Spürbare Verkehrsbehinderungen am 1. und 2. Juni
Läuft bei uns: 6000 Teilnehmer erwartet

Am Wochenende wird die ganze Fürther Region zum Mekka der Lauf-Begeisterten.
2Bilder
  • Am Wochenende wird die ganze Fürther Region zum Mekka der Lauf-Begeisterten.
  • Foto: Norbert Mittelsdorf
  • hochgeladen von Arthur Kreklau

FÜRTH (pm/ak) - Der „Metropolmarathon powered by OBI“ am Sonntag, 2. Juni, ist nicht nur sportlich, sondern auch logistisch eine echte Herausforderung. Rund um die Strecke ist an diesem Tag für alle Verkehrsteilnehmer mit erheblichen Behinderungen zu rechnen.

Die Zufahrt zum Hauptbahnhof ist über die Schwabacher Straße aus Richtung Süden möglich. Das Parkhaus in der Friedrichstraße kann während der Veranstaltung nicht angefahren werden.Die Nürnberger Straße in Höhe Jakobinenstraße ist zeitweise gesperrt. Es wird jedoch von den Einsatzkräften eine Schleuse eingerichtet, die die Verkehrsteilnehmer je nach Position des Marathonfeldes passieren lassen. Weitere Schleusen sind in der Gebhardtstraße/Gabelsbergerstraße, Karolinenstraße/Ritterstraße, Breslauer Straße/Stettiner Straße und Berlinstraße/Cadolzburger Straße und in der Uferstraße (nahe Stadthalle) vorgesehen.
Die Bahnunterführung in der Jakobinenstraße ist zwischen 8.45 bis 14 Uhr und die Friedrichstraße zwischen 9.45 und 14.45 Uhr gesperrt.
Die Vacher Straße zwischen Billinganlage und Stadelner Straße ist in der Zeit von zirka 9 bis 10.30 Uhr gesperrt. Posten lassen flexibel, je nach Position des Marathonfeldes, Fahrzeuge in Laufrichtung passieren.
Bereits am Samstag, 1. Juni, kann es wegen der Schülerläufe und des Zehntel-Marathons ab 12 Uhr in der Gabelsberger- und zusätzlich ab 13 Uhr in der Luisenstraße bis etwa 14.45 Uhr zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen kommen.

Bereits ab Freitag, 31. Mai, mit Betriebsbeginn bis Sonntag, 2. Juni, Betriebsschluss, werden die Busse analog der MichaelisKirchweih umgeleitet.
Vom Hauptbahnhof zum Rathaus geht es über Maxstraße – Hirschenstraße – Brandenburger Straße und vom Rathaus zum Hauptbahnhof durch die Mohrenstraße – Theaterstraße – Mathildenstraße – Ottostraße – Maxstraße – An-der-Post.
Die Haltestelle Maxstraße Süd wird dabei nicht mitbedient.

Der N9 in Richtung Nürnberg hält am Rathaus vor dem Obstmarkt an der Ersatzhaltestelle, um danach nach rechts in die Mohrenstraße abbiegen zu können.Am Sonntag, 2. Juni, fahren von 8 Uhr bis etwa 17 Uhr in der Innenstadt keine Busse.
Die Fahrgäste der U1 müssen zum Umsteigen in die Südstadt bereits am U-Bahnhof Stadtgrenze aussteigen.
Für Rückfragen ist am Sonntag. 2. Juni, zwischen 8 bis 15 Uhr ein Bürgertelefon unter 0911 / 75 90 55 77 geschaltet.

Nachmeldungen sind auf der Fürther Freiheit noch am 1. Juni möglich:

• 9 bis 13.30 Uhr für die Läufe des KIDSmarathon (Start: 1. Juni, ab 11 Uhr)

• 12 bis 17 Uhr für Marathon, ¾-Marathon, Halbmarathon,Staffelmarathon, 10-Kilometer-Volkslauf bzw. Nordic-Walking bzw. Walking
(Start: 2. Juni, 8.45 Uhr bzw. 9.30Uhr)
Organisationsbeiträge bei Nachmeldung: Marathon 65 Euro, 3/4-Marathon 55 Euro, Halbmarathon 45 Euro, Staffelmarathon 140 Euro, 10-Kilometer-Volkslauf bzw. 10-Kilometer-Nordic-Walking 25 Euro, Zehntelmarathon 15 Euro. Nachmeldungen für den Pillenstein KIDS&TEENSmarathon kosten zehn Euro.

Am Wochenende wird die ganze Fürther Region zum Mekka der Lauf-Begeisterten.
Die abwechslungsreiche Strecke eröffnet den Läufern viele verschiedene Perspektiven.
Autor:

Arthur Kreklau aus Fürth

Webseite von Arthur Kreklau
Arthur Kreklau auf Facebook
Arthur Kreklau auf Instagram
Arthur Kreklau auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.