Toter in der Pegnitz identifiziert

Todesursache noch unbekannt

NÜRNBERG (nf/ots) - Feuerwehrleute bargen gestern Nachmittag (28. April 2016) eine bis dahin unbekannte tote Person aus der Pegnitz. Inzwischen steht die Identität des Toten fest.


Kurz nach 14 Uhr bemerkten Passanten den leblosen Körper in der Pegnitz auf Höhe der Kleinweidenmühle und verständigten die Polizei. Wenige Hundert Meter später gelang es Beamten der Berufsfeuerwehr, die Leiche im Wiesengrund, auf Höhe der Brückenstraße, aus dem Wasser zu bringen.
Der Kriminaldauerdienst übernahm die ersten Maßnahmen. Ein verständigter Arzt führte wenig später die ersten Untersuchungen durch. Demnach konnte eine Todesursache noch nicht festgestellt werden.
Die Leiche wurde inzwischen identifiziert. Es handelt sich um einen 37-jährigen Nürnberger. Auf Veranlassung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth findet heute Nachmittag (29. April 2016) die Obduktion statt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.