Plärrer

Beiträge zum Thema Plärrer

Frankengeflüster
Auf geht‘s! Von links: Daniel F. Ulrich (Baureferent der Stadt Nürnberg), Christopher Treuheit (Marktleiter EDEKA), Susanne Wolf (Regionalleiterin Expansion EDEKA Nordbayern-Sachsen-Thüringen), Sebastian Kohrmann (Vorstand der EDEKA Nordbayern-Sachsen-Thüringen mbH), Philipp Roos (Leiter Projektentwicklung CEV Handelsimmobilien).
7 Bilder

Mit EDEKA als Ankermieter
Nürnbergs neuer PLÄRRERMARKT ist eröffnet!

NÜRNBERG – Der Plärrer gehört zu den Hauptverkehrsknotenpunkten der Stadt und ist ein wichtiges Drehkreuz für den örtlichen ÖPNV. Seit eineinhalb Jahren fehlte dem Standort ein Nahversorger mit Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf. Das ist jetzt vorbei: Der neue PLÄRRERMARKT hat nach 15 Monaten Umbauzeit geöffnet! 20 Mio. Euro hat sich Edeka die Revitalisierung des Standorts durch ihre 100-Prozent-Tochter CEV Handelsimmobilien kosten lassen, den viele noch als Marktkauf kannten....

  • Nürnberg
  • 03.11.20
Lokales
Die Sieger-Entwürfe des Münchner Büros realgrün mit Brenner Ingenieure (Aalen) aus dem Wettbewerb zur Neugestaltung des Nürnberger Plärrers wurden einstimmig ausgewählt.
3 Bilder

Das Ergebnis des Workshops liegt vor
Der Plärrer wird zur grünen Oase

NÜRNBERG (pm/ak) - Zur Neugestaltung des Plärrers steht das Ergebnis des städtischen Workshopverfahrens fest: Das Preisgericht beschloss einstimmig, den Entwurf des Münchner Büros realgrün mit Brenner Ingenieure (Aalen) dem Stadtrat zur weiteren Beauftragung vorzuschlagen. Dieser sieht unter anderem die Pflanzung von über 100 zusätzlichen Bäumen vor sowie als dominierendes gestalterisches Element eine ringförmige grüne Wand an der Stelle des ehemaligen Brunnens. Die Stadt Nürnberg...

  • Nürnberg
  • 11.09.20
Lokales

Jetzt sucht die Polizei nach dem Täter ++ U-Bahn Hauptbahnhof
Ekel-Aktion: Unbekannter spuckt Kleinkind an!

NÜRNBERG (ots/nf) - Bereits am vergangenen Freitag (12. Juni 2020) spuckte ein bislang unbekannter Mann ein Kleinkind auf dem Bahnsteig eines U-Bahnhofs an. Die Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte sucht Zeugen des Vorfalls. Gemeinsam mit seiner Mutter hatte sich das 3-jährige Kind gegen 13.15 Uhr auf dem Bahnsteig der U-Bahnlinien U2/U3 im U-Bahnverteiler des Nürnberger Hauptbahnhofs aufgehalten. Der Unbekannte trat aus einer haltenden U-Bahn auf den Bahnsteig und spuckte dem Kind unvermittelt auf...

  • Nürnberg
  • 18.06.20
Lokales
Über Geschmack lässt sich nicht streiten. Wer erinnert sich noch an diese ,,Pilze"?
8 Bilder

Bildergalerie: So unattraktiv wie heute war der Platz nicht immer
Plärrer-Umbau: Vom hässlichen Entlein zum schönen Schwan

NÜRNBERG (nf/pm) - „Dou gäids ja zou wäi am Blärrer!" Bald wird sich diese urfränkische Weisheit aus einer Zeit, als der Plärrer auch Umschlagplatz für Waren und Neuigkeiten war, in Form einer riesigen Baustelle präsentieren. Der Plärrer ist einer der größten Verkehrsknoten innerhalb des Nürnberger Stadtgebiets und für den ÖPNV (Bus, Straßenbahn und U-Bahn) ein wichtiges Drehkreuz. Dieser verkehrspolitische Stellenwert ist historisch gewachsen und reicht bis zur ersten deutschen Eisenbahn...

  • Nürnberg
  • 06.06.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales

Update: Polizeieinsatz am Plärrer sorgte für Verkehrsbehinderungen

Update:  Heute Vormittag fahndeten zahlreiche Polizeistreifen nach einem Flüchtigen in der Innenstadt, der nach Aussagen eines Mitteilers eine Waffe dabeigehabt haben soll. Mittlerweile wurden die Fahndungsmaßnahmen zurückgefahren und Verkehrssperren aufgehoben. Gegen 07.45 Uhr teilte ein Anrufer der Einsatzzentrale mit, dass es im Bereich des Nürnberger Plärrers zu einer Auseinandersetzung gekommen sein soll. Ein danach flüchtiger Mann soll eine Waffe bei sich getragen haben. Mit mehreren...

  • Nürnberg
  • 17.07.18
Anzeige
Lokales
Blick Richtung Nordstadt. Das Plärrer-Hochhaus ist komplett eingerüstet und abgehängt. Foto: © Peter Maskow
23 Bilder

So sieht Nürnberg vom Plärrer-Hochhaus aus! Der MarktSpiegel nimmt Sie mit

NÜRNBERG (pm/mask) – Das sind Fotos, die machen selbst wir nicht alle Tage: Kommen Sie mit dem MarktSpiegel ganz hinauf aufs Hochhaus am Plärrer! Der Sitz der Städtischen Werke und der N-ERGIE AG ist ein Wahrzeichen der Stadt, ein Symbol für den Wiederaufbau in Nürnberg nach dem Zweiten Weltkrieg. 1953 wurde das zum damaligen Zeitpunkt höchste Hochhaus Bayerns fertiggestellt. Ein Koloss aus 450 Tonnen Stahl, 5500 Kubikmetern Beton, mit mehr als 1000 Fenstern. Die Baukosten betrugen 9,5...

  • Nürnberg
  • 09.03.18
Lokales

Achtung Staugefahr: Straßensanierung Am Plärrer

NÜRNBERG (pm/nf) - Der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) saniert vom 8. Juni bis zum 15. August 2016 den nordwestlichen Plärrer. Betroffen ist der nördliche Abschnitt Am Plärrer zwischen dem Spittlertorgraben und der Dennerstraße sowie der westliche Abschnitt zwischen der Dennerstraße und der Südlichen Fürther Straße. Beide Abschnitte bekommen neue Fahrbahndecken. Darüber hinaus wird das Konzept zur Beschleunigung der VAG-Straßenbahnlinie 4 umgesetzt. Das vom Verkehrsausschuss des...

  • Nürnberg
  • 07.06.16
Freizeit & Sport
Führungen von Geschichte Für Alle e.V. im Volksbad finden immer wieder große Resonanz.

Wieder Führungen im Volksbad

Start am kommenden Sonntag, 24. April 2016 NÜRNBERG (pm/nf) - „Was waren das noch für Zeiten, als ich hier meinen ersten Schwimmunterricht bekam!“ erinnert sich mit einem Schmunzeln Gerda E. an längst vergangene Besuche im Volksbad. Wer damals nicht mit dabei war, hat ab kommenden Sonntag Gelegenheit, eine der schlummernden Schönheiten Nürnbergs wieder regelmäßig im Rahmen von Führungen zu besichtigen. Der Badepalast am Plärrer ist ein echtes Jugendstiljuwel und galt bereits bei der Eröffnung...

  • Nürnberg
  • 19.04.16
Lokales

Bauarbeiten am Spittlertorgraben nahe Plärrer

NÜRNBERG (pm/nf) - Vom 4. April bis zum 25. Mai 2016 verbessert der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) die Rad- und Gehwegsituation an der Einmündung Am Plärrer/Spittlertorgraben. An Pfingsten und am darauf folgenden Wochenende wird zudem die Fahrbahn des Spittlertorgrabens zwischen Ludwigstor und Fürther Tor erneuert. Zwischen Ludwigstor und Fürther Tor verläuft der Radweg bisher dicht am Altstadtring entlang und wird immer schmaler. Um diese beengte Situation am östlichen Plärrer...

  • Nürnberg
  • 29.03.16
Lokales
Staus und Sperrungen im Bereich Plärrer und Keßlerplatz am 16. April 2015.

Verkehrsbehinderungen morgen: Plärrer und am Keßlerplatz

U-Bahnhof Wöhrder Wiese wegen Kundgebung zeitweise geschlossen NÜRNBERG(ots/nf) - Am Donnerstag, 16. April 2015, sind bei der Stadt Nürnberg im Bereich des Prinzregentenufers eine Versammlung mit Aufzug und eine entsprechende Gegenversammlung sowie im Bereich des Plärrers eine weitere Versammlung mit Aufzug angezeigt worden. Deshalb wird es am Prinzregentenufer und dem Keßlerplatz sowie im Bereich des Plärrers und Kornmarktes zwischen 16 Uhr und 22 Uhr zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Im...

  • Nürnberg
  • 15.04.15
Lokales
Die unter dem Namen Pilzköpfe bekannte Überdachung am Plärrer muss aus Altersgründen der verwendeten Materialien abgebaut werden.

Zeit der Pilzköpfe ist vorbei: Abbau von Straßenbahnüberdachungen

NÜRNBERG Am 1. August 2014 hat die VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg damit begonnen, am Plärrer und an der Maximilianstraße die Kunststoffüberdachungen, die sogenannten Pilzköpfe, abzubauen. Am U-Bahnhof Maximilianstraße betrifft dies die Kunststoffdächer über dem Abgang zur U-Bahn. Am Plärrer werden die Pilzköpfe auf den Bahnsteigen der Straßenbahnhaltestellen komplett entfernt. Am U-Bahnhof Maximilianstraße ist bereits seit Ende 2012 unter den Pilzköpfen ein Gerüst aufgebaut. Der Grund...

  • Nürnberg
  • 12.08.14
Lokales

Dehnfugenbrand in der U-Bahnröhre

NÜRNBERG (pm/nf) - Heute Morgen (7. März 2014) gegen 07:40 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Nürnberg zu einem Dehnfugenbrand in der U-Bahnröhre der U2 zwischen U-Bahnhof Plärrer und Rothenburger Straße alarmiert. In der U-Bahnröhre ca. 300 m hinter dem U-Bahnhof Plärrer in Richtung U-Bahnhof Rothenburger Straße brannte aus bisher unbekannten Gründen eine Dehnfuge zwischen zwei Stahlbetonfertigbauteilen. Der Brand hatte sich bereits nach unten in den darunterliegenden U-Bahntunnel der U1...

  • Nürnberg
  • 07.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.