Auch in Heroldsberg Rekordbesuch beim Juli-Termin des Blutspendens (BSP) in der Grundschule

Großer Andrang

Zu diesem Termin am Do.,13.Juli, kamen 142 potentielle Spender/innen. Auf Grund des großen Andrangs sind auch hier wieder einige ohne zu spenden gegangen. Das BRK Heroldsberg bemühte sich bereits in den letzten Wochen darum, dass der Blutspendedienst aus Wiesentheid ein größeres Team mit mehr Liegen für künftige Termine bereit stellt, dies gilt auch für die Bereitstellung eines weiteren Arztes. Die Bereitschaftsleitung und die Organisatoren aus dem Betreuungsteam werden nochmals beim BSP-Dienst Wiesentheid um eine personelle Verstärkung bitten, um den Ablauf der Blutspende - vor allem bei den Wartezeiten - für die Wartenden zeitlich zu verkürzen

Zur Spende wurden 125 Blutspender/innen zugelassen, davon vierzehn Erstspender/innen. Herzlichen Dank an alle Spender/innen, die zu diesem Termin erschienen waren, ebenso an die acht ehrenamtlichen Helfer des BSP-Betreuungsteams und die Mitarbeiter des medizinischen Teams, die den Ansturm dennoch gut bewältigt haben.

Ehrungen
Geehrt werden konnten: Daniela Dokic aus Neunkirchen a. Br., Daniel Gugel aus Kalchreuth, Gabriele Kellner aus Eckental, Julia Hofmann, Anja Koch, Claudia Schicker und Anne Schulz für dreimaliges, Bianca Winter (alle aus Heroldsberg) für zehnmaliges und Margit Fröhlich aus Kalchreuth für 25maliges Blutspenden.

Nächster BSP-Termin wird in Eckental sein
Nächster Termin ist in Eckental-Eschenau (Mittelschule) am 28. September 2017 in der Zeit von 17:30 bis 20:30 Uhr

Für das BSP-Betreuungsteam des BRK Heroldsberg Detlef-Lutz Pertek

Autor:

Detlef-Lutz Pertek aus Landkreis Erlangen-Höchstadt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.