Stadt Fürth unterstützt die Gastronomie
Endlich wieder im Freien feiern

Ein Bier in geselliger Runde ist fester Bestandteil der fränkischen Lebensart.
  • Ein Bier in geselliger Runde ist fester Bestandteil der fränkischen Lebensart.
  • Foto: frankentourismus frs Hub
  • hochgeladen von Arthur Kreklau

FÜRTH (pm/ak) -  Restaurants, Lokale und Cafès haben besonders schwer unter der Corona-Krise zu leiden. Auch wenn die Lockerungsmaßnahmen der Bayerischen Staatsregierung Öffnungen der Außenbereiche ab kommenden Montag und der Innenräume ab 25. Mai vorsehen, wird ein Aufenthalt, wie in Nicht-Krisenzeiten üblich, in einer Gaststätte oder einem Biergarten für Wirte und ihre Gäste noch nicht möglich sein.

Um der gebeutelten Gastronomie in Fürth möglichst schnell und unbürokratisch helfen zu können, hat die Stadt zum einen beschlossen, die Sondernutzungsgebühren für die Freischankflächen in diesem Jahr komplett auszusetzen. Zum anderen wird die Stadt Fürth den Betrieben - wo immer es räumlich möglich ist - gestatten, die Außenbereiche großzügiger im öffentlichen Raum auszunutzen. Dadurch kann die Gastromie leichter die notwendigen Abstände zwischen den Gästen sicherstellen.

Autor:

Arthur Kreklau aus Fürth

Webseite von Arthur Kreklau
Arthur Kreklau auf Facebook
Arthur Kreklau auf Instagram
Arthur Kreklau auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Impressum | Datenschutz | Rechtliches | Tipps für Leserreporter
Powered by Gogol Publishing 2002-2020. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul wird mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen