Büchenbach-Nord im Programm „Soziale Stadt“

ERLANGEN (pm/mue) - Frohe Kunde für Erlangen: Die Regierung von Mittelfranken hat das Gebiet Büchenbach-Nord in das Bund-Länder-Programm „Soziale Stadt“ aufgenommen.

Darüber informierte jetzt Planungs- und Baureferent Josef Weber die Mitglieder des Umwelt-, Verkehrs- und Planungsausschusses. Im vergangenen Jahr wurde unter anderem bereits das Raumprogramm für ein neues soziales Zentrum entwickelt, das in einem von der GEWOBAU geplanten Neubau an der Odenwaldallee entstehen soll. Dort ist ein Anlaufpunkt vorgesehen, der generationsübergreifende und leicht zugängliche Begegnungs-, Unterstützungs- und Beratungsangebote zur Verfügung stellen soll. Seit vergangenem Dezember setzt zudem das städtische Jugendamt im Stadtteil einen Mitarbeiter für mobile Jugendsozialarbeit ein. Parallel hat die GEWOBAU in einem intensiven Beteiligungsprozess die Planungen für den Neubau von rund 90 Wohnungen vorangetrieben.

Im Rahmen des Programms Soziale Stadt wird eine städtebauliche Voruntersuchung durchgeführt, bei der beispielsweise die Bevölkerungsentwicklung oder die Nutzung von sozialen Einrichtungen vertieft analysiert wird. Darüber hinaus werden verkehrliche und städtebauliche Belange untersucht und bewertet. Gleichzeitig werden Bürgerinnen und Bürger intensiv einbezogen und Maßnahmen zur Aufwertung des Gebiets entwickelt. Im Sachgebiet Stadterneuerung des Stadtplanungsamts hat zum November bereits eine Mitarbeiterin als Gebietsbetreuerin die Arbeit aufgenommen.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.