Alles zum Thema Umweltschutz

Beiträge zum Thema Umweltschutz

Panorama
Foto: Auto-Medienportal.Net / Kara / Fotolia.com

Umweltbundesamt (UBA) hat Zahlen veröffentlicht
Stickoxidbelastung sinkt nur langsam

(ampnet/mue) - Im Jahre 2018 überschritten im Bundesgebiet 57 Städte den Luftqualitätsgrenzwert von 40 Mikrogramm NO2 pro Kubikmeter Luft (µg/m³) im Jahresmittel. Wie das Umweltbundesamt (UBA) meldet, waren im Jahr 2017 noch 65 Städte betroffen. Im Vergleich zum Vorjahr wurde in 13 Städten der Grenzwert nicht mehr überschritten. Gleichzeitig liegen fünf Städte wieder geringfügig über dem Wert: Leipzig, Ulm, Koblenz, Eschweiler und Sindelfingen. Insgesamt setzt sich der langsame Rückgang der...

  • Nürnberg
  • 18.06.19
Auto & Motor
Renault Zoe.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Renault

Facelift und technische Auffrischung
Renault Zoe macht Sprung nach vorn

(ampnet/mue) - Der Renault Zoe erhält eine Auffrischung. Mit der neuen 52-kWh-Batterie schafft die dritte Modellgeneration bis zu 390 Kilometer Reichweite im WLTP-Testzyklus. Die Leistung des Motors steigt auf 135 PS (100 kW), die Höchstgeschwindigkeit auf 140 km/h. Die kleinere 40-Batterie und die 108-PS-Version bleiben alternativ im Programm. Als weiteres Novum kann der Zoe künftig auch per Gleichstrom-Schnell-Ladung Energie tanken. Hierfür ist der Zoe mit einem Combined-Charging-System...

  • Nürnberg
  • 18.06.19
Lokales
Auch die Beurteilung der Wasserqualitäten von fließenden Gewässern und Bachreinigungen gehören zu den Aufgaben der "BufDis".

Bewerbungen als "BufDi" für 2019 sind noch möglich
Umweltschutzamt Schwabach sucht zwei junge Leute

SCHWABACH (pm/vs) - Lust auf ein Jahr sinnvolle Beschäftigung im Umweltschutz? - Dann ist vielleicht der sogenannte Bundesfreiwilligendienst (BufDi) das Richtige. Die Stadt Schwabach bietet zwei jungen Leuten die Möglichkeit im Umweltschutzamt. Aufgaben der Freiwilligen sind zum Beispiel Pflegemaßnahmen in Biotopen. Dazu gehören das Mähen und Entbuschen von Sandmagerrasen, die Heckenpflege, Bachreinigungen und das Pflanzen von Obstbäumen und Sträuchern. Auch beim Reinigen von Nistkästen, bei...

  • Schwabach
  • 17.06.19
Auto & Motor
Audi e-Tron an der Ladesäule.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Audi

Manchmal geht‘s um jede Minute
Intelligente Ladeleistung beim Audi e-Tron

(ampnet/mue) - Auch mit einer einzigartigen Ladeleistung will Audi beim e-Tron Langstreckentauglichkeit erzielen. Der e-Tron ist nicht nur das erste Serienauto, das an einer Schnellladesäule mit bis zu 150 kW Strom tanken kann. Die hohe Ladeleistung über einen weiten Bereich des Ladevorgangs verkürzt Tankzeiten, weil das Thermomanagement der Batterie bei kalten wie bei heißen Außentemperaturen für Leistungsfähigkeit sorgt. Zwar finden die meisten Ladevorgänge zuhause oder am Arbeitsplatz...

  • Nürnberg
  • 15.05.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Auto & Motor
Erdgasmodelle von Seat (von vorne): Leon 1.5 TGI, Ibiza 1.0 TGI, Arona 1.0 TGI und Leon ST 1.5 TGI.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat

Umweltbewusste Drehmomente
Seat führt neue Erdgasmotoren ein

(ampnet/mue) - Seat führt mit dem Arona 1.0 TGI ein weiteres Erdgasmodell sowie bei Ibiza und Leon neue CNG-Motoren ein. Neu ist allen drei Modellen, dass sie nun ein modifiziertes und größeres Erdgastanksystem bekommen, das aus drei Einzeltanks besteht. Beim Ibiza 1.0 TGI und Arona 1.0 TGI finden jeweils drei Stahltankbehälter Verwendung, beim Leon 1.5 TGI kommen zwei Stahltankbehälter und ein Tankbehälter aus Kohlefaserverbundwerkstoff zum Einsatz. Der Arona ist das weltweit erste SUV...

  • Nürnberg
  • 30.04.19
Anzeige
Auto & Motor
Harley-Davidson Livewire.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Harley-Davidson

Vollelektrisch und limitiert
Harley-Davidson Livewire kann bestellt werden

(ampnet/mue) - Harley-Davidson hat die Livewire zur Vorbestellung freigegeben. Das Elektromotorrad, das in drei Sekunden von Null auf 96 km/h beschleunigt und eine Reichweite von bis zu 225 Kilometern (Stadtbetrieb) hat, kann zunächst nur in limitierter Stückzahl über spezialisierte Vertragshändler geordert werden. Die ersten Auslieferungen der Maschine sind für den Herbst geplant. Der Ladevorgang über das unter dem Sitz untergebrachte Netzkabel bringt an einer Haushaltssteckdose Strom...

  • Nürnberg
  • 24.04.19
Auto & Motor
Konzeptstudie des Skoda Vision iV. Bild: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Skoda Vision iV: Vorbote der Elektromobilität

(ampnet/mue) - Ein viertüriger Crossover mit coupéhafter Silhouette ist Vorbote der Elektromobilität bei Skoda. Die Tschechen zeigen auf dem Genfer Automobilsalon (5.–17.3.) die Konzeptstudie Vision iV, die auf dem Modularen Elektrifizierungsbaukasten (MEB) des Volkswagen-Konzerns basiert. Das Fahrzeug steht auf 22 Zoll großen und aerodynamisch optimierten Rädern, eine charakteristische Tornadolinie verbindet Front und Heck. Die Türen zeigen keine Griffe und an Stelle klassischer...

  • Nürnberg
  • 13.02.19
Auto & Motor
VW Polo TGI mit drei Erdgastanks. Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

VW bleibt trendorientiert: Polo TGI und Golf TGI bekommen dritten Erdgastank

(ampnet/mue) - In der Diskussion um Dieselfahrverbote und Elektroautos rücken Erdgas-Pkw ein wenig aus dem öffentlichen Blick, dabei haben sich ihre Zulassungszahlen laut Kraftfahrt-Bundesamt im vergangenen Jahr nahezu verdreifacht. Volkswagen trägt diesem Trend Rechnung und stattet den Polo TGI und den Golf TGI mit einem dritten Erdgastank aus. Dadurch erhöhen sich die Reichweiten im reinen CNG-Betrieb um bis zu 60 bzw. 80 Kilometer. Im Golf sorgt gleichzeitig ein neuer...

  • Nürnberg
  • 07.02.19
Ratgeber
Bequem zum Glanz: Der Bona Spray Mop ermöglicht schnelles Arbeiten ohne Auswringen und Bücken.

Parkett mit dem Spray Mop schnell zum Glänzen bringen

REGION (epr/vs) - Holzböden sind zwar robust und widerstandsfähig, freuen sich aber dennoch über eine regelmäßige Pflege mit zuverlässigen Produkten. Moderne Reiniger versprechen Pflege und Glanz im Nu. Wer sich etwa für den milden, speziell entwickelten Bona Parkettreiniger entscheidet, tut nicht nur dem Holzboden etwas Gutes, sondern auch seiner Familie, verspricht der Hersteller. Schließlich wurde das GREENGUARD-zertifizierte Produkt auf über 10.000 Chemikalien geprüft, um sicherzustellen,...

  • Nürnberg
  • 24.01.19
MarktplatzAnzeige

Verpackungen – Frustfaktor für den Kunden?

So gut wie alle Produkte sind verpackt. Doch manche Artikel sind so verpackt, dass sich der Kunde beim Öffnen schwer tut oder und ärgern muss. So wird die Verpackung zum Frustfaktor für den Kunden. Es ist ärgerlich, wenn ein Produkt doppelt und dreifach in Plastik eingeschweißt ist. Sodass es unmöglich ist, ohne Hilfsmittel wie einer Schere die Verpackung zu entfernen. Da verliert der Kunde schnell die Lust am Artikel. Häufig sind Produkte auch so „sicher“ verpackt, dass beim Öffnen durch das...

  • Nürnberg
  • 06.11.18
Lokales
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Schwabach freuen sich über die erweiterten Möglichkeiten, Dienstfahrten mit Elektrofahrzeugen zu erledigen.

Stadt Schwabach erweitert Elektrofuhrpark

SCHWABACH (pm/vs) - Gute Nachricht für das Stadtklima: Ab sofort können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Schwabach im Rahmen ihrer Aufgaben neben den bewährten fünf Elektrofahrrädern jetzt auch dauerhaft sechs Elektroautos nutzen. Zwei Fahrzeuge des Modells Goupil G3 sind neu im Bestand der Stadtgärtnerei. Ein Fahrzeug hatten die Mitarbeiter leihweise bereits für zwei Jahre auf die Alltagstauglichkeit hin getestet: Da sich das schmale Fahrzeug mit einer großen Ladefläche bewährt hat,...

  • Schwabach
  • 27.09.18
Panorama
Opel Insignia mit Euro-6d-Temp-Dieselmotor. Foto: Auto-Medienportal.Net/Opel

Diesel: 85 Prozent weniger Stickoxid

(ampnet/mue) - Der ADAC hat die seit 2012 im Ecotest gemessenen Stickoxid-Emissionen von Diesel-Pkw mit den Schadstoffnormen Euro 5, Euro 6b und Euro 6d-TEMP (inklusive 6c) miteinander verglichen. Das Ergebnis: Euro-6d-Temp-Diesel stoßen durchschnittlich 76 Prozent weniger Stickoxid aus als Euro-6b-Diesel und 85 Prozent weniger als Euro-5-Diesel. Stichproben bei Straßenmessungen haben gezeigt, dass die Schadstoffreduzierung bei guten Euro-6d-TEMP-Dieseln im Vergleich zu durchschnittlichen...

  • Nürnberg
  • 19.09.18
Lokales
Matthias Thürauf (r.) und Grünen- Fraktionsvorsitzender Klaus Neunhoeffer (l.) gratulierten Dr. Roland Oeser mit Frau Anne zur Goldenen Bürgermedaille.

Goldene Bürgermedaille für Dr. Roland Oeser

SCHWABACH (pm/vs) - Große Ehre für einen verdienten Politiker: Dieser Tage hat Bürgermeister Dr. Roland Oeser die Goldene Bürgermedaille der Stadt Schwabach erhalten.„Schon in der Schule habe ich Dich als engagierten, begeisterungsfähigen und jederzeit offenen Menschen kennengelernt“, lobte Oberbürgermeister Matthias Thürauf seinen ehemaligen Lehrer Dr. Roland Oeser. Aus den Händen des OB erhielt Dr. Oeser im Rahmen einer Feier zu dessen 70. Geburtstag die Goldene...

  • Schwabach
  • 13.08.18
Lokales
Auch ausrangierte quecksilberhaltige Energiesparlampen gehören zum Sondermüll. Symbolfoto: © Björn Wylezich/Fotolia.com

Am 16. Juni kann in Schwabach kostenlos Sondermüll abgegeben werden

SCHWABACH (pm/vs) - Giftige und umweltschädliche Abfälle sammelt die Stadt wieder kostenlos am Samstag, 16. Juni. Angeliefert werden können Sondermüll von Schwabacher Privathaushalten sowie vergleichbare Abfälle aus Schwabacher Gewerbe- und Dienstleistungsbetrieben in haushaltsüblichen Kleinmengen. Das Umweltmobil steht an folgenden Standorten: • 10 Uhr bis 11.30 Uhr Flurstraße/Ecke Mühlenstraße • 12.30 bis 13.30 Uhr Eichwasen, Dr.-Georg-Betz-Straße Abgegeben werden können...

  • Schwabach
  • 07.06.18
Lokales
Die Aufgaben des Bundesfreiwilligendienstes im Umweltschutzamt können junge Frauen genauso ausüben wie Männer.

Stadt Schwabach sucht zwei begeisterte "Bufdis"

SCHWABACH (pm/vs) - Zwei neue Mitarbeitende auf Zeit sucht das Umweltschutzamt der Stadt Schwabach spätestens ab September 2018. Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (Bufdi) arbeiten diese für ein Jahr im Bereich Umwelt- und Naturschutz. Es gibt ein monatliches Taschengeld, Jahresurlaub sowie fünf einwöchige Seminare zur Weiterbildung. Bestens geeignet sind die Stellen für (männliche wie weibliche) Jugendliche, die sich nach dem Schulabschluss für das Berufsleben orientieren wollen. Die...

  • Schwabach
  • 11.05.18
Panorama
Foto: Auto-Medienportal.Net/Kia

Umdenken für die Umwelt: Kia senkt den CO2-Ausstoß am stärksten

(ampnet/mue) - Kia stellt seine gesamte Modellpalette im dritten Quartal auf die Abgasnorm Euro 6d-Temp um, die ab September 2019 für alle Neuwagen verbindlich ist. Damit „überspringt“ das Unternehmen die Abgasnorm Euro 6c, die ab September dieses Jahres für neu zugelassene Fahrzeuge gilt. Alle Dieselmodelle der Marke erhalten ein SCR-Abgasnachbehandlungssystem, das unter anderem die Stickoxidemissionen deutlich reduziert. Außerdem werden sämtliche Benzindirekteinspritzer mit einem...

  • Nürnberg
  • 02.05.18
Panorama
Symbolfoto: Auto-Medienportal.Net

Förderbescheide für Elektrofahrzeuge

(ampnet/mue) - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat die ersten Förderbescheide zur Beschaffung von Elektrofahrzeugen und der dafür notwendigen Ladeinfrastruktur im Rahmen des Sofortprogramms „Saubere Luft 2017–2020“ überreicht. Der Bund übernimmt dabei in einem ersten Schritt rund 20 Millionen Euro für die Anschaffung von insgesamt 250 Elektro-Pkw, 1.500 Street Scooter, 200 weiteren Nutzfahrzeugen und zwei Bussen inklusive der jeweils benötigten Ladeinfrastruktur mit über 1.500...

  • Nürnberg
  • 12.04.18
Lokales
Foto von der Preisverleihung in München (v.l.) Helga Schmitt-Bussinger, Martin Sauer, Ulrike Scharf und Dr. Thomas Donhauser.

Ein "Grüner Engel" für Schwabachs SPD-Politiker Martin Sauer

SCHWABACH (pm/vs) - Herzlichen Glückwunsch: Dieser Tage hat der Schwabacher SPD-Stadtrat Martin Sauer die Auszeichnung „Grüner Engel“ erhalten. Die Schwabacher SPD-Landtagsabgeordnete Helga Schmitt-Bussinger gratulierte zusammen mit Schwabachs Bürgermeister Dr. Thomas Donhauser Martin Sauer zur Verleihung des „Grünen Engels“ durch Umweltministerin Ulrike Scharf, die damit sein langjähriges, ehrenamtliches Engagement für die Umwelt gewürdigt habe.„Ich freue mich sehr, dass meinem...

  • Schwabach
  • 19.03.18
Lokales
Der Amtschef des Umweltministeriums Dr. Christian Barth überreicht stellvertretend für das erfolgreiche Team die Urkunde an Susanne Schier (Mutter und Projektleiterin Öko-Kids, l.) und Annalena Winkler (Erzieherin).
2 Bilder

Freier Kindergarten in Schwabach für Öko-Projekt ausgezeichnet!

REGION (vs) - Toller Erfolg für die Mädchen und Buben des Freien Kindergartens e.V. in Schwabach: Das Projekt „900 Jahre Stadt Schwabach! Was wir aus unserer Geschichte über Nachhaltigkeit lernen können“ hat den begehrten Titel „Ökokids“ erhalten. Die komplette Schreibweise lautet „ÖkoKids – KindertageseinRICHTUNG NACHHALTIGKEIT“. Zusammen mit dem Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. zeichnet das bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz jedes Jahr besondere Projekte...

  • Schwabach
  • 13.11.17
Panorama
Gasmotor OC13 von Scania. Foto: Auto-Medienportal.Net/Scania

Scania-Gasmotor: Kraftwerk mit weniger CO2-Ausstoß

(ampnet/mue) - Scania hat aus seinem 13-Liter-Motor einen Euro-6-Gasmotor entwickelt, der jetzt erstmals auf der italienischen Messe „Ecomondo 2017“ vorgestellt wurde. Mit 410 PS kann der OC13 – dank einer Leistung, die mit der eines Dieselmotors ähnlicher Größe vergleichbar ist – sowohl im Fernverkehr als auch im Baustellenbetrieb eingesetzt werden. Nach Angaben des Lkw-Herstellers ermöglicht das Aggregat eine Senkung des CO2-Ausstoßes von 15 bis 90 Prozent. Der Motor stellt bei 1.100 bis...

  • Nürnberg
  • 09.11.17
Lokales
Gerade bei Entrümpelungen fallen Abfälle verschiedenster Art an. Das Abfall-ABC der Stadt Schwabach informiert online über die erlaubten Verwertungswege.

Stadt Schwabach informiert: So entsorge ich meinen Abfall richtig

SCHWABACH (pm/vs) - Bei den vielen Ausnahmen und Sonderfällen ist es für den Privathaushalt gar nicht so einfach, anfallenden Abfall sachgerecht zu entsorgen. Eine übersichtliche Hilfestellung gibt es von der Stadt Schwabach. Dieser Tage ist das aktualisierte „Abfall ABC“ des Schwabacher Umweltschutzamtes online gegangen. Unter www.schwabach.de/abfall-abc findet man eine alphabetische Auflistung von rund 500 verschiedenen Abfällen mit den entsprechenden Verwertungs- und Entsorgungswegen vom...

  • Schwabach
  • 18.10.17
Panorama
Die Norweger Knut Wilthil und Henrik Borchgrevink knackten mit einem Ford Ranger 2,2 TDCi den inoffiziellen Weltrekord für die weiteste Fahrt in einem Pick-up mit nur einer einzigen Tankfüllung. Foto: Auto-Medienportal.Net/Ford

Ford unterbietet Normverbrauch

(ampnet/mue) - Ford hat drei neue Spritspar-Rekorde aufgestellt. Zum einen konnte der Ford Fiesta beim jährlich in Großbritannien stattfindenden „MPG Marathon“ mit zwei verschiedenen Modellen die offiziellen, kombinierten Verbrauchswerte um jeweils ein Drittel unterbieten – dies entspricht 14 zusätzlichen Litern beim Betanken des 42-Liter-Kraftstofftanks. Angetrieben von einem 1,5-Liter-TDCi-Dieselmotor mit 88 kW (120 PS) an Bord wurden der Journalist Paul Clifton und der Ingenieur Ian...

  • Nürnberg
  • 17.10.17
Panorama
Der Lexus LC 500. Foto: Auto-Medienportal.Net/Lexus

Hybrid gefragt wie nie

(ampnet/mue) - Mit einem Zuwachs von 11 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum zieht Toyota Motor Europe eine positive Halbjahresbilanz. In den ersten sechs Monaten hat das Unternehmen heuer 527.000 Fahrzeuge der Marken Toyota und Lexus in Europa verkauft und seinen Marktanteil um 0,3 Prozentpunkte auf 4,9 Prozent gesteigert. Weiter wachsender Beliebtheit erfreuen sich dabei vor allem die Hybridfahrzeuge: Deren Absatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um 44 Prozent auf 208.300 Einheiten. Der...

  • Nürnberg
  • 13.07.17
Lokales
Diese lustige Puppe sucht noch einen Namen. Bis zum 3. Juli werden Vorschläge angenommen.

Name für diese lustige Umweltpuppe gesucht

SCHWABACH (pm/vs) - Mit ihren lustigen Augen und dem breiten Lachen ist sie ein echter Sympathieträger, wenn es darum geht, Kinder in die Geheimisse der Mülltrennung einzuführen. Doch bis jetzt haben die Puppe und ihre Kollegen, die im Rahmen der Umwelterziehung eingesetzt werden, noch keinen Namen. Dies soll sich bald ändern. Das Umweltschutzamt sucht deshalb noch bis zum 3. Juli 2017 passende Namen für die Handpuppen der Schwabacher Abfallkisten. Angesprochen sind vor allem Kindergärten...

  • Schwabach
  • 20.06.17
  • 1
  • 2