Fördergelder für Wallfahrtskirche

HALLERNDORF (rr) – Der Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung bezuschusst die Sanierung der Wallfahrtskirche zum Heiligen Kreuz in Hallerndorf mit 2.900 Euro

.

Die gotische Kreuzbergkirche wurde bereits 1463 erbaut und bedarf dabei umfangreicher Sanierungsarbeiten.

Mit den zusätzlichen Fördermitteln stehen der katholischen Kirchenstiftung Hallerndorf-Kreuzberg somit gesamt 20.900 Euro für die Notsicherungsmaßnahmen am Dachstuhl zur Verfügung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen