Start der Gründer-Initiative Startup.Digital.Nürnberg

Nürnbergs Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas, Staatsministerin Ilse Aigner und Staatsminister Dr. Markus Söder bei der Übergabe des Förderbescheides in Höhe von 749.927 Euro. (Foto: Udo Dreier/ bayernpress.de)
NÜRNBERG (pm/nf) - Die bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner hat gestern, 22. September 2015, gemeinsam mit Finanzminister Dr. Markus Söder an Nürnbergs Wirtschaftsreferenten Dr. Michael Fraas den Förderbescheid für die Initiative Startup.Digital.Nürnberg des Wirtschaftsreferats überreicht und damit den Startschuss gegeben.

Startup.Digital.Nürnberg bietet Gründerinnen und Gründern aus der digitalen Wirtschaft in der Startphase Beratungs- und Coaching- Angebote, vergünstigte beziehungsweise kostenlose Arbeitsplätze bei verschiedenen Coworking-Anbietern in Nürnberg und vergünstigte Büroarbeitsplätze an. Hierzu sagt Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas: „Schon heute ist Nürnberg ein starker IT-Standort. Beim Anteil der Beschäftigten im IT-Sektor teilen sich Nürnberg und München unter den 20 größten deutschen Städten die Spitzenplätze. In Nürnberg gibt es auch eine hochkreative Web-Szene, die sich jedes Jahr bei der Nürnberg Web Week versammelt. Mit Startup.Digital.Nürnberg schaffen wir nun einen weiteren Baustein für Nürnberg als digitalem Wirtschaftsstandort, indem wir das Klima für Unternehmensgründungen im IT- und Web-Bereich verbessern. Denn Startup-Unternehmen sind Innovationstreiber!“

Mit Startup.Digital.Nürnberg können digitale Gründerinnen und Gründer ab sofort kostenvergünstigte Tickets in Coworking-Räumlichkeiten für einen Zeitraum von drei Monaten nutzen, aber auch kostenfreie Beratung und Coaching im Existenzgründerzentrum Klee-Center in Anspruch nehmen. Darüber hinaus werden derzeit im Klee-Center feste Büroarbeitsplätze mit exzellenter Ausstattung eingerichtet, die ab Anfang 2016 zu Mietpreisen angemietet werden, die deutlich unter den marktüblichen Preisen liegen werden.

Das Angebot richtet sich an Unternehmensgründerinnen und -gründer sowie Startup-Unternehmen im IT-Bereich innerhalb der ersten fünf Jahre nach der Gründung.
Alle Leistungen werden vom Klee-Center, Kleestraße 21-23, koordiniert. Interessierte Gründerinnen und Gründer wenden sich bitte an den Geschäftsführer des Klee-Centers, Dietrich Fleisch, Telefon 09 11 / 23 98 90 00, E-Mail: D.Fleisch@kleecenter.de, Homepage: www.kleecenter.de.

Startup.Digital.Nürnberg wird vom Freistaat Bayern im Rahmen der „Nordbayern-Initiative“ mit einem Betrag von insgesamt 750.000 Euro für einen Zeitraum von fünf Jahren gefördert. Damit trägt der Freistaat 90 Prozent der Kosten, die Stadt trägt 10 Prozent. Dr. Fraas dankt dabei Finanzminister Dr. Markus Söder für die Unterstützung: „Der Finanzminister hatte sich letztes Jahr dafür stark gemacht, dass unser Projekt im Rahmen der Nordbayern-Initiative gefördert wird!“

Weitere Informationen zu Startup.Digital.Nürnberg im Internet:
www.wirtschaft.nuernberg.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.