Achtung Staugefahr: Straßensanierung Am Plärrer

(Foto: ©Markus Beck/Fotolia.com)
NÜRNBERG (pm/nf) - Der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) saniert vom 8. Juni bis zum 15. August 2016 den nordwestlichen Plärrer. Betroffen ist der nördliche Abschnitt Am Plärrer zwischen dem Spittlertorgraben und der Dennerstraße sowie der westliche Abschnitt zwischen der Dennerstraße und der Südlichen Fürther Straße. Beide Abschnitte bekommen neue Fahrbahndecken.

Darüber hinaus wird das Konzept zur Beschleunigung der VAG-Straßenbahnlinie 4 umgesetzt. Das vom Verkehrsausschuss des Stadtrats beschlossene Vorhaben sieht vor, die Verkehrsinsel in der Dennerstraße zwischen der Fahrbahn und den Straßenbahngleisen zu verbreitern und die Fahrbahnmarkierung neu zu ordnen.
Die vorbereitenden Arbeiten beginnen am Mittwoch, 8. Juni, und dauern voraussichtlich bis Freitag, 29. Juli 2016. Dabei werden zunächst die Entwässerungsrinnen erneuert und die Verkehrsinsel verbreitert. Während dieser Zeit werden sämtliche Fahrtrichtungen aufrechterhalten. Einzelne Fahrspuren müssen jedoch punktuell gesperrt werden. Verkehrsbeeinträchtigungen sind nicht zu verhindern.

Mit Beginn der Sommerferien startet die Sanierung der Fahrbahnen. Ab Montag, 1. August 2016, werden die alten Asphaltdeckschichten abgefräst und neue Splittmastixdecken aufgebracht. Um den Verkehr in dieser Zeit so wenig wie möglich zu beeinträchtigen, werden die Asphaltarbeiten in drei Bauabschnitten und auch an zwei Wochenenden jeweils ab 20 Uhr durchgeführt.

An der Kreuzung Fürther Straße/Rothenburger Straße kann der Verkehr von Freitag, 5. August, ab 20 Uhr, bis Sonntag, 7. August 2016, nur nach rechts in die Südliche Fürther Straße abbiegen. Verkehrsteilnehmer und Verkehrsteilnehmerinnen, die über die Rothenburger Straße in Richtung Frankenschnellweg oder St. Leonhard/Schweinau wollen, werden durch Gostenhof über die Obere Kanalstraße umgeleitet. Das direkte Einfahren in die Rothenburger Straße oder das Abbiegen in Richtung Hauptbahnhof sind an diesem Wochenende nicht möglich. Entsprechende Absperrungen werden aufgestellt, die Umleitungen ausgeschildert.

Von Freitag bis Sonntag, 12. bis 14. August 2016, verhält es sich genau umgekehrt: Dann ist das Rechtsabbiegen in die Südliche Fürther Straße nicht möglich. Es kann jedoch in Richtung Hauptbahnhof und Rothenburger Straße gefahren werden. Auch diese Absperrungen und Umleitungen werden ausgeschildert.
Anwohnerinnen und Anwohner sowie Gewerbetreibende im Umfeld der Baustelle wurden bereits durch Faltblätter informiert. Sör bittet um Verständnis für die Arbeiten und eventuelle Verkehrsbehinderungen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.