Kabinettssitzung 28. Juli 2020

Beiträge zum Thema Kabinettssitzung 28. Juli 2020

Panorama
Hubert Aiwanger (Freie Wähler), Wirtschaftsminister von Bayern.

Bayerische Wirtschaft in der Coronakrise
Aiwanger will Pflicht zum Insolvenzantrag länger aussetzen

MÜNCHEN (dpa/lby) - Der bayerische Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) will durch Corona in Schwierigkeiten geratenen Unternehmen länger Zeit geben. Die aktuell noch bis September geltende Aussetzung der Pflicht zum Insolvenzantrag solle bis «in etwa März nächsten Jahres» verlängert werden, sagte er am Dienstag in München nach einer Sitzung des bayerischen Kabinetts. Das wünsche er sich als Wirtschaftsminister. Allerdings warnte Aiwanger auch: «Man wird das nicht ewig verlängern...

  • Nürnberg
  • 28.07.20
Panorama
Staatsminister Florian Herrmann (CSU).

Neue Verfahren: Speicheltest statt Abstrich
Corona-Tests auch an Autobahn-Raststätten

MÜNCHEN/REGION (pm/nf) - Staatsminister Dr. Florian Herrmann, Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger und Gesundheitsministerin Melanie Huml informierten über die wesentlichen Ergebnisse der Beratungen der Kabinettssitzung vom Dienstag, 28. Juli 2020. Wie immer im MarktSpiegel: der Überblick über die wichtigsten Entscheidungen.  Um die Corona-Pandemie einzudämmen, setzt die Staatsregierung auf verstärkte Tests in der Landwirtschaft, bei Urlaubsrückreisenden sowie in Asylunterkünften, so Bayerns...

  • Nürnberg
  • 28.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.