Landkreis Erlangen-Höchstadt - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
Joachim Herrmann (r.) und FAU-Präsident Prof. Dr. Joachim Hornegger (l.) mit Katharina Kempe und Prof. Dr. Gerhard Leuchs. Foto: © Kurt Fuchs

Ehre, wem Ehre gebührt
Joachim Herrmann verlieh hohe Auszeichnungen

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Im Wassersaal der Orangerie im Erlanger Schlossgarten hat Bayerns Innenminister Joachim Herrmann verdienstvolle Mitbürgerinnen und Mitbürger ausgezeichnet. Die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ging dabei an Katharina Kempe aus Erlangen, während Prof. Dr. Gerhard Leuchs den Bayerischen Maximiliansorden für Wissenschaft und Kunst erhielt. Katharina Kempe (66) aus Erlangen engagiert sich auf vielfältigste Weise zum Wohle ihrer...

  • Erlangen
  • 05.04.19
Lokales
Stefan Müller MdB (2.v.r.), Parlamentarischer Geschäftsführer der CSU im Bundestag, beim Austausch in der Bundespolizeiinspektion Nürnberg. Mit im Bild auch Dienststellenleiter Albert Blersch (r.) und dessen Stellvertreter Florian Paul (3.v.r.).
Foto: © Michael Zuber
2 Bilder

Kampf gegen dreiste Kriminelle
Stefan Müller MdB fordert Eigenverantwortung für Polizei und Justiz

REGION (pm/mue) - Ausführliche Informationen über die aktuelle Sicherheitslage in seinem Wahlkreis und der Region erhielt Stefan Müller MdB jüngst bei Besuchen der Polizeiinspektion und der Kriminalpolizeiinspektion Erlangen sowie der Bundespolizeiinspektion am Hauptbahnhof in Nürnberg. Insbesondere in Nürnberg wurde Verbesserungsbedarf bei Kommunikationstechnik und Ausrüstung deutlich, deren Ursachen, so Müller, auch in schwierigen baulichen Gegebenheiten und gemischten Zuständigkeiten zu...

  • Erlangen
  • 05.04.19
Lokales
Bildungskoordinator Sven Czekal (vorne Mitte) tauschte sich gemeinsam mit Landkreismitarbeiterinnen und -mitarbeitern sowie Vertretern der Schülercoaching-Teams aus.
Foto: LRA ERH

Unterstützung für Schulabgänger
Schülerchoaches tauschten sich aus

LANDKREIS (pm/mue) - Ehrenamtliche Schülercoaches unterstützen Jugendliche seit über zehn Jahren erfolgreich bei Schulabschluss und Berufsfindung im Landkreis. In vier Landkreis-Kommunen haben sich bereits Schülercoaching-Arbeitskreise gebildet: Herzogenaurach, Höchstadt, Röttenbach und Eckental – Coaches aus dem westlichen Landkreis tauschten sich jüngst bei einem Treffen im Landratsamt über bisherige Erfolge, aktuelle Herausforderungen und Perspektiven aus. Das Projekt soll künftig auf...

  • Erlangen
  • 05.04.19
Lokales
Ernst Stäblin (l.) übernimmt das Organisations-Zepter heuer von Ursula Ertl. Danny Ocean (r.) hat FAU-Präsident Joachim Hornegger derweil schon von seinen magischen Fähigkeiten überzeugt. Foto: © Uwe Müller
2 Bilder

Höhepunkt des „Erlanger Schloss Sommers“
65. Schlossgartenfest kommt mit Neuerungen

ERLANGEN (pm/mue) - In diesem Jahr hat eines der wohl schönsten Gartenfeste einen runden Geburtstag: Zum 65. Mal bittet die Friedrich-Alexander-Universität (FAU) am Samstag, 29. Juni, zum Tanzen und Feiern in den Schlossgarten. Dabei warten zahlreiche Neuerungen auf die Ballgäste: Der Kartenvorverkauf startet am Montag, 22. April, für den freien Verkauf und für Studierende; aktuell haben noch Mitglieder des Universitätsbunds und Beschäftigte der FAU ein Vorkaufsrecht. Letztere zahlen 70 Euro...

  • Erlangen
  • 04.04.19
Lokales
FSJ-lerin Kim Ullmann und Roman Kellner, Betreuter in der Förderstätte der Regnitz-Werkstätten. Foto: Lebenshilfe Erlangen

Jetzt noch für 2019 bewerben
Freiwillig sozial bei der Lebenshilfe

ERLANGEN (pm/mue) - Jedes Jahr fangen etwa 15 junge Leute einen freiwilligen Dienst bei der Lebenshilfe Erlangen an – aktuell wird noch diesbezügliche Verstärkung fürs Team gesucht. Etliche entscheiden sich danach für einen Beruf im sozialen Bereich. „Aber auch, wenn man das nicht vorhat, ist es eine sehr wertvolle Erfahrung“, so Kim Ullmann, die bereits in der Förderstätte der Regnitz-Werkstätten mitgeholfen hat. Sie will nun eine Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin beginnen. Stellen für...

  • Erlangen
  • 22.03.19
Lokales
Thomas Fischer, Alexander Tritthart, Karin Klein-Schmidt und Johannes Marabini lassen sich im Rahmen des gemeinsamen Artenschutzprojektes von Baumpfleger Norbert Mehl zeigen, wie der Kronenschnitt funktioniert. Foto: LRA ERH

Kopfeichen werden geschnitten
Artenschutz mit Klettertechnik

MÖHRENDORF (pm/mue) - Baumpfleger Norbert Mehl stutzt derzeit 20 historische Kopfeichen in der Nähe des Sportplatzes in Möhrendorf. Rund 130 solcher knorrigen Bäume stehen dort insgesamt. Ihre Äste ragen wie lange Tentakel in den blauen Himmel, und bei Sturm wird das gefährlich. „Werden sie nicht geschnitten, können die Bäume durch die Sturmwinde einfach auseinanderbrechen“, erklärt Mehl. Daher sei es jetzt höchste Zeit für einen Kronenschnitt, um die Bäume gesund zu erhalten. Wie das geht,...

  • Erlangen
  • 22.03.19
Lokales

Blauzungenkrankheit breitet sich aus: Stadtgebiet Erlangen jetzt in Restriktionszone

ERLANGEN (pm/mue) - Im Rems-Murr-Kreis, östlich von Stuttgart (Baden-Württemberg), wurde bei einem Rind die so genannte Blauzungenkrankheit amtlich festgestellt. Dabei handelt es sich um eine anzeigepflichtige Tierseuche, die bei Schafen, Rindern und anderen Wiederkäuern auftritt. Sie wird durch einen Virus ausgelöst, den blutsaugende Insekten übertragen. Die Krankheit ist für den Menschen ungefährlich; das Tierseuchenrecht sieht jedoch vor, dass um betroffene Betriebe eine Restriktionszone...

  • Erlangen
  • 22.02.19
Lokales

Zuschüsse für den Denkmalschutz

LANDKREIS / ERLANGEN (pm/mue) - Die energetische Sanierung und Substanzsicherung eines Anwesens in der Engelstraße in Erlangen sowie die Instandsetzung und Restaurierung des evangelischen Pfarrhauses in Heroldsberg erhalten öffentliche Zuschüsse. Das hat Bayerns Innenminister Joachim Herrmann mitgeteilt. So wird die Gestalt der Stadt Erlangen geprägt von barockzeitlichen Mietzinshäusern, die Markgraf Christian Ernst 1668 für die Hugenotten in der sogenannten Neustadt errichten ließ. Dazu...

  • Erlangen
  • 21.02.19
Lokales
Besonders Kröten sind beim Überqueren von Straßen immer wieder bedroht. Foto: © Konstanze Gruber / Fotolia.com

Rücksicht ist gefragt: Schutz für Amphibien im Straßenverkehr

LANDKREIS (pm/mue) - Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer beginnen dieser Tage wieder damit, die Welt für wandernde Amphibien sicherer zu machen. Meist nachts und außerorts bringen sie Kröten, Frösche und Molche auf die andere Straßenseite, damit diese sicher zu ihren Laichgewässern kommen. Besonders betroffen ist die Kreisstraße ERH 25 zwischen Niederndorf und Obermichelbach – um die Helferinnen und Helfer zu schützen, gilt hier bis Dienstag, 30. April, eine...

  • Erlangen
  • 21.02.19
Lokales
Die Vorstände der FF Wellerstadt Helga Roß und Wolfgang Gruber, Kurt Gumbrecht (techn. Betriebsführung RSV AG), die Vorstände der RSV AG Wolfgang Geus und Christian Sponsel, dazwischen Andreas Galster (Bürgermeister von Baiersdorf), sowie die Kommandanten Philipp Andrasch und Rainer Kauschke (v. li)

3.000 Euro für die Freiwillige Feuerwehr Wellerstadt

FORCHHEIM (pm/rr) – Die Regnitzstromverwertung AG wird seit Jahren tatkräftig von der Freiwilligen Feuerwehr Wellerstadt unterstützt. Die langjährige gute Zusammenarbeit würdigt die RSV AG mit einer Spende in Höhe von 3.000 Euro für die stets unkomplizierte und unbürokratische Hilfe durch die FF Wellerstadt. Die RSV AG erzeugt im Wasserkraftwerk Wellerstadt schon seit Jahrzehnten jährlich zirka vier Millionen Kilowattstunden Strom aus Wasserkraft. Diese umweltfreundliche Art der...

  • Forchheim
  • 15.02.19
Lokales
Freuen sich über die gespendeten Teddybären:
Erste Reihe v.l.: Chefarzt Dr. Bernhard Drummer, Leni und Barbara Dümler, Krankenpfleger Clemens Altmann. Zweite Reihe: Geschäftsführer Sven Oelkers, Corinna Steffl und Krankenpfleger Carl Göttler
2 Bilder

50 Tröster-Teddys für kleine Patienten des Klinikums

FORCHHEIM (fs/rr) – 50 Tröster-Teddys hat die Kinderhilfe Eckental dem Klinikum Forchheim überreicht, die vom Familienhotel Friedrichshof in Obertrubach gesponsert sind. Ein Aufenthalt im Krankenhaus ist für Kinder manchmal mit Schmerzen oder Angst vor der Behandlung verbunden. Lindernd wirkt es sich aus, wenn ein Kuscheltier aufmunternd zur Seite steht. Sven Oelkers, Geschäftsführer des Klinikums, sagt: „Wir freuen uns, dass wir die Tröster-Teddys haben. Für die Behandlung sind die...

  • Landkreis Forchheim
  • 07.02.19
Lokales

75.000 Euro für den Straßenbau

Wichtiger Knotenpunkt wurde ausgebaut. FORCHHEIM (pm/rr) - Der Freistaat Bayern hat die Staatsstraße St 2259 nördlich von Hemhofen ausgebaut. Dabei wurde der Knotenpunkt mit der Kreisstraße FO 13 geändert und an die aktuelle Verkehrssituation angepasst. Der auf den Landkreis Forchheim entfallende Kostenanteil wurde von der Regierung von Oberfranken mit 75.0000 Euro gefördert. Die Ausbaumaßnahme kostete rund 780.000 Euro, von denen rund 110.000 Euro zuwendungsfähig sind. Die Mittel...

  • Landkreis Erlangen-Höchstadt
  • 31.01.19
Lokales
Foto: © Stadt Erlangen

Illegale Abfallablagerung im Schutzgebiet – Zeugen gesucht!

ERLANGEN (pm/mue) - Aufmerksame Spaziergänger haben dem Amt für Umweltschutz und Energiefragen der Stadt mitgeteilt, dass in der Zeit vom 21. auf den 22. Januar im Bereich des Mühlgrabens in Frauenaurach, direkt neben dem parallel zum Main-Donau-Kanal verlaufenden Weg, eine größere Menge Müll entsorgt wurde (Foto). Dabei handelt es sich um Baustoffe. Der Verstoß gegen umweltrechtliche Vorschriften wiegt hier laut Information aus dem Rathaus besonders schwer, da es sich um einen häufig...

  • Erlangen
  • 25.01.19
Lokales
Landrat Alexander Tritthart (r.) und Personalratsvorsitzende Gudrun Wagner (l.) gratulierten den Jubilaren Friedrich Daut, Elisabeth Erdel, Heiko Meller und Bernd Trütschel (v.l.n.r.). Foto: LRA ERH

145 Jahre für den Landkreis! Landrat Alexander Tritthart ehrte Dienst-Jubilare

LANDKREIS (pm/mue) - Gleich vier Dienstjubiläen standen kürzlich auf der Tagesordnung einer kleinen Feierstunde im Landratsamt in Erlangen. Landrat Alexander Tritthart gratulierte Elisabeth Erdel, Friedrich Daut und Bernd Trütschel jeweils zu vier Jahrzehnten Tätigkeit im öffentlichen Dienst sowie Heiko Meller zum 25-jährigen Jubiläum. Die Wachenrotherin Elisabeth Erdel begann 1977 als Phonotypistin für das Textverarbeitungsbüro der Dienststelle in Höchstadt; nach Stationen im Sachgebiet...

  • Erlangen
  • 23.01.19
Lokales
Foto: © Africa Studio / stock.adobe.com

Leseklubs und media.labs: Muttersprache bei Kindern fördern!

ERLANGEN / BERLIN (pm/mue) – Die Lesekompetenz vieler Kinder lässt zu wünschen übrig. Der Erlanger Bundestagsabgeordnete Stefan Müller wirbt deshalb für die Einrichtung von Leseclubs und media.labs in Kinder- und Jugendeinrichtungen, Schulen und Bibliotheken seines Wahlkreises. Immerhin 18,9 Prozent der Viertklässler verlassen laut IGLU-Studie 2016 die Grundschule ohne ausreichende Lesekompetenz – dieses Ergebnis veranlasste das Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie die Stiftung...

  • Erlangen
  • 23.01.19
Lokales
Foto: © Stadt Erlangen

55 Mio. für Investitionen geplant: Erlanger Stadtrat beschließt Haushalt 2019

ERLANGEN (pm/mue) - Der Erlanger Stadtrat hat den Haushalt 2019 mit 25 zu 21 Stimmen beschlossen. Insgesamt sind Investitionen in Höhe von knapp 55 Millionen Euro vorgesehen. Große Projekte sind unter anderem Investitionen in die Kindertagesstätten und im Jugendbereich (10 Mio. Euro), in Schulen (11 Mio.), die Sporthalle an der Hartmannstraße (2 Mio.), das Stadtteilhaus Kriegenbrunn (1 Mio.) und die Stadt-Umland-Bahn (3,6 Mio.). Große Investitionsmaßnahmen wie die Sanierung des Kultur- und...

  • Erlangen
  • 18.01.19
Lokales

Landratsamt ERH warnt: Erneut gefälschte E-Mails im Umlauf!

LANDKREIS (pm/mue) - Das Landratsamt Erlangen-Höchstadt warnt erneut vor E-Mails, die angeblich im Namen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Kreisbauhofes versendet werden. Diese E-Mails erwecken durch so genanntes „E-Mail-Spoofing“ den Anschein, dass sie vom Landratsamt stammen und beinhalten u.U. schadsoftwarebelastete Anhänge in Form von Rechnungen und Mahnungen. Der Inhalt der E-Mails variiert, weshalb die Echtheit auf den ersten Blick nicht festgestellt werden kann. Achtung: Diese...

  • Erlangen
  • 17.01.19
Lokales
Die von Landrat Peter Dreier (vorn Mitte) geleitete Delegation aus Landshut ließ sich von Alexander Tritthart (rechts neben Dreier) den Neubau zeigen. Foto: LRA ERH

Niederbayern zu Besuch im Landratsamt

LANDKREIS (pm/mue) - Landkreiskollegen unter sich: Landrat Alexander Tritthart hat dieser Tage eine 45-köpfige Delegation aus dem Landkreis Landshut im neuen Landratsamt in der Erlanger Nägelsbachstraße begrüßt. Anlass des Besuchs: Der Landkreis Landshut plant ebenfalls ein neues Landratsamt und wollte sich über die niederbayerischen Kreis- und Bauausschussmitglieder sowie die Umsetzung der Planungen informieren. Die Fraktionsvorsitzenden unter Führung von Landrat Peter Dreier (FW)...

  • Erlangen
  • 15.01.19
Lokales
Symbolfoto: © Prostock-studio / Fotolia.com

Kommt jetzt der Baby-Boom?

ERLANGEN (pm/mue) - Hebammen in der Stadt Erlangen und dem Landkreis Erlangen-Höchstadt bekommen Rückenwind: Im Dezember hat die Bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml im Landratsamt Erlangen-Höchstadt der Stadt Erlangen den Förderbescheid für das „Zukunftsprogramm Geburtshilfe“ übergeben. Huml betonte: „Mir ist es wichtig, dass alle Mütter in Bayern die Betreuung durch Hebammen bekommen, die sie brauchen. Deshalb unterstützen wir die Kommunen dabei, die wohnortnahe Geburtshilfe zu...

  • Erlangen
  • 10.01.19
Lokales
Setzen bunte Akzente im grauen Schmuddelwetter: Landrat Alexander Tritthart, Alexander Zips (BDKJ), Jugendamtsleiterin Heike Krahmer, Hannah Lorenz (KJR, im Bus), Eileen Weiß (BDKJ),  Dominik Hertel (Vorsitzender Kreisjugendring ERH), Jutta Leidel vom Ehrenamtsbüro und Bildungskoordinator Sven Czekal. Foto: LRA ERH

Landkreishelden gesucht: Dreitägige Bildungsaktion startet bereits im Mai

LANDKREIS (pm/mue) - Vom 22. bis 25. Mai steht das Projekt „Landkreishelden – Engagiert in ERH“ im Landkreis Erlangen-Höchstadt auf dem Programm. Dabei arbeiten Jugendliche drei Tage lang ehrenamtlich in politischen, handwerklichen, sozialen, ökologischen oder inklusiven Projekten und präsentieren der Öffentlichkeit über Instagram, Snapchat & Co., was sie dabei leisten. Der Landkreis Erlangen-Höchstadt sucht dafür noch Jugendgruppen, -vereine, -verbände und -initiativen, die mitmachen...

  • Erlangen
  • 09.01.19
Lokales
Ein positives Fazit nach der Probefahrt mit der neuen Eilbuslinie zogen Manuel Hartel (Abteilungsleiter Kommunales und Schulen am Landratsamt), Elmar Singer (Geschäftsführer Schmetterlingreisen), Martina Schunk (Sachgebietsleiterin Öffentlicher Personennahverkehr am Landratsamt), Landrat Alexander Tritthart und Eckentals Bürgermeisterin Ilse Dölle (v.l.n.r.). Foto: LRA ERH

Im Express-Modus ins Oberland: neue Eilbus-Linie von Erlangen nach Eschenau

LANDKREIS (pm/mue) - „Wenn die Baustelle nicht gewesen wäre, wären wir fast zu schnell gewesen, bilanziert Landrat Alexander Tritthart nach der Fahrt mit dem neuen Eilbus 209E. Nur 39 Minuten dauerte die Fahrt von den Erlanger Arcaden bis zum Bahnhof in Eschenau, 33 Minuten hätte der Bus laut Plan gebraucht. Für den Landrat Gelegenheit, seine zweite rollende Bürgersprechstunde anzubieten. Daneben sprach er mit Martina Schunk, Sachgebietsleiterin Öffentlicher Personennahverkehr des...

  • Erlangen
  • 28.12.18
Lokales
Andreas Aschenbrenner, Elternbeiratsvorsitzender der Ritter-Wirnt-Realschule in Gräfenberg (l.), übergibt Landrat Alexander Tritthart die Unterschriftenliste mit 142 Namen. Foto: LRA ERH

Gräfenbergbahn sorgt für Unmut – Unterschriftenaktion!

REGION (pm/mue) - Mit der Überreichung einer Unterschriftenliste an die Landräte Alexander Tritthart aus Erlangen-Höchstadt und Dr. Hermann Ulm aus Forchheim fordert der Elternbeirat der Ritter-Wirnt-Realschule in Gräfenberg eine deutliche Verbesserung des Schülerverkehrs auf der Gräfenbergbahn. Seit Jahren führen Störungen im Betriebsablauf der Gräfenbergbahn zu teilweise massiven Beeinträchtigungen des Unterrichtsgeschehens an der Staatlichen Realschule Gräfenberg und den weiteren Schulen...

  • Erlangen
  • 21.12.18
Lokales
Erlangens Ehrenbürger und Alt-Oberbürgermeister Dr. Siegfried Balleis. Foto: © Uwe Müller

Neuer Job für Siegfried Balleis: Alt-OB ist jetzt FAU-Professor

ERLANGEN (mue) - Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen Nürnberg (FAU) ist um einen Honorar-Professor reicher: Unlängst bekam Alt-OB Dr. Siegfried Balleis (Foto) von FAU-Präsident Prof. Dr. Joachim Hornegger die Ernennungsurkunde überreicht. Balleis ist der Universität beinahe schon traditionell verbunden – nach Studium und Diplom promovierte er Anfang der 1980er Jahre am Lehrstuhl für Politik- und Kommunikationswissenschaften. Zudem ist er unter anderem Vorsitzender des...

  • Erlangen
  • 21.12.18
Lokales
Zwar immer noch vorläufig, aber doch schon sehr konkret: Kommunikationsmanagerin Stefanie Dietz und Geschäftsleiter Daniel Große-Verspohl vor der Karte mit dem geplanten Streckenverlauf. Foto: © Uwe Müller
2 Bilder

Im Dialog: StUB-Planungen nehmen Gestalt an

REGION / ERLANGEN (pm/mue) - Rund 180 Interessierte waren jüngst zum 4. Dialogforum nach Nürnberg gekommen, um sich über den Sachstand der Planungen zur Stadt-Umland-Bahn (StUB) zu informieren, die von der Frankenmetropole über Erlangen bis nach Herzogenaurach führen soll. Neben den Erkenntnissen aus der tiefgehenden Prüfung möglicher Streckenführungen wurde in der Sporthalle des TSV Buch auch die neue Fahrgastprognose vorgestellt. Die Zahlen sprechen dabei für sich: In allen Abschnitten des...

  • Erlangen
  • 20.12.18

Beiträge zu Lokales aus