Museum Alte Mine

Beiträge zum Thema Museum Alte Mine

Freizeit & Sport
Filmset zu ,,Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft“ im Schloss Faber-Castell.
3 Bilder

Graf von Faber-Castell’sche Schloss ist Filmkulisse für ,,Hilfe, ich habe meine Lehrerin geschrumpft"

STEIN (nf) - Dieses Jahr dient das Graf von Faber-Castell’sche Schloss abermals als Filmkulisse. Aktuell zu den Dreharbeiten für den zweiten Teil zu „Hilfe, ich habe meine Lehrerin geschrumpft“. Im Kino läuft der Film Anfang 2018. Auch der erste Teil wurde im Steiner Schloss gedreht. Schloss und Museum sind an jedem dritten Sonntag im Monat von 11.00-17.00 Uhr geöffnet. Die Termine 2017 sind:  16.04., 21.05., 18.06., 16.07., 20.08., 17.09., 15.10., 19.11., 17.12. Eintritt: Museum „Alte Mine“,...

  • Nürnberg
  • 28.03.17
Freizeit & Sport
Das beeindruckt Bleistiftschloss mit seinem charakteristischen Glockenturm, dem Wahrzeichen der Stadt Stein und seiner mittelalterlichen Außenfassade. Auf den drei Stockwerken im Inneren faszinieren die vielfältigen Stile von Jugendstil bis Historismus. Das Kinderzimmer folgte bereits seinerzeit neuesten Empfehlungen zum kindgerechten Wohnen.
2 Bilder

Sonntagsöffnung von Museum und Schloss Faber-Castell

STEIN (pm/nf) - Am Sonntag, 18. September 2016, haben das Graf von Faber-Castell’sche Schloss und das Museum „Alte Mine“ von 11.00 bis 17.00 Uhr geöffnet und laden zum Rundgang ein. Ebenfalls geöffnet haben Shop und Cafeteria am Schloss. Museum „Alte Mine“, Mühlstr. 2, 90547 Stein Normal: 4,50 € Ermäßigt *: 3,00 € Familienticket: 10,00 € Graf von Faber-Castell´sches Schloss, Nürnberger Str. 2, 90546 Stein Normal: 7,00 € Ermäßigt *: 5,00 € Familienticket: 15,00 € Kombiticket Museum & Schloss:...

  • Nürnberg
  • 09.09.16
Freizeit & Sport
Das Graf von Faber-Castell’sche Schloss in Stein. Foto: oh

Schloss Faber-Castell und „Alte Mine“ geöffnet

STEIN (pm/mue) - Am kommenden Sonntag, 21. August, haben das Graf von Faber-Castell’sche Schloss und das Museum „Alte Mine“ von 11.00 bis 17.00 Uhr geöffnet und laden zum Rundgang ein. Mit den romanisierenden Bögen und Säulen, Rund- und Ecktürmen ist die Außenfassade des Schlosses mittelalterlich anmutend – ein Symbol für den Namen des Casteller Geschlechtes, dessen Wurzeln bis ins 11. Jahrhundert zurückreichen. In den historischen Räumen der „Alten Mine“ wird die Geschichte der Minenfertigung...

  • Nürnberg
  • 15.08.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.