Klemens Gsell

Beiträge zum Thema Klemens Gsell

Freizeit & Sport
Große Freude im November 2019, als offiziell wurde, die Deutschland-Tour macht Station in Nürnberg!  Auf dem Bild der damaligen Pressekonferenz: Sportbürgermeister Klemens Gsell (MItte) mit (v.l.) Radsportprofi aus Franken John Degenkolb, Fabian Wegmann, Sportlicher Leiter Deutschland-Tour, Matthias Pietsch, Projektleiter der Deutschland-Tour sowie der Radsportler Andreas Schillinger.

Verschiebung auf 2021 in Planung ++ Nürnberg soll Ziel der Tour bleiben
Deutschland Tour 2020 abgesagt!

NÜRNBERG (pm/nf) - Auch die Deutschland Tour unterliegt der Bund-Länder-Einigung zu den Corona-Maßnahmen, die Großveranstaltungen bis zum 31. August 2020 untersagt. Dies hat die Mehrheit der Bundesländer, die an der diesjährigen Austragung beteiligt sind, bestätigt. Damit kann die Rundfahrt nicht wie geplant vom 20. bis 23. August stattfinden. „So groß die Enttäuschung auch ist, aber unter den aktuellen Umständen und mit der Entscheidung der Bundesregierung kann die Deutschland Tour in...

  • Nürnberg
  • 28.04.20
Lokales
Erich Schuster ist stolz auf die erfolgreichen Absolventen.

Initiative Schüler-Power ehrt erfolgreiche Schülerinnen und Schüler

NÜRNBERG (pm/vs) - Der 10. Jahrgang des „Schüler-Power“-Projekts, 21 Schülerinnen und Schülerist dieser Tage im Nürnberger Rathaus feierlich und mit Diplom in die Zukunft verabschiedet worden. Zur feierlichen Verleihung der Abschlussurkunden im Historischen Rathaussaal im Nürnberger Rathaus kamen mehr als 200 Gäste: Förderer des Projektes aus Wirtschaft und Politik sowie Medienvertreter, ehrenamtliche Coaches, Schüler, Eltern und Lehrer. Sie alle freuten sich mit den 21 jungen Leuten, die...

  • Nürnberg
  • 28.04.17
Freizeit & Sport
Sport-Bürgermeister Dr. Klemens Gsell (r.) gratulierte Christopher Wesley und Rabia Gülec zum Erfolg.

Nürnbergs erfolgreichste Sportler wurden geehrt

NÜRNBERG (jrb/vs) Im Rahmen der Sportlerehrung hat Nürnbergs Sportbürgermeister Dr. Klemens Gsell Christopher Wesley vom NHTC und Rabia Gülec von Taekwondo Özer als Sportler des Jahres 2016 ausgezeichnet. Beide nahmen im vergangenen Jahr an den Olympischen Spielen in Rio teil. Wesley kehrte sogar mit der Bronzemedaille zurück. 223 Athleten aus 27 verschiedenen Sportarten ehrte die Stadt Nürnberg vergangene Woche im historischen Rathaussaal. Eine Expertenjury hatte die Sportler aufgrund ihrer...

  • Nürnberg
  • 24.01.17
Freizeit & Sport
25 Künstler verwöhnten die Premieren-Gäste im Palazzo Nürnberg mit atemberaubender Artistik und Akrobatik, Wortwitz, Gesang und musikalischer Untermalung, getoppt von einem Vier-Gang-Menü, kreiert von Gastgeber Alexander Herrmann.
156 Bilder

Premiere im PALAZZO Nürnberg: Fotos und Eindrücke der neuen Show

NÜRNBERG (jrb/vs) - Bereits zum siebten Mal konnte Star- und TV-Koch Alexander Herrmann als Gastgeber die Gäste im Spiegelpalast begrüßen. "Auch für mich ist der heutige Abend wie ein Treffen mit alten Freunden, auf das ich mich jedes Jahr wieder freue," so Herrmann. Die diesjährige Show "Delikatessen" wird von zwei Restauranttestern begleitet. Diese treffen im PALAZZO auf mutlikulturelles Personal, liebenswürdige Bardamen, lustige Köche und brillante Artisten, ergänzt durch kulinarische...

  • Nürnberg
  • 08.11.16
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Freizeit & Sport
Stadtrat Alexander Christ zeigt die Stelle, an der der Bündesstützpunkt entstehen soll
3 Bilder

„Bundesstützpunkt Taekwondo“ soll nach Langwasser

Wo sich heute noch ein unscheinbarer Grünstreifen an der Kreuzung Karl-Schönleben-Straße / Bertolt-Brecht-Str. befindet, sollen sich ab Ende 2018 junge Taekwondo-Sportler für die Olympischen Spiele und andere internationale Wettkämpfe vorbereiten. Die Stadt Nürnberg beabsichtigt nämlich, dort in Zusammenarbeit mit der Deutschen und der Bayerischen Taekwondo-Union den „Bundesstützpunkt Taekwondo“ zu errichten. Das geplante Gebäude soll aus zwei Halleneinheiten, Trainings-, Sanitär- und...

  • Nürnberg
  • 18.03.16
Anzeige
Lokales
Rund 2.100 Läuferinnen und Läufer sind beim FunRun im Südwestpark gestartet.
6 Bilder

Beim FunRun gab es nur Gewinner

NÜRNBERG (pm/vs) - Toll gelaufen: Beim FunRun 2015 gab es nur Schweißtropfen und die Stimmung blieb bis in den späten Abend ungetrübt. Um die 2.100 Läufer/-innen und Nordic Walker - darunter viele Kinder und Jugendliche – absolvierten bei angenehm sonnigem Wetter die maximal 9,9 Kilometer langen Strecken sowie besonders sichere Extra-Runden für die Kids quer durch den grünen Business Park (230 Unternehmen/7.500 Jobs) locker ohne überzogenen Leistungsdruck. Mit im Rennen waren zusätzliche...

  • Nürnberg
  • 08.07.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Impressum | Datenschutz | Rechtliches | Tipps für Leserreporter
Powered by Gogol Publishing 2002-2020. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul wird mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.