Personalentscheidungen im Stadtrat
Neue Ansprechpartner für die Partnerstädte

Städtepartnerschaften verbinden Forchheim mit Europa.
3Bilder
  • Städtepartnerschaften verbinden Forchheim mit Europa.
  • Foto: Gerd Altmann (pixabay)
  • hochgeladen von Roland Rosenbauer

FORCHHEIM (pm/rr) – Stadtrat Dr. Ulrich Schürr wurde in der Maisitzung des Haupt-, Personal- und Kulturausschusses der Stadt Forchheim einstimmig zum neuen Partnerschaftsbeauftragten für Forchheims französische Partnerstadt Le Perreux sur Marne ernannt. Für die Partnerstadt Roppen, Österreich, wird nach einstimmigem Beschluss zukünftig Stadtrat Markus Schmidt neuer Partnerschaftsbeauftragter sein.

Der Partnerschaftsvertrag mit Le Perreux sur Marne besteht seit dem Jahr 1974. Seit 2014 war der damalige Stadtrat Stefan Schick Partnerschaftsbeauftragter für Le Perreux sur Marne. Dieser legte mit dem Ausscheiden aus dem Stadtrat sein Amt als Partnerschaftsbeauftragter nieder. Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein erklärte: „Ich bedanke mich bei Stefan Schick dafür, dass er in den letzten Jahren diese ausgesprochen harmonische und erfolgreiche Verbindung mit unseren französischen Freunden weitergeführt hat. Ich freue mich auf die Fortsetzung dieser so wichtigen, vielfältigen Kontakte unter der Leitung von Dr. Ulrich Schürr. Mit Markus Schmidt haben wir einen Partnerschaftsbeauftragten für Roppen gefunden, der in der Nachfolge von Dr. Schürr sicher die sehr guten freundschaftlichen Beziehungen zu Österreich in hervorragender Weise pflegen wird.“

Dr. Ulrich Schürr, bisher Partnerschaftsbeauftragter für die Partnerstadt Roppen, nimmt die neue Aufgabe gerne an: „Mich verbindet seit sehr vielen Jahren eine tiefe Freundschaft und Liebe zu Frankreich, angefangen von den früheren Schüler-, Sportler- und Musikeraustauschen, über einen eineinhalbjährigen Studienaufenthalt in Rennes/Bretagne, den Erwerb des französischen Jura-Abschlusses und die deutsch- französische Juristengesellschaft, zahlreiche private Besuche und Freundschaften bis hin zu einer sehr intensiven Begleitung der Städtepartnerschaften mit Frankreich auf Stadt- und Landkreisebene in den letzten Jahren. Ich freue mich sehr darauf, neuer Partnerschaftsbeauftragter der Stadt Forchheim für die Städtepartnerschaft Le Perreux sein zu dürfen und auch auf die Zusammenarbeit mit dem Partnerschaftskomitee. Ich wünsche mir, dass die Städtepartnerschaft für die gesamte Bevölkerung erlebbar wird und von einem möglichst breiten Kreis mitgestaltet wird!“

Stadtrat Markus Schmidt freut sich auf das Amt des Partnerschaftsbeauftragten für Roppen. „Ich war schon mehrmals in Roppen zu Gast. Wir wurden immer herzlichst empfangen. Über die Jahre haben sich tolle Freundschaften entwickelt. Ich freue mich sehr auf gemeinsame Projekte und einen regen Austausch zwischen Forchheim und Roppen“, so Schmidt. Der Freundschaftsvertrag zwischen Forchheim und Roppen besteht seit 1987 und entstand aus einer bereits 50 Jahre bestehenden Verbindung der Forchheimer Alpenvereins-Sektion nach Tirol.

Autor:

Roland Rosenbauer aus Forchheim

Webseite von Roland Rosenbauer
Roland Rosenbauer auf Facebook
Roland Rosenbauer auf Instagram
Roland Rosenbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Impressum | Datenschutz | Rechtliches | Tipps für Leserreporter
Powered by Gogol Publishing 2002-2020. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul wird mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen