Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person in Nürnberg-Kornburg

NÜRNBERG (pm/nf) Heute, am Freitag, 2. Mai, kam es im Nürnberger Stadtteil Kornburg zu einem folgenschweren Zusammenstoß eines PKW mit einem Bus. Der PKW war aus ungeklärter Ursache auf die Gegenspur geraten und dort mit dem entgegenkommenden Bus kollidiert. Durch die Wucht des Aufpralls wurde er in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Glücklicherweise war der Bus bis auf den Fahrer unbesetzt.

Der Busfahrer trug leichte Verletzungen davon.
Durch die integrierte Leitstelle Nürnberg wurden Einheiten des Rettungsdienstes, der Polizei und der Feuerwehr Nürnberg alarmiert.
Der schwer verletzte PKW-Lenker konnte durch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Worzeldorf und Kornburg sowie durch Einheiten der Feuerwachen 4 und 1 der Berufsfeuerwehr Nürnberg nach kurzer Zeit befreit werden. Er wurde durch den Rettungsdienst in ein geeignetes Krankenhaus zur weiteren Behandlung eingeliefert.

Durch die notwendige Totalsperrung der Kornburger Hauptstraße kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im Ortsbereich von Kornburg. Diese betrafen auch den öffentlichen Nahverkehr.
Die Verkehrspolizei hat vor Ort die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Der entstandene Sachschaden wird nach ersten Erkenntnissen auf ca. 20000 Euro geschätzt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.