Landkreis Erlangen-Höchstadt - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Klimaaufbruch-Strategie: Die Schaffung von deutlich mehr Abstellmöglichkeiten für Fahrräder sieht die Stadt Erlangen auch als direkten Beitrag zum Umweltschutz.
Symbolbild: © joey333 / Fotolia.com

Neue Fahrradabstellanlage am Bahnhof
„Bike+Ride-Offensive“ für Erlangen

ERLANGEN (pm/mue) - Die Stadt Erlangen beteiligt sich an dem Förderprogramm „Bike+Ride-Offensive“, einer Kooperation des Bundesumweltministeriums und der Deutschen Bahn (DB). Als ersten Schritt gibt‘s auf der Bahnhof-Ostseite moderne Abstellanlagen in Form von Doppelstockparkern und Reihenbügeln; aufgrund der bisherigen Abstellsituation ist die Errichtung neuer Anlagen, die eine höhere Kapazität aufweisen, insgesamt dringend erforderlich. Hierbei erfolgt eine anteilige Finanzierung des Bundes...

  • Erlangen
  • 22.01.21
Symbolfoto: © bluedesign / stock.adobe.com

Erlanger Stadtrat segnet Haushalt 2021 ab
56,5 Millionen Euro für Investitionen!

ERLANGEN (pm/mue) - Der Erlanger Stadtrat hat den Haushalt 2021 mit 17 zu 11 Stimmen beschlossen (wegen der Corona-Pandemie wurde in verringerter Besetzung getagt). Insgesamt sind Investitionen in Höhe von 56,5 Millionen Euro vorgesehen, u.a. in die Kindertagesstätten und im Jugendbereich (7,9 Mio Euro), darunter das Familienzentrum im Röthelheimpark mit 4,2 Millionen Euro. In Schulen fließen 14,3 Mio Euro, darin enthalten sind 2,9 Millionen Euro für die Generalsanierung der Sporthalle des...

  • Erlangen
  • 20.01.21
Symbolbild: © Stadt Erlangen

Kreistag ERH für neue StUB-Verhandlungen
Kommt der Ost-Ast jetzt doch?

LANDKREIS (pm/mue) - Der Kreistag hat mit 53 von 56 Stimmen beschlossen, dass der Landkreis Erlangen-Höchstadt in Verhandlungen mit dem Zweckverband Stadt-Umland-Bahn (StUB) sowie den beteiligten Städten Nürnberg, Erlangen und Herzogenaurach treten wird, um eine mögliche Wiederaufnahme der Planungen für den Ost-Ast (von Erlangen nach Neunkirchen und Eckental) anzugehen. Wesentliches Argument für die Kreisräte war Angaben zufolge die Anfang 2020 beschlossene Novellierung des...

  • Nürnberg
  • 19.01.21
Symbolfoto: © geargodz / stock.adobe.com

Behörden informieren regelmäßig
Der ewige Kampf gegen Corona

ERLANGEN / LANDKREIS (pm/mue) - In der Kalenderwoche 2 wurden in der Stadt Erlangen und dem Landkreis Erlangen-Höchstadt insgesamt 2.727 Corona-Impfungen durchgeführt. Davon wurden 1.197 Impfungen an Personal in Kliniken gegeben (Klinikum St. Anna, Höchstadt, Fachklinik Herzogenaurach, Universitätsklinikum, Waldkrankenhaus Erlangen und Klinikum am Europakanal, Erlangen), 1.032 Impfungen fanden dagegen in Senioreneinrichtungen statt (Marienhospital Erlangen, Venzone Stift Erlangen, Bodelschwingh...

  • Erlangen
  • 19.01.21
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Symbolfoto: © Chris / stock.adobe.com

Bestellungen erst wieder für 2022
Ansturm auf die Gelbe Tonne!

ERLANGEN (pm/mue) - Städtischen Angaben zufolge wurden bis Anfang Januar bereits über 1.700 Gelbe Tonnen bei der Firma Hofmann bestellt. Mit der Auslieferung wurde begonnen. Es wird nun darauf hingewiesen, dass auf Grund der hohen Nachfrage Bestellungen nur noch für das Jahr 2022 registriert werden können. Die Dualen Systeme haben 1.150 Gefäße ausgeschrieben und dies habe die Firma Hofmann auch kalkuliert. Man habe sich freiwillig bereiterklärt 50 Prozent mehr aufzustellen, um der Stadt...

  • Erlangen
  • 14.01.21
Anzeige
Symbolfoto: © miss_mafalda / stock.adobe.com

Auch mobile Teams unterwegs
Impfungen in Erlangen und Landkreis ERH kommen voran

ERLANGEN / LANDKREIS (pm/mue) - In der Kalenderwoche 1 wurden durch das gemeinsame Impfzentrum der Stadt Erlangen und des Landkreises Erlangen-Höchstadt weitere 900 Corona-Impfungen durchgeführt. So der Inhalt einer Pressemitteilung. Demnach wurden davon 96 Impfungen an Personal in Kliniken gegeben (Klinikum am Europakanal, Fachklinik Herzogenaurach, St. Anna Höchstadt), 588 Impfungen fanden dagegen in Senioreneinrichtungen statt (Martha Maria Eckental, Parkwohnanlage Uttenreuth, Wohnen und...

  • Erlangen
  • 14.01.21
Symbolfoto: © kozorog / stock.adobe.com

Angebot für berufstätige Eltern
Notbetreuung geht in eine neue Runde

ERLANGEN (pm/mue) - Wegen der Entwicklung der Infektionszahlen bleiben die Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen und organisierte Spielgruppen weiterhin geschlossen. Die Anordung gelte zunächst bis 31. Januar, so der Inhalt einer Mitteilung des städtischen Jugendamtes. Demnach gibt es allerdings eine Notbetreuung; diese kann in Anspruch genommen werden, wenn es für das Kind keine andere Betreuungsmöglichkeit gibt und Eltern arbeiten müssen. Das Stadtjugendamt appelliert nochmals...

  • Erlangen
  • 09.01.21
Lieferservice „ERliefert“.
Foto: © ETM / Oliver Timmermann

Lieferservice wird verlängert
„ERliefert“ unterstützt Einzelhandel während des Lockdowns weiter

ERLANGEN (pm/mue) - Das City-Management verlängert den kostenlosen Service „ERliefert“ und fährt weiterhin – während der gesamten Dauer des Lockdowns – Waren für die Erlanger Geschäfte im Stadtgebiet aus. In der ersten Phase der aktuellen Geschäftsschließungen wurden seit Dezember knapp 90 Bestellungen täglich vom Liefermobil ausgefahren. Nachdem die Corona-Maßnahmen von Bund und Ländern nun (vorerst) bis einschließlich 31. Januar verlängert wurden, zieht auch das City-Management Erlangen nach...

  • Erlangen
  • 08.01.21
Symbolfoto: © ASDF / stock.adobe.com

Sechs Tage die Woche
Hotline für das Erlanger Impfzentrum!

ERLANGEN / LANDKREIS (pm/mue) - Ab sofort ist das gemeinsame Impfzentrum von Stadt Erlangen und Landkreis Erlangen-Höchstadt telefonisch unter der Nummer 09131/86-6500 erreichbar. Die Telefone sind Montag bis Freitag jeweils von 8.00 bis 18.00 Uhr und samstags von 8.00 bis 16.00 geschaltet. Unter dem Anschluss werden Fragen rund um das Impfzentrum beantwortet, jedoch keine medizinischen Auskünfte erteilt. Hierzu ist weiterhin der Patientenservice der Kassenärztlichen Bundesvereinigung unter der...

  • Erlangen
  • 07.01.21
Ist von den Vorteilen des neuen Hochleistungs-Rechenzentrums überzeugt: FAU-Präsident Joachim Hornegger.
Foto: © Uwe Müller

Förderung für zehn Jahre sicher
FAU erhält Zentrum für nationales Hochleistungsrechnen

ERLANGEN (pm/mue) - Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) erhält ein Zentrum für nationales Hochleistungsrechnen (NHR) an Hochschulen – dies hat die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) bekannt gegeben. Bereits zum Januar wird das „Zentrum für nationales Hochleistungsrechnen Erlangen“ (NHR@FAU) eingerichtet und mit sieben weiteren Zentren einen nationalen Verbund bilden. Bund und Länder fördern das Gesamtvorhaben für zunächst zehn Jahre mit insgesamt bis zu 625...

  • Erlangen
  • 31.12.20
Kathi Melcher ist unter normalen Umständen Abend- und Gastroleiterin im Kulturzentrum E-Werk.
Foto: © Kerstin Nussbaecher

Logistik, Anmeldung und Betreuung vor Ort
E-Werker helfen im Impfzentrum!

ERLANGEN (pm/mue) - Unter normalen Umständen sind sie Abendverantwortliche, regeln Einlass und Garderobe bei Kulturveranstaltungen oder sind in Gastro, Programmplanung und Projektbüro beschäftigt. Seit März 2020 hat die Corona-Pandemie auch die Kulturszene komplett auf den Kopf gestellt, viele der Mitarbeiter*innen des Kulturzentrums E-Werk sind seitdem in Kurzarbeit oder ganz ohne Beschäftigung. „Was vielen (...) am meisten zu schaffen macht, ist die Untätigkeit und das Gefühl, nicht mehr...

  • Erlangen
  • 30.12.20
Integration in Gesellschaft und Arbeitswelt sind für Joachim Herrmann Voraussetzungen, um in Deutschland Fuß zu fassen.
Foto: © Uwe Müller

Grünes Licht für weitere Förderung
„Heimat ERlangen“ schafft Perspektiven

ERLANGEN (pm/mue) - Bayerns Innen- und Integrationsminister Joachim Herrmann hat dem Mütter- und Familientreff Erlangen e.V. grünes Licht für die weitere Förderung des Projekts „HeimatERlangen – Perspektive für Frauen und Familien mit Migrationshintergrund schaffen“ im Jahr 2021 gegeben. Dafür stellt der Freistaat dem Verein wieder eine Fördersumme von rund 80.000 Euro zur Verfügung. Herrmann lobte insbesondere den Ansatz, Frauen durch unterstützende Begleitung zu einem eigenständigen und...

  • Erlangen
  • 29.12.20
Elisabeth Preuß (M.) übergibt Lebkuchen im Namen der Bürgerstiftung am Roncalli Stift Erlangen.
Foto: © HJKrieg

Aktion der Bürgerstiftung
Lebkuchen für Erlanger Pflegekräfte

ERLANGEN (pm/mue) - Die Bürgerinnen und Bürger Erlangens haben über die Bürgerstiftung Erlangen Lebkuchen und Lebkuchenkonfekt an Pflegekräfte und Bewohner*innen von Pflegeheimen verteilt. Nachdem über die Coronanothilfe im Herbst schon Kommunikationsmittel, iPads und Beschäftigungsmaterial an Pflegeheime verteilt werden konnte, kam noch eine weihnachtlicher Gruß der Bürgerstiftung hinzu. Beide Aktionen, so heißt es in einer Pressemeldung, sollen Dankbarkeit und Anerkennung ausdrücken, vor...

  • Erlangen
  • 23.12.20
Symbolfoto: © Drobot Dean / stock.adobe.com

5. Erlanger Genuss-Festival
Lassen Sie sich‘s schmecken!

ERLANGEN (pm/mue) - Nicht nur ein neues Geschmacks-Erlebnis erwartet die Besucher des 5. Erlanger Genuss-Festivals, das – so der momentane Plan – vom 4. bis 6. März 2021 kulinarische Höhepunkte in der Hugenottenstadt bieten soll. In der Tourist-Information Erlangen (Goethestr. 21a) hat der offizielle Ticketverkauf bereits begonnen. „Unser Kulinarik-Festival soll (...) alle Sinne verführen. Besonders in der aktuellen, kräftezehrenden Zeit ist der Appetit groß, sich etwas zu gönnen, Gutes für...

  • Erlangen
  • 23.12.20
Auch auf dem Smartphone lässt sich „ErlangensFood“ wunderbar checken.
Foto: © Nici Schwab

Neues Online-Angebot für (noch) mehr Appetit
Gastro-Offensive vom Erlanger City-Management!

ERLANGEN (pm/mue) - Appetit anregen und Lust auf die Erlanger Gastronomie machen – so das Motto der neuen Gastro-Offensive des City-Managements Erlangen, die die Erlanger Restaurant-, Bistro- und Cafészene verstärkt in den Fokus der Aufmerksamkeit rücken soll. Eine Social-Media-Plattform für die Erlanger Gastronomie, kulinarische Geheimtipps in den Erlanger Briefkästen, digitale Genussmomente, Hingucker im Stadtgebiet – zur Unterstützung des Gaststättengewerbes, so heißt es in einer...

  • Erlangen
  • 18.12.20
Übergabe des Himbeerpalasts an die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg: Zum letzten Mal weht die Siemens-Fahne vor dem Gebäude.
Foto: © Siemens / E. Malter

Platz für 7.000 Studierende
Siemens hat den Himbeerpalast an die FAU übergeben

ERLANGEN (pm/mue) - Über 70 Jahre war es das Wahrzeichen für Siemens in Erlangen: Nun hat das Unternehmen sein historisches, auch als „Himbeerpalast“ bekanntes Verwaltungsgebäude offiziell an seinen zukünftigen Nutzer übergeben: die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU). Damit können die vertieften Vorbereitungen für die Sanierung und den Umbau für die künftige Nutzung durch die Universität beginnen; Teil des komplexen Bauvorhabens ist auch die Errichtung eines modernen...

  • Erlangen
  • 18.12.20
Wirtschaftsreferent Konrad Beugel, City-Manager Christian Frank und OB Dr. Florian Janik (v.l.n.r.) beim Verkaufsstart des Gutscheins.
Foto: © ETM / Oliver Timmermann

Einlösefrist bis 31. März verlängert
Gutscheine gelten weiter!

ERLANGEN (pm/mue) - Die Einlösefrist für den „Stadtgeschenk-Gutschein Erlangen“ wird bis zum 31. März 2021 verlängert. Die Entscheidung ist eine Reaktion des City-Managements Erlangen auf die von Bund und Ländern getroffenen Beschlüsse. Zwar sei bereits ein Großteil der Gutscheine den teilnehmenden Betrieben zugute gekommen, doch seien noch etliche im Umlauf. Nachdem durch die verschärften Corona-Maßnahmen eine Einlösung zuletzt nicht möglich war, wurde die Frist entsprechend aufgeschoben. Der...

  • Erlangen
  • 17.12.20

Heroldsberg
Knallgeräusche in der Nacht: Geldautomat gesprengt

HEROLDSBERG (dpa/lby) - Unbekannte haben in Heroldsberg im Landkreis Erlangen-Höchstadt einen Geldautomaten gesprengt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, gingen in der Nacht mehrere Notrufe von besorgten Anwohnern ein, welche laute Knallgeräusche gehört hatten. Als die Polizei vor Ort ankam, waren die unbekannten Täter bereits geflüchtet. Diese konnten demnach eine zunächst unbekannte Summe an Bargeld klauen. Nach Angaben der Polizei wird von einer Sprengung mithilfe von Gas ausgegangen....

  • Landkreis Erlangen-Höchstadt
  • 16.12.20
Will den Wohnungsbau in Erlangen weiter vorantreiben: Oberbürgermeister Florian Janik vor einem Modell der Stadt.
Foto: © Uwe Müller

Wohnungsbau beschleunigen
Erlangens OB Janik mahnt die Grundsteuer C an

ERLANGEN (pm/mue) - Erlangens Oberbürgermeister Dr. Florian Janik hat den Entschluss der Staatsregierung, die Grundsteuer C als Instrument in Bayern nicht nutzen zu wollen, kritisiert. „Der Freistaat vertut eine ganz wichtige Chance für bezahlbaren Wohnraum in Kommunen wie Erlangen, wenn er die Grundsteuer C nicht einführt“, so der Rathaus-Chef. Damit schließt sich der Erlanger OB der Kritik an, die unter anderen auch der Bayerische Städtetag bereits geäußert hat. Hintergrund: Der Bund hat eine...

  • Erlangen
  • 10.12.20
Aus der Idee wurde Realität: Künstler Georg Zey (l.) von „inges idee“ überreichte Siemens-Vorstand Prof. Dr. Ralf P. Thomas (2.v.r.) den Entwurf der Skulptur „The Entwurf“. Mit im Bild: Oberbürgermeister Dr. Florian Janik (2.v.l.) und Prof. Dr. Stephan Frucht, Leiter Siemens Arts Program.
Foto: © Siemens AG

„The Entwurf“ auf Siemens Campus
Kunst für (noch) mehr Neugierde

ERLANGEN (pm/mue) - Mit dem Siemens Campus Erlangen entsteht ein neuer, offener und vielfältiger Stadtteil im Süden der Stadt. Jetzt hat dort auch die Kunst Einzug gehalten. Im Zuge der Fertigstellung des ersten Campus-Moduls bezogen bereits rund 6.500 Mitarbeiter*innen verschiedener Einheiten ihre Büros, erste Geschäfte eröffneten ebenfalls. Und seit einigen Tagen steht nun eine vier Meter hohe, aus bunten Scheiben zusammengesetzte Figur auf dem Grünstreifen der Siemenspromenade, der neuen...

  • Erlangen
  • 08.12.20
Symbolfoto: © Orathai / stock.adobe.com

Stadt Erlangen und Landkreis ERH kooperieren
Impfzentrum in zentraler Lage

ERLANGEN / LANDKREIS (pm/mue) - Die Kommunen in Bayern bereiten sich intensiv auf den Zeitpunkt vor, ab dem Schutzimpfungen gegen das Corona-Virus möglich sind. In allen kreisfreien Städten und in den Landkreisen sollen schnellstmöglich flächendeckend Impfzentren einschließlich mobiler Teams eingerichtet werden. Wie bereits beim Testzentrum arbeiten die beiden Kreisverwaltungsbehörden – die Stadt Erlangen und der Landkreis Erlangen-Höchstadt – auch beim Impfzentrum wieder zusammen. Eingerichtet...

  • Erlangen
  • 08.12.20
Symbolfoto: © Heiko Küverling / Fotolia.com

+++ Aus dem Polizeireport +++
Rasender Fahranfänger in Erlangen

ERLANGEN (pm/mue) - Einer Polizeistreife fiel nachts im Erlanger-Zentrum ein Pkw mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit auf. Während das Polizeifahrzeug an einer roten Ampel hielt, raste der Pkw im Querverkehr bei Grün an der Streife vorbei. Die Polizisten hatten bei der Verfolgung einige Mühe; das Fahrzeug war Innerorts mit Geschwindigkeiten jenseits der 100 km/h unterwegs. Erst nachdem Blaulicht und Martinshorn zum Einsatz kamen, stoppte der Wagen, an dessen Steuer ein 18-Jähriger...

  • Erlangen
  • 07.12.20
© Stadt Erlangen

Mit der Post ist es sicherer
Jetzt den ErlangenPass beantragen bzw. verlängern

ERLANGEN (pm/mue) - Aufgrund der aktuellen Situation kann der ErlangenPass im städtischen Sozialamt bis auf weiteres nur noch per Post beantragt oder verlängert werden. Dies teilte das städtische Presseamt mit. Für die Erstbeantragung muss demnach das Antragsformular mit dem entsprechenden Nachweis (z.B. aktueller Leistungsbescheid) an die Stadt Erlangen, Sozialamt, 91051 Erlangen gesendet oder in den Rathaus-Briefkasten geworfen werden. Eine Beantragung per E-Mail ist ebenfalls möglich. Das...

  • Erlangen
  • 03.12.20
Gemeinsam beim Aktionstag: Silvia Klein aus Erlangen (l.) mit ihrer Mitstreiterin Verena Kölmel vom Zonta Club Herzogenaurach.
Foto: privat

Starke Frauen setzten ein Zeichen
Gewalt kam nicht in die Tüte

ERLANGEN (pm/mue) – „Gewalt kommt mir nicht in die Tüte – NEIN zu Gewalt gegen Frauen und Mädchen!“ war der markante Aufdruck auf zahlreichen Brottüten, der heuer auf den Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen aufmerksam machte. Die mittelfrankenweite Aktion setzte ein deutliches Zeichen gegen jede Form von Gewalt, der Frauen und Mädchen Tag für Tag in allen Bevölkerungsschichten ausgesetzt sind. Allein in Erlangen und Erlangen-Höchstadt wurden 50.000 Tüten von insgesamt 30 regionalen...

  • Erlangen
  • 28.11.20

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.