Mehr KiTa-Plätze für Erlangen: Temporäre Einrichtung am Buckenhofer Weg geplant

Symbolfoto: © famveldman / Fotolia.com

ERLANGEN (pm/mue) - Um bis zum angestrebten Ausbau der Betreuungsplätze im gesamten Stadtgebiet von Erlangen keine Versorgungslücken entstehen zu lassen, wird für 80 Kindergarten- und 24 Krippenplätze eine temporäre Kindertageseinrichtung (KiTa) geplant.

Wie das Presseamt im Rathaus informiert, soll diese am östlichen Ende des Buckenhofer Wegs in Bruck errichtet und in städtischer Trägerschaft für maximal fünf Jahre betrieben werden. Die Plätze sollen demnach an Kinder aus dem gesamten Stadtgebiet vergeben werden, dem hat der Jugendhilfeausschuss des Stadtrats zugestimmt. Die Vorplanung sieht eine zweigeschossige Container-Anlage vor; im Erdgeschoss ist neben den Räumen für die Krippenkinder ein Mehrzweckraum vorgesehen, der auch als Speiseraum für die gesamte KiTa zur Verfügung steht. Im Obergeschoss sind die Gruppenhaupt- und Gruppennebenräume mit den zugehörigen Funktionsräumen für die Kindergartenkinder geplant. Das Erdgeschoss ist barrierefrei erschlossen und mit einer barrierearmen Toilette ausgestattet. Mit dem Baubeginn wird im September gerechnet, die Fertigstellung soll nach Möglichkeit bis November / Dezember erfolgen.

Der Ausbau von Kinderbetreuungseinrichtungen in Erlangen geht unterdessen konsequent weiter: Bis 2022 sollen in der Hugenottenstadt Angaben zufolge 180 bis 360 neue Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren und rund 535 für Kindergartenkinder geschaffen werden. Mit der temporären Einrichtung werde das Ziel verfolgt, den guten Versorgungsgrad bei steigenden Bevölkerungszahlen zu halten und Versorgungslücken entsprechend zu vermeiden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen