Natur

Beiträge zum Thema Natur

Freizeit & Sport
Würzburg ist ein beliebtes Ausflugsziel vieler Mainschiffe.
  3 Bilder

Vom Main bis ins Salzburger Land:
Drei tolle Freizeittipps für entspannte Urlaubstage!

REGION (pm/vs) - Weil sich aktuell immer weniger Menschen in Bayern mit dem Coronavirus infizieren, sind die meisten Kontaktbeschränkungen gelockert oder sogar außer Kraft gesetzt worden: ideale Bedingungen für einen Urlaub in der Region oder dem benachbarten Ausland! Wie wäre es mit einer erlebnisreichen Schiffstour auf dem Main, einem Stadt- und Wanderausflug ins schöne Neumarkt oder einem Naturerlebnistrip ins Salzburger Land? Erlebnisschifffahrt auf dem Main Er ist nicht nur eine...

  • Nürnberg
  • 30.06.20
Panorama
Wenn Mädchen und Buben bereits im Kindesalter lernen, Müll richtig zu trennen, werden sie vielleicht auch als Erwachsene ein Segen für die Umwelt sein.

Ideen zum Thema Mülltrennung
Stadt Schwabach unterstützt Malwettbewerb

SCHWABACH (pm/vs) - Der Verband kommunaler Unternehmen e.V. (VKU) hat im Zeichen der Coronakrise einen Malwettbewerb für Kinder und Jugendliche ausgerufen. Auch die Stadt Schwabach macht Werbung dafür. Normalerweise werden junge Menschen bereits im Schulunterricht für die Themen Abfalltrennung und -vermeidung sensibilisiert. Unterstützung erhalten sie durch Angebote der städtischen Abfallberatung. Doch wegen der Coronapandemie ist dies derzeit leider nicht möglich. „Mit solch einem...

  • Schwabach
  • 25.05.20
Lokales
Vor dem neuen Grundstück des LPV an der Waikersreuther Straße (von links): Günter Grimm und Andreas Barthel vom LPV, Manfred Höflich und Schwabachs Bürgermeister Dr. Roland Oeser, der zugleich auch Vorsitzender des LPV ist.

Spender will eine kommerzielle Nutzung verhindern
Manfred Höflich schenkt Schwabach 5.000-Quadratmeter-Wiese

SCHWABACH (pm/vs) - Weil er nicht will, dass seine Wiese einmal kommerziell oder als Freizeitfläche genutzt wird, hat Manfred Höflich aus Nürnberg das rund 5.000 Quadratmeter große Grundstück an der Waikersreuther Straße dem Schwabacher Landschaftspflegeverband (LPV) geschenkt! „Für unsere Arbeit ist die Fläche perfekt geeignet“, freut sich Andreas Barthel, Geschäftsführer des LPV. „Mit Stromanschluss und eigenem Brunnen eröffnen sich uns dort viele Möglichkeiten. Wir können zum Beispiel...

  • Schwabach
  • 19.12.19
Lokales
Thorsten Glauber (l.) hat Georg Waeber Urkunde und Medaille überreicht.

Seit 25 Jahren als ehrenamtlicher Naturschutzwächter engagiert
Hohe Umweltauszeichnung für Georg Waeber

SCHWABACH (pm/vs) - Mit dem „Grünen Engel“ ist Georg Waeber aus Schwabach dieser Tage vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz ausgezeichnet worden. Die Ehrung erfolgt für vorbildliche Leistungen und langjähriges ehrenamtliches Engagement im Umweltbereich. Waeber ist seit fast 25 Jahren als Naturschutzwächter in Schwabach unterwegs, anerkannter Heuschreckenexperte und langjähriger Redakteur der Zeitung „ARTICULATA“, die sich mit Insektenkunde befasst. Die...

  • Schwabach
  • 13.08.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Auch die Beurteilung der Wasserqualitäten von fließenden Gewässern und Bachreinigungen gehören zu den Aufgaben der "BufDis".

Bewerbungen als "BufDi" für 2019 sind noch möglich
Umweltschutzamt Schwabach sucht zwei junge Leute

SCHWABACH (pm/vs) - Lust auf ein Jahr sinnvolle Beschäftigung im Umweltschutz? - Dann ist vielleicht der sogenannte Bundesfreiwilligendienst (BufDi) das Richtige. Die Stadt Schwabach bietet zwei jungen Leuten die Möglichkeit im Umweltschutzamt. Aufgaben der Freiwilligen sind zum Beispiel Pflegemaßnahmen in Biotopen. Dazu gehören das Mähen und Entbuschen von Sandmagerrasen, die Heckenpflege, Bachreinigungen und das Pflanzen von Obstbäumen und Sträuchern. Auch beim Reinigen von Nistkästen, bei...

  • Schwabach
  • 17.06.19
Anzeige
Freizeit & Sport

Fränkischer Albverein Schwabach e.V.
Naturschönheiten am Hahnenkamm

Donnertag 09.05. Naturschönheiten am Hahnenkamm TTplus10 Tageswanderung Heidenheim – Steinerner Mann – Steinerne Rinne – Wolfsbronn – Naturschutzgebiet Buchleite – Markt Berolzheim. Die Steinerne Rinne bei Wolfsbronn ist ein besonderes Naturschauspiel. Über 130 m lang und bis zu 1,60 m hoch ist dieser Kalksockel auf dem sich das Quellwasser des Waldes seinen Weg bahnt. Jedes Jahr „wächst“ dieser Damm mehr.Gewöhnlich „gräbt“ sich ein Bach sein Bett selbst. Die Kalkgesteine des Hahnenkamms aber...

  • Schwabach
  • 28.03.19
Panorama
Unterschriften für die Artenvielvalt: Unter den größeren Städten führen Erlangen (24,9%), Bamberg (21%), und Würzburg (20,9%) mit den meisten Stimmen.

,,Rettet die Bienen" ist erfolgreichstes Volksbegehren in Bayerns Geschichte

1.745.383 Millionen Unterschriften für ein besseres Naturschutzgesetz +++ 18,4 Prozent der Wahlberechtigten haben sich eingetragen REGION (pm/nf) - Bayerns Bürgerinnen und Bürger wünschen sich einen wirksamen Schutz der Artenvielfalt und die Förderung einer naturnahen Landwirtschaft. Dies ist das klare Signal, das vom Ausgang des „Volksbegehrens Artenvielfalt – Rettet die Bienen!“ an die Politik ausgeht. Mit einer Beteiligung von 18,4 Prozent der Wahlberechtigten ist es das erfolgreichste...

  • Nürnberg
  • 14.02.19
Lokales
Bei der Übergabe des Baumentdecker-Sets: Jörg Euerl, (r.), mit Nadine Neumann, und Mädchen und Buben des Kindergartens.

So werden Schwabacher Kinder zu Baumentdeckern

SCHWABACH (pm/vs) - Die Sparda-Bank Nürnberg eG hat im Rahmen einer aktuellen Aktion Zeichen für eine kindgerechte Umweltbildung in Schwabacher Kindertagesstätten und Kindergärten gesetzt. Anfang des Jahres konnten sich die Einrichtungen um eines von 350 Baumentdecker-Sets bewerben, die von der Genossenschaftsbank in Kooperation mit der Naturschutzorganisation WWF Deutschland verlost wurden. In Schwabach und Roth gab es über 15 glückliche Gewinner. Unter ihnen auch der Kindergarten...

  • Schwabach
  • 06.04.17
Lokales
Drücken allen Baumentdeckern in Nordbayern die Daumen: Stefan Schindler, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Nürnberg (l.), und Thomas Werner vom WWF Deutschland.

Baumentdecker in ganz Franken gesucht

Genossenschaftsbank verschenkt insgesamt 350 KiTa-Sets in Nordbayern – Jedes Set beinhaltet 17 Spiele, Experimente und Aktivitäten – Im Fokus stehen Umweltbildung und Naturerfahrungen für Kinder REGION (pm/nf) - Nordbayerische Kindertagesstätten aufgepasst: Die Sparda-Bank Nürnberg eG verlost erstmals in der Region in Kooperation mit der Naturschutzorganisation WWF Deutschland insgesamt 350 Baumentdecker-Sets. Mithilfe der Materialien zur Umweltbildung sowie zahlreichen Anleitungen...

  • Nürnberg
  • 07.02.17
Panorama
Traumhafte Aussichten und Landschaften. Natur und Tierwelt der Fränkische Schweiz am 12. März 2016 im Bayerischen Fernsehen.

Natur der Fränkischen Schweiz im Fernsehen

Im Land der Höhlen, Felsen und Falken – Die Fränkische Schweiz REGION (pm/nf) - Landschaften von besonderer Schönheit haben unsere Vorfahren gerne „Schweiz" genannt. Die Fränkische Schweiz ist eine fast idealtypische Natur- und Kulturlandschaft. Ihre bizarren Felsnadeln und Höhlen sind einzigartig in Mitteleuropa. Nirgendwo sonst gibt es auf so engem Raum steile Felsklippen, weit ausgedehnte Wacholderheiden und dazu noch malerische Streuobstwiesen. Trotz jahrhundertelanger Nutzung durch...

  • Nürnberg
  • 01.03.16
Lokales
Trend: Hornbrillen.
  5 Bilder

Brillentrends 2014 – Bekenntnis zur Natürlichkeit

Angesagt sind natürliche oder ungewöhnliche Materialien sowie innovative Verarbeitung bei minimalem Gewicht NÜRNBERG (pm/nf) - Design dient immer auch dem Ausdruck von Zeitgeist. Selbst wenn der Großteil der Fassungen nicht „100% öko“ ist, spiegelt sich der Trend zur Nachhaltigkeit im steigenden Anteil von Natur-, naturnahen Materialien und -Optiken wieder. So bestimmen Celluloseacetate weite Teile der Kollektionen. Für Querdenker gilt: aus alt mach neu! Neben Horn, Holz, Bambus oder Stein...

  • Nürnberg
  • 14.01.14
Die EXPERTEN
  2 Bilder

GOLFRANGE NÜRNBERG

Lernen Sie jetzt die Faszination des Golfsports kennen! Golf ist ein elitärer Sport, den sich nur vermögende alte Herren leisten können? Von wegen! Golf hat sich zum erlebnisorientierten Breitensport entwickelt, von dem immer mehr Menschen – ob jung oder alt, kleiner oder großer Geldbeutel – begeistert sind. Überzeugen Sie sich selbst und lernen Sie das Golf spielen in einem Golf-Schnupperkurs auf der GolfRange Nürnberg kennen. In kleinen Gruppen vermitteln Ihnen die qualifizierten...

  • Nürnberg
  • 11.10.13
Die EXPERTEN
  2 Bilder

NATURSCHUTZGEBIET „HAINBERG“

Längst kein Geheimtipp mehr, jedoch für Wanderer und Naturfreunde ein immer wieder lohnendes Ziel ist das Naturschutzgebiet „Hainberg“. Das 213 Hektar große Areal am südwestlichen Stadtrand von Nürnberg liegt überwiegend im Stadtgebiet von Stein und Oberasbach, insgesamt 14,7 Hektar der naturschutzrechtlich wertvollsten Bereiche liegen dagegen in der Nürnberger Gemarkung Großreuth bei Schweinau. Eine hier vorkommende Pflanzenkuriosität ist der „Österreichische Beifuss“ (Artemisia...

  • Nürnberg
  • 11.10.13
Die EXPERTEN
Expertin Gartenwelt Dauchenbeck, Fürth-Atzenhof
  2 Bilder

Gartenwelt Dauchenbeck, Fürth-Atzenhof

Ideen für mehr Lebensqualität. Die „Gartenwelt Dauchenbeck” ist Synonym für farbenfrohes und einladendes Einkaufsvergnügen über die Grenzen von Fürth hinaus. Eine zentrale Rolle spielen dabei die vielen Qualitätspflanzen aus eigenen Gewächshäusern – mit seiner Konzentration auf die Kernkompetenz Pflanze überrascht der moderne und innovativ geführte Spezialist seine Kunden mit einer besonderen Vielfalt für Garten, Balkon, Terrasse oder Wohnung. Sozusagen als Freizeitgestalter für...

  • Nürnberg
  • 26.09.13
Freizeit & Sport
Viele Veranstaltungen im Landkreis lassen Jung und Alt die Natur spannend und unterhaltsam erleben. Wo was wann geboten ist, listet die aktuelle Ausgabe der Broschüre „Spannung, Spiel und Wissen in der Natur“ auf.       Foto: LRA Roth

Spiel und Spaß in und mit der Natur

Ein Heft bündelt alle Veranstaltungen rund um die Natur im Landkreis Roth LANDKREIS ROTH – „Spannung, Spiel und Wissen in der Natur“ – der Name ist Programm: Der Veranstaltungskalender der Kreisfachberatung für Gartenbau und Landespflege und der Lokalen Aktionsgruppe ErLebenswelt Roth mit dem gleichnamigen Titel bündelt zahlreiche Termine und Angebote rund um die Natur. In diesen Tagen ist die neueste Auflage erschienen. Ob eine Insektensafari oder ein...

  • Schwabach
  • 17.06.13
Lokales
Wildromantisch und ökologisch zugleich:  Im Bayerischen Jura sind Schafe vielerorts die natürlichen Landschaftspfleger.       Foto: djd / Tourismusverband Ostbayern e.V. / Martin Gabriel

Jurasteig lädt Naturfreunde zum Wandern ein

Wo Küchenschellen und wilder Thymian grüßen (djd/pt). Die Jura-Landschaft in Ostbayern entstammt einem riesigen Meer, das die Region vor 200 Millionen Jahren bedeckte.  Nach dem Rückzug des Wassers formten Wind und Regen die Kalksteinablagerungen um. Zurück blieb eine Landschaft zum Verlieben: Wacholderheiden in karstiger Felslandschaft, Tropfsteinhöhlen und eng eingeschnittene Flusstäler prägen heute den Bayerischen Jura. Viele naturbelassene Wege und kleine Pfade laden ein, zu Fuß durch...

  • Nürnberg
  • 17.06.13
Freizeit & Sport
Der Luchs ist in Deutschland fast ausgestorben, doch im Nationalpark Bayerischer Wald gibt es noch einige dieser wunderschönen, jedoch sehr scheuen Tiere.        Foto: djd/Tourismusverband Ostbayern e.V.

Wogende Wälder und luftige Höhen

Der Bayerische Wald ist Urwald und Abenteuerspielplatz in einem(djd/pt) - Der Bayerische Wald bildet zusammen mit dem tschechischen Nationalpark Šumava eine riesige geschlossene Waldfläche, das Grüne Dach Europas. Diese gewaltige, erhaltene Ursprünglichkeit gilt als herausragendes Beispiel für Ökologie und Nachhaltigkeit. Im Herzen der faszinierenden Landschaft liegt, umschlossen von zwei Naturparken, der Nationalpark Bayerischer Wald. Hier findet sich ein ganz eigener Kosmos, in dem...

  • Nürnberg
  • 21.04.13
Lokales

Frühling in der huma

Blumenteppich schafft VorfreudeSCHWABACH - Was uns die Natur verwehrt, hat seit Montag im huma Einkaufscenter Einzug gehalten: 100 Quadratmeter Frühlingsbeet mit Primeln, Tulpen, Narzissen, Forsythien, Rhododendren und Säulenkirschen bringen nicht nur leuchtende Farben – von gelb über rosa/rot bis hin zu den unterschiedlichsten Blautönen – in das Center, sondern schaffen auch endlich ein Gefühl von Frühling.  Ein großer Kartoffelwagen und mehrere kleine Leiterwägen, ebenfalls mit...

  • Schwabach
  • 23.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.