Gegen Kinderarmut

Andre Depping erzieht seine drei Kinder (Jasmin 6, Steven 10, Timothy 12) alleine.       Foto: oh
  • Andre Depping erzieht seine drei Kinder (Jasmin 6, Steven 10, Timothy 12) alleine. Foto: oh
  • hochgeladen von Archiv MarktSpiegel

Große Spendenaktion der Diakonie Erlangen

ERLANGEN – Schwer vorstellbar, aber wahr: Es gibt Kinder, die noch nie auf einem Bauernhof waren oder im Wald toben durften. 

Das  stellen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer „Ambulanten  Erzieherischen Hilfen“ häufig fest – zum Beispiel bei Ausflügen. Wie kann das sein? Wenn das Geld knapp ist, wenn Eltern ihre Kinder alleine erziehen müssen oder Krankheit die Familie belastet, sind Überlastungen häufig die Folge. Vor allem die Kinder leiden darunter. Andre Depping erzieht seine drei Kinder (Jasmin 6, Steven 10, Timothy 12) alleine. Nach dem Beziehungsscheitern mit deren Mutter stand sein Leben auf dem Kopf. „Es war schwer, die neue familiäre Situation mit meinem Beruf zu vereinbaren. Meine Firma konnte auf private Belastungen nur eine Zeit lang Rücksicht nehmen“, erinnert  sich der gelernte Werkzeugmacher und Maurer. Der drohende Jobverlust zwang ihn dazu, seine Zukunft neu zu ordnen. „Dabei halfen mir die Ambulanten Erzieherischen Hilfen (AEH) der Diakonie Erlangen. Die  Mitarbeitenden stehen meinen Kindern und mir seit Jahren zur Seite.  Die Einrichtung half mir dabei, den richtigen Weg zu finden und neue Perspektiven zu entwickeln. Gemeinsame Ausflüge – beispielsweise  Floßfahrten oder Kletterfreizeiten in der Fränkischen Schweiz –  bringen den Kindern die nötige Abwechslung und stärken das Vertrauen   in eigene Fähigkeiten. Andre Depping schließt in diesem Jahr seine Technikerschule in Maschinenbau ab. Die Chancen auf einen Job und  ein neues Leben für seine Familie stehen gut. Die Spendenaktion der Diakonie Erlangen gibt benachteiligten Kindern und Jugendlichen positive Anregungen: Platz zum Spielen, Bewegung in der freien Natur, Abenteuer erleben, Theaterluft schnuppern, das Erleben von Gemeinschaft im Klettergarten oder am Lagerfeuer.

Wer helfen möchte, für den hat die Diakonie Erlangen ein Spendenkonto eingerichtet:

Sparkasse Erlangen
Konto-Nr. 60 025 874
BLZ 763 500 00
Stichwort: Kinderlachen

Autor:

Archiv MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.