Alles zum Thema Neujahrskonzert

Beiträge zum Thema Neujahrskonzert

Lokales
Freuen sich über die stattliche Summe (v.l.): Walter Grzesiek (Strassenkreuzer e.V.), Carolin Fauer, Pater Jörg Dantscher (Jesuitenmission), Frederike Gotha (Rett Syndrom Deutschland e.V.).

Staatsphilharmonie übergab stolze Spendensumme

Mehr als 15.000 Euro brachte das Benefizkonzert für den guten Zweck NÜRNBERG (pm/nf) - Die gespendeten Orchesterdienste der Musikerinnen und Musiker der Staatsphilharmonie Nürnberg beim diesjährigen Benefizkonzert in der Reihe der Neujahrskonzerte haben eine Summe von 15.812,16 Euro erbracht. Diese geht in gleichen Teilen an den Verein Rett Syndrom Deutschland e.V., den Straßenkreuzer Nürnberg sowie das Jesuiten-Projekt Geigenkinder vom Himalaya. Die offizielle Spendenübergabe fand...

  • Nürnberg
  • 15.03.18
Freizeit & Sport
4 Bilder

Neujahrskonzert: Zwei Orchester, ein Dirigent und ein atemberaubendes Klangerlebnis

Am Samstag, den 13.01.2018, fand als musikalischer Jahresauftakt das Neujahrskonzert der Stadtkapelle Zirndorf zusammen mit dem Musikverein Markt Allersberg im Hans-Reif-Sportzentrum Oberasbach statt, das bis auf den letzten Stuhl ausverkauft war. In diesem Jahr war das Neujahrskonzert ein ganz besonderes Konzert, da der musikalische Leiter Steffen Schubert dirigiert nun bereits seit zehn Jahren das Orchester der Stadtkapelle Zirndorf dirigiert. Aus diesem Anlass wurde aus dem...

  • Landkreis Fürth
  • 19.01.18
Freizeit & Sport
Mercedes Dragovits und Johannes Stange an der Trompete
28 Bilder

GOZO steht für Lebensfreude

Rückersdorf (li) Beim Neujahrskonzert der Reihe Musik in Scheune und Kapelle in der Blindeninstitutsstiftung Rückersdorf brachte das Tango Orchester Gozo viel Lebensfreude für das Publikum und wurde damit seinem Namen, der übersetzt Lebensfreude heißt, durchaus gerecht. Bürgermeister Manfred Hofmann nützte die Gelegenheit, um dem musikalischen Leiter der Reihe, Jürgen Harries, für 160 Konzerte in 15 Jahren zu danken. Ebenfalls bedankte er sich bei Frau Böhmdörfer und Frau Teuber, den beiden...

  • Nürnberger Land
  • 20.01.17