Gospel auf „World Peace Tour“

Die „Magic Gospel Pearls“ gastieren bald auch in der Sophienhöhle. Foto: oh
  • Die „Magic Gospel Pearls“ gastieren bald auch in der Sophienhöhle. Foto: oh
  • hochgeladen von Uwe Müller

AHORNTAL (pm/mue) - Am Freitag, 3. Oktober, entführen die „Magic Gospel Pearls“ (Foto) mit einem Doppelkonzert um 17 und um 20 Uhr in der Sophienhöhle im Naturparadies Burg Rabenstein im Ahorntal auf eine musikalische Reise durch Raum und Zeit, von den Ursprüngen schwarzer Musik bis hin zum modernen Gospelsong: Sie präsentieren ihr aktuelles Programm „World Peace Tour“.


Flackerndes Kerzenlicht beleuchtet am Konzertabend den Vorhöhlenraum der Sophienhöhle; das mittlerweile legendäre Gospel-Ensemble spannt den Bogen von energiegeladenen traditionellen Stammesgesängen, wie sie bei der Arbeit, bei Festen und zur Gottesanbetung gesungen wurden, bis hin zu den ausdrucksstarken Spirituals des amerikanischen Südens, die die Grundlage für die Entwicklung von Jazz und Blues bildeten. Getragen von ihrer ausgezeichnet geschulten Gesangstechnik pendeln die Sänger dabei virtuos zwischen sakral-meditativem Kirchengesang und elektrisierender, authentischer Rhythmik. Und natürlich stehen Gospel-Klassiker wie „Oh Happy Day“, „Down By The Riverside“ oder „Swing Low, Sweet Chariot“ ebenfalls auf dem Programm. Mit einem Wort: Den Besucher erwartet Gospelmusik in höchster Vollendung – ein Kulturgut in seiner unverfälschten Form und mit stimmgewaltigen, international ausgesuchten Sängern im einzigartigen Ambiente. Karten gibt‘s an allen CTS-Vorverkaufsstellen, online sowie unter Telefon 09202 / 9700440.

www.burg-rabenstein.de

Autor:

Uwe Müller aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen