Hella Heidötting und Günther Kleinlein wurden ausgezeichnet
Goldenes Kleeblatt und Ehrenbrief für verdiente Fürther

Große Auszeichnung: Oberbürgermeister Thomas Jung hat Hella Heidötting (2. v. re.) mit dem Goldenen Kleeblatt und Günther Kleinlein (2. v. li.) mit dem Ehrenbrief der Stadt Fürth im Rahmen der jüngsten Stadtratssitzung geehrt. Mit ihnen freuten sich ihre Ehepartner Petra Kleinlein (li.) und Hans Heidötting (re.).
  • Große Auszeichnung: Oberbürgermeister Thomas Jung hat Hella Heidötting (2. v. re.) mit dem Goldenen Kleeblatt und Günther Kleinlein (2. v. li.) mit dem Ehrenbrief der Stadt Fürth im Rahmen der jüngsten Stadtratssitzung geehrt. Mit ihnen freuten sich ihre Ehepartner Petra Kleinlein (li.) und Hans Heidötting (re.).
  • Foto: Stadt Fürth / Wunder
  • hochgeladen von Arthur Kreklau

FÜRTH (pm/ak) – Die Fürther Stadtspitze hat Hella Heidötting mit dem Goldenen Kleeblatt und Günther Kleinlein mit dem Ehrenbrief ausgezeichnet.

Frau Heidötting hat mit viel Energie und Ausdauer das „Zentrum Aktiver Bürger“ aufgebaut und stets begleitet. Darüber hinaus startete sie das Projekt „Kinderbuchhaus“. Später gesellten sich noch „Musische Erziehung“ und „Theater AG“ dazu. Die gelernte SeniorTrainerin zeigte mit ihren Aktivitäten ein enormes freiwilliges Engagement.

Günther Kleinlein wird für seine Arbeit bei der Freiwilligen Feuerwehr Stadeln, seine Mitarbeit in der Kirchengemeinde, im Posaunenchor Stadeln und im Kirchenvorstand mit dem Ehrenbrief ausgezeichnet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen