„Ein neues Herz für den Nürnberger Süden“

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Ausstellung „Ein neues Herz für den Nürnberger Süden“ zeigt Ergebnisse eines Workshops und neue Ideen für den ehemaligen Kaufhof. Die übersichtlich aufbereiteten Ergebnisse der einzelnen Workshops liegen nun vor und sollen als Ausstellung in den Schaufenstern des ehemaligen Kaufhofs am Aufseßplatz der Öffentlichkeit präsentiert werden.



Seit April letzten Jahres ist das Wirtschaftsreferat und das Amt für Wohnen und Stadtentwicklung mit dem Bürgerbüro am Aufseßplatz im Blumenladen des ehemaligen Kaufhofs vor Ort präsent und hat sich als zentrale Anlaufstelle für alle interessierten Personen etabliert.
Zu den wichtigsten Aufgaben des Bürgerbüros gehören die Information und die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger während des Umstrukturierungsprozesses am Aufseßplatz.
Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas eröffnet die Ausstellung am
28. Januar 2014. Das Bürgerbüro unter der Leitung von Rita von Frantzky und Alexandra Schwab arbeitet an der Umsetzung des Projekts „Ein neues Herz für den Nürnberger Süden“ des „Experimentellen Wohnungs- und Städtebaus“. In den letzten Monaten fanden insgesamt sieben Workshops mit unterschiedlichen Zielgruppen statt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.