Durchklicken! Das sind die schönsten Nürnberg-Fotos bei Instagram

(Foto: @EvilSelene / Museum für Kommunikation Nürnberg)

NÜRNBERG/BERLIN (mask) – So bunt, cool, anders haben wir unsere Stadt noch nie gesehen! 

Vom Smartphone ins Museum heißt es ab sofort in den Museen für Kommunikation in Nürnberg und Berlin. Beide Häuser präsentieren gemeinsam und zeitgleich die tolle Ausstellung „#städte_erleben. Instagram-Fotos analog“. Der MarktSpiegel zeigt die besten Nürnberg-Fotos: Klicken Sie sich durch!

Was sehen wir da? Die Siegerfotos aus einem Fotowettbewerb, der im vergangenen Sommer stattfand! Zu den sieben Hashtags (thematischen Schlagwörtern) #stadtoasen_erleben, #architektur_erleben, #stadtteil_erleben, #stadtbeinacht_erleben, #reflexion_erleben, #mobilität_erleben, #kultur_erleben posteten rund 175 Teilnehmer Fotografien auf Instagram. 224 Aufnahmen aus Bundeshauptstadt und Frankenmetropole wurden von lokalen Jurys für die Ausstellung ausgewählt.
Im Museum von Direktorin Marion Grether verändert sich nun die Perspektive: Anstelle der Wiedergabe auf einem kleinen Smartphone-Display schaut der Betrachter einen 20 mal 20 Zentimeter großen Abzug auf Fotopapier an. Die Aufnahmen zeigen mit Sehenswürdigkeiten, Alltagsszenen und nächtlichen Impressionen ein buntes Panorama urbanen Lebens. Begleitet wird die Ausstellung von Führungen, einem Einführungsworkshop in die Plattform Instagram. Schirmherr der Ausstellung ist Bürgermeister Christian Vogel (SPD). Museum für Kommunikation Nürnberg, 2. OG, 12. Oktober bis 26. November 2017. Alle Infos: www.mfk-nuernberg.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.