Joachim Herrmann

Beiträge zum Thema Joachim Herrmann

Lokales
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (l.) und Sachsens Innenminister Markus Ulbig schließen Kooperationsvereinbarung mit 10-Punkte-Programm.

Neue Allianz gegen Wohnungseinbrecher

Gemeinsame Fahndungs- und Kontrollaktionen - Verstärkte Präventionsmaßnahmen REGION (pm/nf) - Bayerns Innenminister Joachim Herrmann und Sachsens Innenminister Markus Ulbig haben gestern am Rande der Innenministerkonferenz in Saarbrücken eine neue Kooperationsvereinbarung zur gemeinsamen Bekämpfung der Wohnungseinbruchskriminalität geschlossen. Ziel der 'Allianz gegen Wohnungseinbrecher' ist ein verstärkter Kampf vor allem gegen internationale Einbrecherbanden. Insbesondere geht es um...

  • Nürnberg
  • 30.11.16
Lokales
Informierten die Bürger aus Eltersdorf und Bruck ausführlich zum Ausbau des Autobahnkreuzes Fürth/Erlangen und stellten sich im Anschluss ihren Fragen: Bayerns Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann mit Reinhard Pirner, Präsident der Autobahndirektion Nordbayern (ABDN), und Bauoberrat Markus Zeller (l.), dem verantwortlichen Projektleiter bei der ABDN.

Verkehrsminister Joachim Herrmann und die Autobahndirektion Nordbayern informierten zum Ausbau des AK Fürth/Erlangen

Reger Austausch und kontroverse Diskussionen mit den Bürgern in Eltersdorf REGION (hn/nf) – Das Interesse war sichtlich und wohl auch erwartungsgemäß groß. Angesichts der ungeheuren Resonanz der gemeinsamen Bürgerinformationsveranstaltung von Bayerns Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann und der Autobahndirektion Nordbayern über den sechsstreifigen Ausbau der A 3 im Bereich des Autobahnkreuzes Erlangen/Fürth platzte die Turnhalle der Eltersdorfer Grundschule nahezu aus allen...

  • Nürnberg
  • 29.11.16
Lokales
Persönlich gratulierten in Schloss Atzelsberg Bundesminister Christian Schmidt, Ministerpräsident Horst Seehofer, „Geburtstagskind“ Innenminister Joachim Herrmann, Ministerpräsident a.D. Dr. Edmund Stoiber, Parl. Staatssekretär Stefan Müller und Innenstaatssekretär Gerhard Eck (v.l.).
8 Bilder

Echte Sternstunde zum 60. Geburtstag von Innenminister Joachim Herrmann

REGION (ab/nf) - Die Geburtstagsfeier war eine „Sternstunde“ und zudem gab es 60.000 Euro für die „Aktion Sternstunden“. Wie es der Zufall wollte, spendeten die Gäste anlässlich des 60. Geburtstages von Innenminister Joachim Herrmann zusammen genau einen Tausender pro Lebensjahr. Ermöglicht wurde das durch ein Benefiz-Konzert des Polizeiorchesters Bayern und durch den ausdrücklichen Wunsch des Jubilars, auf zugedachte persönliche Geschenke zu Gunsten der „Sternstunden“ zu verzichten. „Danke...

  • Nürnberg
  • 26.09.16
Panorama
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (Miitte) wurde mit dem Montgelas-Preis ausgezeichnet.

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann wird mit dem Montgelas-Preis 2016 ausgezeichnet

REGION (pm/nf) - Bayerns Innenminister Joachim Herrmann wurde eine besondere Ehre zuteil. Als 50. Nachfolger von Maximilian Graf von Montgelas im Amt des Bayerischen Innenministers ist er kürzlich mit dem Montgelas-Preis ausgezeichnet worden. Die Montgelas-Gesellschaft zur Förderung der bayerisch-französischen Zusammenarbeit e. V. unter dem Vorsitz von Pierre Wolff verlieh ihm den Preis im Rahmen eines Festaktes. Mit dem Preis werden Persönlichkeiten geehrt, die sich um das geistige Erbe...

  • Nürnberg
  • 09.09.16
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Panorama

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann: Zusammenarbeit von Bayerischer Polizei mit Bundeswehr im Terrorfall unbedingt notwendig

REGION (pm/nf) - Die Bayerische Polizei wird im Februar nächsten Jahres neben den Polizeien von drei anderen Bundesländern eine gemeinsame Stabsübung mit der Bundeswehr durchführen. Darauf haben sich Bundesinnenministerium, Bundesverteidigungsministerium und die Länder heute verständigt. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann zeigte sich sehr erfreut darüber, dass seiner Forderung nach solchen Übungen für extreme Terrorlagen jetzt endlich nachgekommen wird. Herrmann wies darauf hin, dass...

  • Nürnberg
  • 31.08.16
Anzeige
Panorama
Bayerns Innen- und Bauminister Joachim Herrmann hat  im Rahmen seiner zweiwöchigen Wehrübung den Bundeswehrstandort Feldafing besucht.
2 Bilder

Bayerns Innenminister bei seiner zweiwöchigen Wehrübung

REGION (pm/nf) - Bayerns Innen- und Bauminister Joachim Herrmann hat gestern im Rahmen seiner zweiwöchigen Wehrübung den Bundeswehrstandort Feldafing besucht. Die Führungsunterstützungsschule Feldafing soll mit der General-Fellgiebel-Kaserne in Pöcking an einem Standort räumlich zusammengeführt werden. „Die Bauarbeiten für die rund 100 Millionen Euro teure Erweiterung der Schule in Pöcking sind in vollem Gange. Größte Einzelbaumaßnahme ist die Errichtung eines Lehrsaalgebäudes für 48...

  • Nürnberg
  • 30.08.16
Panorama

Bayerns Innen- und Bauminister Joachim Herrmann: Unterstützung für die Hochwassergeschädigten

Bis zu 50.000 Euro Darlehen der BayernLabo pro Wohnung REGION (pm/nf) - Geschädigte des Jahrhunderthochwassers im Mai und Juni 2016 werden nicht allein gelassen. Wie Bayerns Innen- und Bauminister Joachim Herrmann heute bekannt gegeben hat, hilft die BayernLabo mit dem Darlehenssonderprogramm ‚Hochwasser 2016‘ bei der Wiederherstellung von Wohngebäuden. „Förderfähig sind alle Instandsetzungsmaßnahmen zur Beseitigung der entstandenen Schäden – sei es am Eigenheim, einer Eigentumswohnung oder...

  • Nürnberg
  • 20.08.16
Panorama

Innenministerium prüft Verlängerung des Gesetzes über die Zweckentfremdung von Wohnraum

REGION (pm/nf) - Gemeinden mit Mangel an Wohnraum sollen nach dem Willen von Bayerns Innen- und Bauminister Joachim Herrmann auch künftig mit eigenen Satzungen dafür Sorge tragen können, dass Wohnraum dem Wohnungsmarkt nicht dauerhaft entzogen wird. Nach Angaben Herrmanns prüft das Innenministerium derzeit, das aktuelle Gesetz über das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum über den 30. Juni 2017 hinaus unbefristet zu verlängern: „Wir prüfen derzeit den Anpassungs- und Änderungsbedarf und...

  • Nürnberg
  • 07.07.16
Panorama
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann begrüßt Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts.

Rechte von Landtagsabgeordneten durch bayerische Regelungen nicht verletzt

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann begrüßt Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts REGION (pm/nf) - Mit einem heute veröffentlichtem Beschluss hat das Bundesverfassungsgericht im Juni eine Verfassungsbeschwerde verschiedener aktiver und ehemaliger bayerischer SPD-Landtagsabgeordneter gegen Regelungen im Bayerischen Polizeiaufgabengesetz und im Bayerischen Verfassungsschutzgesetz nicht zur Entscheidung angenommen. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann sieht darin eine Bestätigung,...

  • Nürnberg
  • 05.07.16
Lokales
Bei herrlichem Frühjahrswetter machte Peter Daniel Forster, Reinhard Pirner, Karl Freller, Dorothee Bär, Joachim Herrmann, Volker Bauer und Matthias Thürauf (v.l.) der Spatenstich viel Freude.

Der langersehnte Ausbau der A6 bei Schwabach kann beginnen

SCHWABACH (pm/vs) - Der Spatenstich für den lang ersehnten sechsspurigen Ausbau der A6 im Bereich Schwabach ist erfolgt: Das 6,2 Kilometer lange Teilstück der hochfrequentierten Autobahn soll, wenn der Zeitplan eingehalten wird, bis 2019 um zwei Spuren erweitert werden. Mit dem Ausbau geht auch ein umfangreicher Lärmschutz einher. Die Parlamentarische Staatssekretärin im Verkehrsministerium, Dorothee Bär, und der bayerische Innenminister Joachim Herrmann kamen zum symbolischen Startschuss des...

  • Schwabach
  • 25.04.16
Panorama

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann: Enormer Zuzug stellt Deutschland vor riesige Herausforderungen

Endgültige, regionalisierte und nach Staatsangehörigkeiten differenzierte Wanderungsergebnisse für das Jahr 2015 werden voraussichtlich im September 2016 zur Verfügung stehen REGION (pm/nf) - Bayerns Innenminister Joachim Herrmann sieht im massenhaften Zuzug von Ausländern eine riesige Herausforderung für Deutschland: ,,Die Grenze unserer Integrationsfähigkeit ist überschritten. Wir müssen die Flüchtlingszahlen dauerhaft und deutlich wieder reduzieren. Um eine Obergrenze für die Zuwanderung...

  • Nürnberg
  • 22.03.16
Panorama
Die meisten tödlichen Verkehrsunfälle ereigneten sich laut Herrmann auf den Landstraßen. Dort kamen wie im Vorjahr 393 Menschen ums Leben.

Niedrigster Stand an Verkehrstoten, aber mehr Verletzte

Bayerns Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann zur Verkehrsunfallstatistik 2015 - 440 Millionen Euro für gebaute Verkehrssicherheit REGION (pm/nf) Weniger Verkehrstote, aber mehr Verkehrsunfälle und Verletzte auf Bayerns Straßen. Das sind die Kernpunkte der bayerischen Verkehrsunfallstatistik 2015, die Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann vorgestellt hat. So sank die Zahl der Verkehrstoten in Bayern im vergangenen Jahr auf 614 (2014: 619), der niedrigste Stand seit Beginn der...

  • Nürnberg
  • 23.02.16
Panorama

Islamistischer Extremist in den Kosovo abgeschoben

REGION (pm/nf) - Mit einer Chartermaschine wurden gestern vom Münchner Flughafen 41 Kosovaren aus Bayern in ihr Heimatland zurückgeführt. An Bord befand sich nach Angaben von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann auch ein 23 Jahre alter gefährlicher Islamist mit kosovarischer Staatsangehörigkeit. Er hielt sich unerlaubt in Deutschland auf und knüpfte umfangreiche Kontakte in die salafistische Szene. Laut Herrmann war der Mann den Sicherheitsbehörden bekannt. Er wurde fest- und anschließend...

  • Nürnberg
  • 27.11.15
Lokales
Gruppenfoto (v.l.) Schwabachs Oberbürgermeister Matthias Thürauf, Karl Freller, Prof. Dr. Peter Bradl, Joachim Herrmann, Prof. Dr. Robert Grebner, Prof. Dr. Gabriele Saueressig (Vizepräsidentin FHWS), Prof. Dr. Christian Bauer (stellvertretender Leiter IREM) und Frank Klingenberg.
6 Bilder

Joachim Herrmann zu Besuch im IREM Schwabach

SCHWABACH (vs) - Hoher Besuch in Schwabach: Am Freitag war der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann zu Gast im neu gegründeten Institut Rettungswesen, Notfall- und Katastrophenmanagement (IREM). Er wollte sich vor Ort ein Bild dieser einzigartigen und für die Zukunft wichtigen Einrichtung machen. Das IREM ist eine Zweigstelle der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (FHWS). Maßgeblich durch den Einsatz des Schwabacher Landtagsabgeordneten Karl Freller (CSU) und ...

  • Schwabach
  • 20.10.15
Lokales

Weitere Sammelabschiebung nach Albanien

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann: Kein Aufenthaltsrecht bei Asylmissbrauch - Bayern wendet das Ausländerrecht konsequent an REGION (pm/nf) - Bayern hat heute erneut im Rahmen einer länderübergreifenden Sammelabschiebung abgelehnte Asylbewerber nach Albanien zurückgeschickt. Beteiligt an dieser FRONTEX-Maßnahme waren auch belgische und französische Behörden sowie Rheinland-Pfalz. Insgesamt wurden heute mit einer Chartermaschine vom Münchner Flughafen 51 Albaner in ihre Heimat...

  • Nürnberg
  • 22.09.15
Panorama

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann begrüßt temporäre Wiedereinführung von Grenzkontrollen

REGION (pm/nf) - Die Entscheidung der Bundesregierung, ab heute Abend temporär wieder Grenzkontrollen einzuführen, um den Flüchtlingsstrom nach Deutschland wieder in geordnete Bahnen zu lenken, begrüßt Bayerns Innenminister Joachim Herrmann ausdrücklich. Er habe sich gemeinsam mit Ministerpräsident Horst Seehofer intensiv für temporäre Grenzkontrollen bei der Bundesregierung eingesetzt: ,,Unkontrollierte Einreisen in dem Umfang der letzten Tage stellen eine ernsthafte Bedrohung für die...

  • Nürnberg
  • 14.09.15
Panorama
Bayerns Innenministerium bittet rund 2600 Pensionisten um Unterstützung bei der Bewältigung des Zustroms von Asylbewerbern.

2.600 Pensionisten sollen Asyl-Sachbearbeiter unterstützen

Bayerns Innenministerium bittet Ruhestandsbeamte um Unterstützung bei der Bewältigung des Zustroms von Asylbewerbern REGION (pm/nf) - Das bayerische Innenministerium hat in einem Rundschreiben 2651 pensionierte Beamte um Unterstützung bei der Bewältigung des Zustroms von Asylbewerbern gebeten. In dem Schreiben heißt es: ,,Die Regierungen benötigen für die Ersterfassung der Flüchtlinge dringend verwaltungserfahrenes Personal aus unserem gesamten Geschäftsbereich.“ Bayerns Innenminister...

  • Nürnberg
  • 19.08.15
Lokales

Entsetzen über Amoklauf in Franken

REGION (nf/ots) - Tief erschüttert reagierte Landtagspräsidentin Barbara Stamm auf den Amoklauf im Landkreis Ansbach, bei dem zwei Menschen starben. „Ich bin entsetzt und fassungslos über diese Tat eines Menschen, der mit erschreckender Gewaltbereitschaft so viel Leid über die Familien der Opfer gebracht hat. Solch eine schreckliche Tat wird für uns immer unverständlich bleiben.“ Landtagspräsidentin Barbara Stamm trauert mit den Angehörigen und Freunden der Opfer und ist in Gedanken bei...

  • Nürnberg
  • 11.07.15
Lokales
Glückliche Gesichter nach der Eröffnung (v.l.) Charlotte Knobloch, Joachim Herrmann, Daniela F. Eisenstein, Matthias Thürauf, Dr. Günther Beckstein und Alexander Küßwetter.
9 Bilder

Ein großer Tag für die jüdischen Gemeinden

SCHWABACH (vs) - Das war einer jener Abende, zu dem mancher wohl gerne das berühmte Goethe-Zitat verwendet hätte „Verweile doch, du bist so schön“: Im Rahmen eines Festabends ist am Dienstagabend die neue Dependance des Jüdischen Museums Franken in der Goldschlägerstadt für geladene Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur eröffnet worden. Damit ist in einem Bürgerhaus gegenüber der ehemaligen Synagoge ein kleiner Teil jenes einstmals stattlichen jüdischen Lebens in Schwabach wieder sicht- und...

  • Nürnberg
  • 03.06.15
Lokales
Oberbürgermeister Dr. Florian Janik, Funkhaus-Geschäftsführer Alexander Koller, Staatsminister Joachim Herrmann, Tucher-Gastronomie-Direktor Bernhard Herrmann und Rüdiger Sickenberg (v.l.), Prokurist Schultheiss Wohnbau AG.
22 Bilder

9. Wirtschafts- und Medienstammtisch

ERLANGEN (pm/vs) - Rund 100 Gäste kamen heuer zum nunmehr 9. Wirtschafts- und Medienstammtisch aus der Metropolregion auf den Berg. Im Tucher-Keller begrüßten Tucher-Gastronomiedirektor Bernd Herrmann, Schultheiss-Wohnbau-Prokurist Rüdiger Sickenberg und Funkhaus Geschäftsführer Alexander Koller die Gäste. Fritz Striegel, Wirt vom Alten Brunnen in Marloffstein, und sein Sohn Fritz Striegel Junior stillten mit geräucherter Forelle mit Spargel und Meerrettich den ersten Hunger; danach wurde...

  • Nürnberg
  • 01.06.15
Lokales
„Ein Hoch aufs Hier“: Zum Festakt in der Orangerie kamen über 100 Vertreter aus der Metropolregion. Foto: Uwe Müller

Metropolregion: Festakt zum Jubiläum

REGION (mue) - Die Metropolregion Nürnberg besteht heute aus 23 Landkreisen und elf kreisfreien Städten – vom thüringischen Landkreis Sonneberg im Norden bis zum Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen im Süden, vom Landkreis Kitzingen im Westen bis zum Landkreis Tirschenreuth im Osten. Auf einer Fläche von gut 21.800 km² leben hier 3,5 Millionen Menschen. Die geballte Kompetenz, angefangen von der Wirtschaft über die Infrastruktur bis hin zum Thema Lebensqualität stellt indes auch niemand in...

  • Nürnberg
  • 22.05.15
Lokales
Der Vize-Präsident der Autobahndirektion Nordbayern, Helmut Arndt, Karl Freller MdL (CSU), Michael Frieser MdB (CSU), Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU), Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU), Martin Burkert MdB (SPD), Bürgermeister Christian Vogel (SPD) sowie Dagmar Wöhrl MdB (CSU) beim Spatenstich. Foto: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur / Hans-Peter König

Bekenntnis zum Ausbau der A6

NÜRNBERG / SCHWABACH (pm/mue) - Die Botschaft von Schwabachs Oberbürgermeister Matthias Thürauf und dem Bundestagsabgeordneten Michael Frieser war klar: Der Autobahnabschnitt der A6 bei Schwabach muss baldmöglichst auf drei Fahrstreifen ausgebaut werden. Adressat der Botschaft war Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt, als dieser den ersten Spatenstich für den A6-Ausbau zwischen Nürnberg Ost und Süd setzte. „Der Ausbau der Autobahn bedeutet für viele lärmgeplagte Schwabacher Bürger mehr...

  • Nürnberg
  • 23.04.15
Lokales
Der dritte Bayerische Blitzmarathon findet im Rahmen des Bayerischen Verkehrssicherheitsprogramms 2020 'Bayern mobil - sicher ans Ziel' statt.

Dritter Bayerischer Blitzmarathon startet am Donnerstag

Bayerns Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann startet Kontrollwoche gegen Raser: Von 16. bis 23. April bayernweit verstärkte Geschwindigkeitskontrollen - Mehr als 2.200 Messstellen im Internet abrufbar - Erstmals europaweite Kontrollen REGION/NÜRNBERG (ots/nf) - Vom 16. bis zum 23. April 2015 führt die Bayerische Polizei den dritten Bayerischen Blitzmarathon durch. Rund 2.000 Polizistinnen und Polizisten kontrollieren dabei die Geschwindigkeit an mehr als 2.200 Messstellen in...

  • Nürnberg
  • 14.04.15
Lokales
Demonstrative Einigkeit: MdL Walter Nussel, Landrat Alexander Tritthart, Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann, Finanz- und Heimatminister Markus Söder, MdB Staatssekretär Stefan Müller und MdL Michael Brückner (v.l.n.r.) sagen „JA zum Einstieg“. Foto: Uwe Müller
3 Bilder

Stadt-Umlandbahn: „JA zum Einstieg“ ist das Motto

HERZOGENAURACH / REGION (mue) - Deutlicher geht es nicht: Bei einem Ortstermin zum Thema Stadt-Umlandbahn (StUB) am Olympiaring in Herzogenaurach sprachen sich Bundestagsabgeordneter Stefan Müller, der Bayerische Finanzminister Markus Söder, Innenminister Joachim Hermann, Landtagsabgeordneter Walter Nussel, Landrat Alexander Tritthart und der für Nürnberg-Nord zuständige Landtagsabgeordnete Michael Brückner dafür aus, bei dem Bürgerentscheid am 19. April „JA“ zum Kreistagsbegehren und damit „JA...

  • Nürnberg
  • 10.04.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.