule, Uhlandstraße 33, saniert. Die Gesamtkosten der Bauarbeiten betragen rund 544.000 Euro. Das 1911 errichtete, viergeschossige Uhland-Schulhaus ist ein Baudenkmal im Spätjugendstildekor. Den Ost- und Westflügel kennzeichnen je drei Risalite. Dies sind auf ganzer Höhe aus der Flucht horizontal hervorspringende Gebäudeteile – an der Uhland-Schule mit Mansardschopfwalmdächern. Die...

  • Nürnberg
  • 24.02.21
Lokales
U-Bahnhof Muggenhof wird nach 50 Jahren erneuert.
6 Bilder

Baufortschritte in der Bildergalerie
U-Bahnhof Muggenhof: Streckensperrung mit Ersatzverkehr ist gut angelaufen

NÜRNBERG - Vergangenen Montag haben die Arbeiten zur Sanierung des U-Bahnhofs Muggenhof begonnen. Das komplette Bauwerk wird technisch wie baulich modernisiert und erhält attraktivere Zugänge.  Dafür muss die U-Bahn-Linie U1 zwischen Nürnberg und Fürth unterbrochen werden. Der mit der Streckensperrung verbundene Ersatzverkehr mit Bussen ist gut angelaufen. Die Busse pendeln in dichtem Takt zwischen den U-Bahnhöfen Maximilianstraße und Fürth Hauptbahnhof. Servicepersonal gab an den ersten Tagen...

  • Nürnberg
  • 04.02.21
Lokales
Volksbad Nürnberg.
7 Bilder

Mammutprojekt beginnt dieses Jahr
Volksbad: Bauarbeiten beginnen im Herbst 2021

NÜRNBERG (pm/nf) - Am 21. Oktober 2020 hat der Stadtrat beschlossen, das Volksbad zu sanieren und wieder zu eröffnen. „Ich weiß aus unzähligen Gesprächen, dass die große Mehrheit der Nürnbergerinnen und Nürnberger froh ist, über diese Entscheidung. Ich auch! Nach 26 Jahren Stillstand geben wir dem Volksbad eine Zukunft“, freut sich Bürgermeister Christian Vogel, Erster Werkleiter von NürnbergBad. Wie geht’s jetzt weiter? Der nächste Meilenstein ist die Abgabe des Bauantrags, die im...

  • Nürnberg
  • 05.01.21
Panorama
Das Mainfränkische Museum in der Festung Marienberg.

Sanierung der Festung Marienberg
Museum für Franken: Hohe Erwartungen und hohe Kosten

WÜRZBURG (dpa/lby) - Es soll ein Prestige-Museum über fränkische Geschichte werden - doch die Pforten des «Museum für Franken» öffnen später als geplant. Im Jahr 2032 könnte die Eröffnung stattfinden, wie das Bayerische Finanz- und Heimatministerium im Dezember mitteilte. Anfangs war geplant, das neu konzipierte Museum im Jahr 2025 fertigzustellen. Das «Museum für Franken» wird im Zuge der Sanierung der Festung Marienberg entstehen, die umsäumt von Weinreben seit mehr als 800 Jahren über der...

  • Nürnberg
  • 30.12.20
Lokales
Gluck-Saal in der Oper Nürnberg.
4 Bilder

Brandschutz wird verbessert ++ Gravierende Mängel
Staatstheater nutzt Corona-Pause für Umbau

NÜRNBERG (pm/nf) - „Wir machen aus der Corona-Not eine Brandschutz-Tugend“, fasst Staatsintendant Jens-Daniel Herzog die jüngste Entwicklung in Nürnbergs historischem Opernhaus zusammen. Nach neuesten Erkenntnissen einer „brandschutztechnischen Stellungnahme“ müssen ergänzende Sicherheitseinbauten vorgenommen werden. Für die baulichen Maßnahmen solle nun die Zeit der Corona-Beschränkungen bestmöglich genutzt werden. „Im Vorfeld der anstehenden Opernhaus-Sanierung haben wir zusammen mit...

  • Nürnberg
  • 03.12.20
Lokales
Bürgermeister Christian Vogel präsentiert vor dem Volksbad die neue Jahreskarte.
2 Bilder

Weihnachts-Geschenktipp
Das Volksbad wird neu: Jahreskarte jetzt schon kaufen!

NÜRNBERG (pm/nf) - Ein tolles Weihnachtsgechenk für Fans des Nürnberger Volksbades. Mit einer nun aufgelegten Volksbad-Jahreskarte in Form einer auf 1.000 Stück limitierten Schmuckkarte mit Goldprägung lässt sich das Herzensprojekt vieler Bürgerinnen und Bürger tatkräftig unterstützen. Sie kostet 400 Euro. „Die Jahreskarte für das Volksbad (wird saniert und wahrscheinlich 2024 wieder eröffnet) ist etwas ganz Besonderes. Sie weist schon jetzt den Weg zur Wiedereröffnung und ist...

  • Nürnberg
  • 01.12.20
MarktplatzAnzeige
Foto: Veranstalter

19. Immobilienmesse Franken
Alles rund um Bauen, Sanieren & Sicherheit

BAMBERG / REGION (pm/mue) - Die bereits 19. Immobilienmesse Franken steht am 30. / 31. Januar 2021 auf dem Programm in der brose Arena Bamberg. Sonderthemen diesmal: Altersgerecht Bauen & Sanieren, Sicherheit & Einbruchschutz. Die Veranstaltung steht im Zeichen eines coronakonformen, mit Behörden und brose Arena gemeinsam erarbeiteten Konzeptes, welches Hygiene, Sicherheit und Zugangsregeln beinhaltet und mit Blick auf Besucher und Aussteller für eine sichere und effektive Plattform sorgen...

  • Nürnberg
  • 06.11.20
Lokales
Ehemalige Männerschwimmhalle I: Öffentliches Schwimmen.
6 Bilder

Stadtrat hat zugestimmt ++ Highlights des Umbaus
Nürnberger Volksbad: Jetzt kann die Sanierung starten!

NÜRNBERG (pm/nf) - Neustart für unsere Jugendstilperle am Plärrer: Am Mittwoch hat der Nürnberger Stadtrat beschlossen, das Volksbad zu sanieren und wieder in Betrieb zu nehmen. Die Kosten der Revitalisierung belaufen sich auf rund 55,6 Millionen Euro, wovon nach Abzug der zugesagten Fördersummen etwa 30 Millionen Euro durch die Stadt zu leisten sind. „Ich bin sehr glücklich, dass wir nun den Nürnbergerinnen und Nürnbergern ihr Volksbad wiedergeben können. Es ist ein großer finanzieller...

  • Nürnberg
  • 22.10.20
Lokales
Das Nürnberger Volksbad soll saniert werden.

Nürnbergern liegt die Jugendstilperle sehr am Herzen
Volksbad: Stimmt der Stadtrat zu, beginnen im Herbst 2021 die Bauarbeiten

NÜRNBERG (pm/nf) - Der für die Bäder Nürnbergs zuständige Bürgermeister Christian Vogel hat die ausführliche Stadtratsvorlage mit der Entwurfsplanung und Kostenberechnung, die in den letzten Monaten durch die Projektgruppe Volksbad erstellt wurde, dem Nürnberger Stadtrat übergeben. Das Gremium wurde bereits im Vorfeld persönlich durch vielfältige Gespräche über die Ergebnisse informiert. Bei einer Pressekonferenz stellten Oberbürgermeister Marcus König, Ministerpräsident Dr. Markus Söder,...

  • Nürnberg
  • 09.10.20
Lokales
Das Wächterhaus von der Südseite.
2 Bilder

Dorfmuseum
Sanierung des Wächterhauses in Großgründlach beginnt

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Stadt Nürnberg saniert ab Oktober 2020 das Wächterhaus in Großgründlach. Das unter Denkmalschutz stehende Wächterhaus ist ein historisches Fachwerkgebäude aus Sandstein am Großgründlacher Friedhof und im Besitz der Stadt Nürnberg. Es stammt aus den Jahren zwischen 1795 und 1800 und diente sowohl als Wach- wie auch als Totengräberhaus. Seit 1992 wird es vom Vorstadtverein Alt-Gründlach e.V. als Dorfmuseum genutzt. Die Sanierungsarbeiten sollen im ersten Halbjahr...

  • Nürnberg
  • 02.10.20
Lokales
Planungs-Vision kurz hinter der Rothenburger Straße.
2 Bilder

MdL Jochen Kohler kann Argumente der Gegner nicht nachvollziehen
Weitere Klage gegen das Verkehrsprojekt Frankenschnellweg

NÜRNBERG (nf) - Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) hat Klage gegen das Projekt Frankenschnellweg eingereicht, wie der Verband mitteilte. Bereits im Ergänzenden Planfeststellungsverfahren hatte der VCD umfangreiche und substanzielle Einwendungen gegen die geplante Stadtautobahn vorgebracht. MdL Jochen Kohler ist enttäuscht über die erneute Klage gegen den Ausbau des Frankenschnellweges. Der von der Regierung von Mittelfranken im Juli daraufhin erlassene Beschluss ,,sei nicht geeignet, unsere...

  • Nürnberg
  • 20.08.20
Lokales
Aktuelle Situation auf der Großbaustelle Kaiserburg Nürnberg.
3 Bilder

Nach fünf Jahren wird der Kran abgebaut
Baustelle Kaiserburg: Freistaat investiert 23 Millionen Euro in die Sanierung

NÜRNBERG (pm/nf) - „Der Blick auf die Kaiserburg ist nun wieder ungetrübt möglich“, teilt Finanz- und Heimatminister Albert Füracker mit. Fast fünf Jahre leistete ein nicht zu übersehender Kran auf der Kaiserburg Nürnberg wertvolle Dienste. „Der Freistaat investiert 23 Millionen Euro in die Sanierung und Neustrukturierung der historischen Burganlage. Das Wahrzeichen von Nürnberg wird für das 21. Jahrhundert fit gemacht. Mit dem Abbau des Krans kommt die Große Baumaßnahme wieder einen...

  • Nürnberg
  • 18.08.20
Lokales
Norduferpark am Wöhrder See, der ab sofort für Erholungssuchende geöffnet ist.
2 Bilder

Bienen- und Insektenschutz
Wasserwelt Wöhrder See: Sanierung des Norduferparks ist abgeschlossen

NÜRNBERG (pm/nf) - Der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) hat die Sanierung des 26.000 Quadratmeter umfassenden Norduferparks am Wöhrder See abgeschlossen. Die angesäten Rasenflächen haben erwartungsgemäß den notwendigen Deckungsgrad erreicht, sodass nun die Bauzäune entfernt wurden und die Fläche ab sofort frei zugänglich ist. Bürgermeister Christian Vogel erläutert die Arbeiten: „Bei der Gestaltung dieser Fläche lag der Fokus von Anfang an auf dem Bienen- und...

  • Nürnberg
  • 30.07.20
Lokales

27. Juli bis 3. August 2020
Sanierung des Frankenschnellwegs

NÜRNBERG (pm/nf) - Der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) saniert in der Zeit von Montag bis Montag, 27. Juli bis 3. August 2020, den Frankenschnellweg in Fahrtrichtung Nürnberg-Hafen zwischen den Anschlussstellen Nürnberg-Westring und Rothenburger Straße. Der Abschnitt, der mit einer neuen Fahrbahndecke versehen werden muss, ist für die Dauer der Bauarbeiten komplett gesperrt.Der Verkehr wird ab der Anschlussstelle Westring über die Von-der-Tann- Straße, die...

  • Nürnberg
  • 23.07.20
Lokales
Letzter Platz im ADAC-Test: Der zentrale Busbahnhof in Nürnberg.

Letzter Platz im Fernbusterminal-Test
Mangelhafter ZOB Nürnberg: Jetzt soll etwas geschehen!

NÜRNBERG (nf) - Der Zentrale Omnibusbahnhof in Nürnberg macht nicht gerade den besten, vertrauenswürdigsten Eindruck. Im Test des ADAC im Juni 2020 hagelte es eine katastrophale Bewertung: ,,Der ZOB Nürnberg ist Schlusslicht bei Fernbusbahnhöfen". Mangelhaft – so das Urteil. Damit landet der Nürnberger ZOB auf dem letzten Platz im aktuellen Fernbusterminal-Test. Der ADAC bemängelte beim ,,Verlierer Nürnberg" fehlende Wartehäuschen, geringen Schutz vor schlechtem Wetter, verschmutze...

  • Nürnberg
  • 03.07.20
Lokales
Thorsten Brehm und Diana Liberova haben die Stadtverwaltung aufgefordert, die früheren Planungen entsprechend zu überarbeiten und im Verkehrsausschuss zur Beratung vorzulegen.

Sanierung der Verkehrsachse in Mögeldorf
SPD will Neugestaltung der Ostendstraße

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Ostendstraße ist eine vielbefahrene Verkehrsachse im Stadtgebiet. „Ab dem Ring stadtauswärts ist sie seit vielen Jahren ein Sanierungsfall. Es besteht definitiv Handlungsbedarf“, meint Nürnbergs SPD-Fraktions- und Parteichef Thorsten Brehm. „Die Bauarbeiten für den Seetor City Campus auf dem früheren Coca-Cola-Areal haben bereits begonnen. Wenn diese abgeschlossen sind, muss auch endlich die Straße in Angriff genommen werden.“ Für die zukünftige Gestaltung dieses...

  • Nürnberg
  • 01.07.20
Lokales
Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU).

Sanierung Klinikum Fürth wird vorgezogen
Millionen für Krankenhausbau in Bayern!

REGION/FÜRTH (dpa/lby) - Die Staatsregierung hat das diesjährige Jahreskrankenhaus-Bauprogramm für 114 Projekte mit Kosten von insgesamt etwa 2,6 Milliarden Euro freigegeben. Damit werden neben Bauvorhaben für eine flächendeckende Versorgung auch Investitionen in eine moderne Geräte- und IT-Ausstattung der Kliniken finanziert, wie das Gesundheitsministerium am Freitag mitteilte. Das Geld ist aus Sicht von Ressortchefin Melanie Huml (CSU) bestens angelegt: ,,Unsere bayerischen Kliniken haben in...

  • Nürnberg
  • 26.06.20
Lokales
Über Geschmack lässt sich nicht streiten. Wer erinnert sich noch an diese ,,Pilze"?
8 Bilder

Bildergalerie: So unattraktiv wie heute war der Platz nicht immer
Plärrer-Umbau: Vom hässlichen Entlein zum schönen Schwan

NÜRNBERG (nf/pm) - „Dou gäids ja zou wäi am Blärrer!" Bald wird sich diese urfränkische Weisheit aus einer Zeit, als der Plärrer auch Umschlagplatz für Waren und Neuigkeiten war, in Form einer riesigen Baustelle präsentieren. Der Plärrer ist einer der größten Verkehrsknoten innerhalb des Nürnberger Stadtgebiets und für den ÖPNV (Bus, Straßenbahn und U-Bahn) ein wichtiges Drehkreuz. Dieser verkehrspolitische Stellenwert ist historisch gewachsen und reicht bis zur ersten deutschen Eisenbahn...

  • Nürnberg
  • 06.06.20
Lokales
Bildschönes Ensemble vor der Stadtmauer im Zwinger östlich des Kartäusertors: Das Tucherbräu am Opernhaus wird saniert. Anfang Juli 2020 beginnen die Sanierungsarbeiten, die voraussichtlich Mitte 2021 abgeschlossen sind.

Seit 2012 war das beliebte Gasthaus geschlossen - jetzt tut sich was
Tucherbräu am Opernhaus: Sanierung kostet 5,3 Millionen Euro

NÜRNBERG (pm/nf) - Das altehrwürdige Tucherbräu am Opernhaus (Kartäusertor 1) wird saniert! Die Stadt investiert rund 5,3 Millionen Euro. Das Hochbauamt kümmert sich im Zuge der Sanierung um den Brand- und Denkmalschutz, die energetische Modernisierung, den Einbau eines Güteraufzugs im Wirtschaftshof sowie die komplette Neuinstallation der technischen Anlagen. Auch eine neue Gastro-Küche wird eingebaut. Das städtische Hochbauamt saniert von Anfang Juli 2020 bis voraussichtlich Mitte 2021....

  • Nürnberg
  • 27.05.20
Lokales
Sanierung des Einwohneramts: Sobald der Publikumsverkehr nicht mehr wegen des Coronavirus eingeschränkt ist, sorgt die aufgewertete Schalterhalle für einen verbesserten Schallschutz in der Äußeren Laufer Gasse 25.

Sanierung Einwohneramt Nürnberg
So sieht die neue Schalterhalle aus!

NÜRNBERG (pm/nf) - Die umfangreiche Sanierung des Ämtergebäudes in der Äußeren Laufer Gasse 19-29 für das Einwohner- und Ordnungsamt ist größtenteils abgeschlossen. Das Einwohneramt ist – sobald der Publikumsverkehr wegen des Coronavirus wieder möglich ist – barrierefrei erreichbar. Seit September 2018 saniert das städtische Hochbauamt die Ämtergebäude in Abstimmung mit dem Denkmalschutz, nachdem das Liegenschaftsamt ausgezogen ist. Die Gesamtkosten betragen für die Stadt Nürnberg...

  • Nürnberg
  • 06.04.20
Lokales
Das Nürnberger Volksbad im Ist-Zustand.

Das Volksbad jederzeit virtuell besuchen

NÜRNBERG (pm/nf) - Im Zuge der Revitalisierung des Volksbads steigt das Interesse, das „alte Volksbad“ zu erleben. Dies kann man jetzt von zu Hause oder mobil ganz gemütlich: „Sie können das Volksbad jetzt virtuell erkunden und die großen Hallen auf sich wirken lassen. Wir haben sie hochauflösend aufgenommen, sodass Sie sich jetzt im Volksbad bewegen können. Ich finde, dass dieses Angebot einen sehr guten Eindruck von unserem Volksbad schafft“, freut sich Bürgermeister Christian Vogel....

  • Nürnberg
  • 10.01.20
Lokales

Die 51 und 49 Jahre alten Bauwerke haben die besten Tage hinter sich
Zwei Brücken über den Kanal werden gleichzeitig saniert

NÜRNBERG (pm/nf) - Der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) saniert von Montag bis Samstag, 2. bis 7. Dezember 2019, die beiden aufeinander folgenden Brücken Hügelstraße über den Main-Donau-Kanal und die Südwesttangente. Die Einfahrtsrampe an der Anschlussstelle Gebersdorf in Richtung Feucht/Nürnberg-Hafen ist währenddessen gesperrt. Die Umleitung ist vor Ort ausgeschildert. Der Verkehr wird über die Strecke Wallensteinstraße, Gustav-Adolf-Straße, Hansastraße und Schweinauer...

  • Nürnberg
  • 18.11.19
Lokales
Brückenbauarbeiten am U-Bahnhof Messe: Einheben eines Brückenteils am 14. Juni 2019.

Wegen Sanierung der Fußgängerbrücken
Service: Kostenfrei mit dem Taxi zum U-Bahnhof Messe oder nach Neuselsbrunn

NÜRNBERG (pm/nf) - Ab Donnerstag, 27. Juni 2019, 19 Uhr, ist der U-Bahnhof Messe für Fußgänger eingeschränkt über eine provisorische Brücke am südlichen Ende des Bahnhofs zu erreichen. Die beiden bestehenden Fußgängerbrücken am U-Bahnhof Messe werden zeitgleich vollständig gesperrt. Die Sanierungsarbeiten am U-Bahnhof Messe und den Fußgängerbrücken durch das städtische U-Bahnbauamt und die VAG begannen bereits im April 2019 und sind voraussichtlich bis Anfang November 2019...

  • Nürnberg
  • 26.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.