Landkreis Forchheim - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Die erfolgreichen Teilnehmer des Grundkurses.

Qualifizierungskurs für angehende Tagespflegepersonen absolviert
Grundkurs mit Erfolg abgeschlossen

FORCHHEIM (lra/rr) – Erneut führte das Amt für Jugend, Familie und Senioren einen Qualifizierungskurs für angehende Tagespflegepersonen durch. 10 Teilnehmerinnen und ein Teilnehmer aus Stadt und Landkreis Forchheim haben nach insgesamt fünf Monaten erfolgreich den Grundkurs für Kindertagespflege absolviert und konnten Ende Juni ihre Zertifikate entgegennehmen. Grundlagen in Theorie und Praxis Die angehenden Tagespflegepersonen lernten alles über ihren Arbeitsalltag, Erziehung, Ernährung,...

  • Forchheim
  • 05.08.19
Die Delegation vor der E-Ladesäule.

Energieaustausch zwischen Landkreis Forchheim und den Landkreisen Bialystok und Hajnówka gestärkt.
Polnische Energieagentur zu Gast in Ebermannstadt

EBERMANNSTADT (lra/rr) –Eine Delegation aus Ostpolen informierte sich in Ebermannstadt über die Entwicklung erneuerbarer Energien. Im Rahmen einer Studienreise, die durch das Bundesumweltministerium und das Programm „Europäische Klimaschutzinitiative“ (EUKI) gefördert wird, waren Sie zu Gast beim Klimaschutzmanagement des Landkreises und bei den Stadtwerken Ebermannstadt. Energieberatung für Kommunen und Privatpersonen Ziel des Projektes ist es, mit den polnischen Partnern in den zwei...

  • Landkreis Forchheim
  • 01.08.19
Die Hauptoperateure des Endoprothesenzentrums Forchheim endoFO am Klinikum v.l. Jürgen Waibel, Dr. Uwe Lehmann, Dr. Wolfgang Müller, Maximilian Baier, Dr. Franz Roßmeißl.

Platz 3 beim Einsetzen von künstlichen Hüftgelenken
Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz zählt zu den Top-Performern

FORCHHEIM (fs/rr) – Im Klinikcheck punktet das Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz beim Einsetzen von künstlichen Hüftgelenken. Das Krankenhaus belegt in der ersten Performance-Gruppe den dritten Platz von insgesamt 27 Kliniken, die diese Leistung anbieten, und zählt damit zu den „Top-Performern“. Für die Eingruppierung ausschlaggebend sind zwei Komponenten – die Daten aus der externen stationären Qualitätssicherung und der Routine- und Abrechnungsdaten der AOK. Die Platzierung innerhalb...

  • Forchheim
  • 30.07.19

Autos bald auch online zulassen
Zulassungsstelle bleibt am bisherigen Standort

FORCHHEIM (pm/rr) – Das Landratsamt Forchheim hat die Pläne für den aktuellen Anbau geändert: Die Zulassungsstelle bleibt vorerst in den bisherigen Räumlichkeiten am Streckerplatz 1. In das Erdgeschoss des neuen Anbaus ziehen Büros ein. Weil zukünftig viele Zulassungsvorgänge auch online möglich sein werden, ist aktuell nicht absehbar wie sich die Kundenzahlen verändern werden. „Wir müssen beobachten, ob eine Zulassungsstelle in der jetzigen Form mit Schaltern in ein paar Jahren noch...

  • Forchheim
  • 12.07.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Die Delegation mit Staatsminister Thorsten Glauber im Freibad Gräfenberg
3 Bilder

Staatsminister Glauber besucht die Bäder der Fränkischen Schweiz
Umweltminister auf Bädertour

FORCHHEIM (pm/rr) – Im Juni hat der bayerische Umweltminister Thorsten Glauber die Freibäder in Gräfenberg, Egloffstein und Streitberg besucht. Schon im Juli des vergangenen Jahres hatte MdL Glauber die örtlichen Schwimmbad-Fördervereine, kommunale Vertreter und viele weitere Interessenten zur Fraktionsveranstaltung „Fränkische Bäderlandschaft“ nach Ebermannstadt eingeladen. Der aktuelle Besuch war die Fortsetzung der letztjährigen Veranstaltung. Die vielen kleinen Bäder in der Fränkischen...

  • Forchheim
  • 09.07.19
Anzeige
Arbeitskreis-Vorsitzender Kurt Höller, die Minister Bernd Sibler und Joachim Herrman sowie FAU-Präsident Joachim Hornegger sind weiter optimistisch (v.l.n.r.).
Foto: CSU

Minister Herrmann und Sibler wiederholen Zusage
Die FAU-Milliarden sind sicher!

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Auf Einladung von Innenminister Joachim Herrmann kam der Bayerische Wissenschaftsminister Bernd Sibler dieser Tage zu einer Diskussionsveranstaltung zum Thema „Hochschulentwicklung in Mittelfranken“ in die Aula des Erlanger Schlosses. Der Einladung folgten zudem über 250 Professorinnen und Professoren der Universität und anderer Forschungseinrichtungen sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger. In seinem Statement bekräftigte Sibler nochmals, dass die...

  • Nürnberg
  • 08.07.19
So viele Lebensretter auf einem einzigen Bild – ein seltener Anblick. Die Veranstaltung begleiteten Dr. Hans Knabe (l. / Vorstand Stiftung AKB) und Gabriele Klaußner (r. / stellvertretende Landrätin Erlangen-Höchstadt).
Foto: © Stiftung AKB

Stammzellspender aus der Region geehrt
Erlangen ist Lebensretter-Hotspot!

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Erlangen ist ein Lebensretter-Hotspot. Denn in und um die Hugenottenstadt engagieren sich besonders viele Menschen im Kampf gegen Leukämie. Rund 70 Frauen und Männer aus der Stadt und dem Landkreis sowie den angrenzenden Gemeinden konnten allein in den vergangenen fünf Jahren durch eine anonyme Knochenmark- oder Stammzellspende bei der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern (AKB) einem kranken Menschen die Chance auf ein neues Leben geben. Behandelt wurden die...

  • Nürnberg
  • 28.06.19

Vereinsheim wird neu gebaut
50.000 Euro für den Musikverein Weilersbach e.V.

WEILERSBACH (pm/rr) – Der Musikverein Weilersbach e.V. erhält 50.000 Euro Fördermittel aus dem Kulturfonds. Mit diesem Fördertopf unterstützt der Freistaat jedes Jahr unterschiedlichste Projekte und ermöglicht so neue kulturelle Impulse in ganz Bayern. „Fast alle bayernweit eingegangenen Projektanträge können gefördert werden – hierfür werden rund 6,5 Millionen Euro ausgeschüttet“, freut sich Umweltminister Thorsten Glauber. „Der Zugang zu Kunst und Kultur muss für unsere Bürgerinnen und Bürger...

  • Landkreis Forchheim
  • 27.06.19
Ziehen an einem Strang: German Hacker, Florian Janik und Ulrich Maly (v.l.n.r.) freuen sich über den nächsten großen Schritt in der Planung für die Stadt-Umland-Bahn.
Foto: ZV StUB

Vorzugstrasse für Raumordnungsverfahren beschlossen
Projekt StUB geht in die nächste Phase

REGION (pm/mue) - Der Verbandsausschuss des Zweckverbands Stadt-Umland-Bahn hat sich für die von den Planern empfohlene Streckenführung als Vorzugstrasse für das Raumordnungsverfahren (*) ausgesprochen. Damit folgt das Gremium den politischen Beschlüssen der Stadträte bzw. Verkehrsausschüsse in den drei Städten Nürnberg, Erlangen und Herzogenaurach. Wie es in einer Pressemitteilung weiter heißt, werden die Unterlagen nun der Regierung von Mittelfranken zur Prüfung vorgelegt und so das...

  • Nürnberg
  • 11.06.19
Foto: © Andrey Popov / stock.adobe.com

„Ehemalige“ gesucht!
FAU ehrt Promovierte und Jubilare

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Mit einer zentralen Promotionsfeier 2019 würdigt die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) die Leistung ihrer diesjährig Promovierten auf besondere Weise und nimmt sie feierlich in den Kreis der Ehemaligen auf. Gleichzeitig werden in diesem festlichen Rahmen die Jubilarinnen und Jubilare, die hier bereits früher ihren Doktortitel erworben haben, geehrt und schon am Vorabend zu einem Alumni-Dinner geladen. So soll die FAU-Familie...

  • Nürnberg
  • 04.06.19
Mitfahrbank in Heiligenstadt
2 Bilder

Mitfahrbänke und Bürgerbusse erweitern das Angebot für Bürgerinnen und Bürger,
Stärkung der lokalen Mobilität im Landkreis

REGION (pm/rr) - Mitfahrbänke sind ein neuer Mosaikstein des Mobilitätskonzeptes des Landkreises Bamberg. Für dieses neue Angebot schafft der Landkreis Bamberg nun in 13 Orten eine Infrastruktur. Die Mitfahrbänke funktionieren so einfach wie genial: Mitfahrwillige können bei den Bänken vorgefertigte Klappschilder an einem Mast anbringen und damit Autofahrern signalisieren, in welchen Ort sie mitgenommen werden möchten. Vielleicht kommen bald auch die Bürgerbusse „Mitfahrbänke ergänzen den...

  • Oberfranken
  • 03.06.19
Zweckverbandsvorsitzender Dr. German Hacker (vorn links) überreichte den festen Mitgliedern des Dialogforums, die fortwährend die Planungen begleiten, eine Stadt-Umland-Bahn im Kleinformat.
Foto: Claus Felix / ZV StUB
2 Bilder

Erste Planungsphase beendet
Vorzugstrasse für StUB präsentiert

REGION (pm/mue) - Die Untersuchungen des Zweckverbands zum Linienverlauf der Stadt-Umland-Bahn (StUB) sind abgeschlossen. Die aus planerischer Sicht aussichtsreichste Strecke wurde jetzt der Öffentlichkeit vorgestellt – rund 160 Bürgerinnen und Bürger waren zum 6. Dialogforum ins Vereinshaus nach Herzogenaurach gekommen. Nach den nun noch notwendigen politischen Beschlussfassungen sollen die Untersuchungsergebnisse im Juni der Regierung von Mittelfranken zur Prüfung vorgelegt werden. In...

  • Erlangen
  • 15.05.19
Der Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz auf dem Rasen in Eggolsheim.

Bund gibt 1,44 Millionen Euro für den Neubau
Geldregen für das Sportzentrum

BERLIN/EGGOLSHEIM (pm/rr) – Im April hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages die Projekte des Bundesprogrammes zur „Sanierung kommunaler Einrichtungen“ für das Jahr 2019 beschlossen. Auf Initiative des Bundestagsabgeordneten Andreas Schwarz wurden in der Förderentscheidung der Neubau des Sportzentrums in Eggolsheim sowie die Sanierung des Bamberger Volksparks in die Förderliste aufgenommen. Nach monatelangem Werben in Berlin für die beiden Projekte erklärt Andreas Schwarz: „Ich...

  • Landkreis Forchheim
  • 29.04.19
v. l. n. r.: Oberbürgermeister Andreas Starke, Landrat Johann Kalb, Landrat Hermann Ulm

Schnelle Information bei Schadensereignissen
NINA warnt bei regionalen Gefahrensituationen

FORCHHEIM (pm/rr) – Bei Schadensereignissen ist es wichtig, die Bevölkerung schnell und gezielt zu informieren. Der Zweckverband Integrierte Leitstelle Bamberg-Forchheim setzt dafür auf moderne Kommunikationstechnik. Nach dem Sturm ist vor dem Sturm. Auch die jüngsten Schadensereignisse zeigen, wie wichtig es für die Abwehr von Schäden an Leib und Leben sowie Hab und Gut ist, dass die Bevölkerung frühzeitig, gezielt und umfassend informiert wird. Ab sofort steht ein weiteres wichtiges...

  • Forchheim
  • 26.04.19
Auf der Strecke der Gräfenbergbahn wird gebaut. In den Osterferien werden Busse statt der Züge eingesetzt.

20 Kilometer Oberbaustabilisierungen
Bahn verbessert die Infrastruktur der Gräfenbergbahn

GRÄFENBERG (pm/rr) – Bis Samstag, 27. April, 4.00 Uhr, werden zur Verbesserung der Infrastruktur auf der Gräfenbergbahn rund 20 Kilometer Gleise mit einer Stopfmaschine durchgearbeitet. Dabei beseitigt die Deutsche Bahn einige Schwellen- und Schienenschwachstellen. In diese Maßnahme werden rund 400.000 Euro investiert. Während der Baumaßnahme werden die Züge durch Busse ersetzt. Stufenplan zur Verbesserung der Infrastruktur Nachdem in der ersten Stufe bereits Langsamfahrstellen beseitigt...

  • Landkreis Forchheim
  • 23.04.19
Joachim Herrmann (r.) und FAU-Präsident Prof. Dr. Joachim Hornegger (l.) mit Katharina Kempe und Prof. Dr. Gerhard Leuchs. Foto: © Kurt Fuchs

Ehre, wem Ehre gebührt
Joachim Herrmann verlieh hohe Auszeichnungen

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Im Wassersaal der Orangerie im Erlanger Schlossgarten hat Bayerns Innenminister Joachim Herrmann verdienstvolle Mitbürgerinnen und Mitbürger ausgezeichnet. Die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ging dabei an Katharina Kempe aus Erlangen, während Prof. Dr. Gerhard Leuchs den Bayerischen Maximiliansorden für Wissenschaft und Kunst erhielt. Katharina Kempe (66) aus Erlangen engagiert sich auf vielfältigste Weise zum Wohle ihrer...

  • Erlangen
  • 05.04.19
Ernst Stäblin (l.) übernimmt das Organisations-Zepter heuer von Ursula Ertl. Danny Ocean (r.) hat FAU-Präsident Joachim Hornegger derweil schon von seinen magischen Fähigkeiten überzeugt. Foto: © Uwe Müller
2 Bilder

Höhepunkt des „Erlanger Schloss Sommers“
65. Schlossgartenfest kommt mit Neuerungen

ERLANGEN (pm/mue) - In diesem Jahr hat eines der wohl schönsten Gartenfeste einen runden Geburtstag: Zum 65. Mal bittet die Friedrich-Alexander-Universität (FAU) am Samstag, 29. Juni, zum Tanzen und Feiern in den Schlossgarten. Dabei warten zahlreiche Neuerungen auf die Ballgäste: Der Kartenvorverkauf startet am Montag, 22. April, für den freien Verkauf und für Studierende; aktuell haben noch Mitglieder des Universitätsbunds und Beschäftigte der FAU ein Vorkaufsrecht. Letztere zahlen 70 Euro...

  • Erlangen
  • 04.04.19

Landratsamt erweitert Ladesäulen für E-Dienstfahrzeuge
Intelligente Ladeinfrastruktur

FORCHHEIM (pm/rr) – Mehr Elektromobilität - das hat die Kreispolitik letztes Jahr für den Fuhrpark des Landratsamtes beschlossen. Wegen dieser Teilumstellung musste die Ladeinfrastruktur intelligent konzipiert werden. Zusammen mit den Stadtwerken Forchheim konnte Landrat Dr. Hermann Ulm nun die neuen Ladesäulen in Betrieb nehmen. „Für uns ist die Umstellung der Fahrzeugflotte durch Eigenstromnutzung nicht nur wirtschaftlich, sondern der richtige Schritt in eine lokal emissionsfreie...

  • Landkreis Forchheim
  • 20.03.19
Teilnehmer des 3. Netzwerktreffens in Amberg - Lkr. Forchheim 1:
(v. l. n. r.: Geschäftsleiter Gemeinde Simmelsdorf Hansmartin Schramm, Klimaschutzbeauftragter des Landratsamts Forchheim Dominik Bigge, Geschäftsführer Institut für Energieinformatik Dipl.-Ing. (FH) Max Conrad, Michael Pfandt von der Gemeinde Igensdorf, Bürgermeister Gemeinde Igensdorf Wolfgang Rast, Bürgermeister Markt Egloffstein Stefan Förtsch)
2 Bilder

Aufschlussreicher Ausflug nach Amberg
Kommunen stellen Weichen für digitale Energieerfassung

FORCHHEIM (pm/rr) – Im Rahmen des 3. Netzwerktreffens lud das Institut für Energietechnik IfE GmbH unter Leitung von Prof. Dr. Markus Brautsch die Landkreiskommunen des Energieeffizienz-Netzwerks an die Ostbayerische Technische Hochschule (OTH) Amberg-Weiden ein, um Praxisansätze zu präsentieren. Die Bürgermeister berichteten von ersten Erfahrungen und angelaufenen Projekten. Für mehrere Kommunen ist die Eigenstromerzeugung in Kindergarten oder Schule interessant, um langfristig Kosten zu...

  • Forchheim
  • 19.03.19

Forchheimer Wirtschaft ist oberfränkischer "Musterschüler"
IHK-Gremium Forchheim: Mit viel Schwung ins neue Jahr

FORCHHEIM (pm/rr) – Die Unternehmen aus dem Landkreis Forchheim warten in der aktuellen Konjunkturumfrage der IHK für Oberfranken Bayreuth mit Topwerten auf. Vor allem die Bewertung der aktuellen Geschäftslage kann überzeugen und liefert den besten Wert, der im IHK-Gremium Forchheim in den letzten zwei Jahrzehnten gemessen wurde. "Die Wirtschaft aus der Region Forchheim ist zum Jahreswechsel bester Stimmung und startet mit viel Schwung ins neue Jahr", freut sich Dr. Michael Waasner,...

  • Forchheim
  • 12.03.19
Eindrücke von der Ausbildungsmesse 2017
6 Bilder

Ausbildungsmesse des Landkreises Forchheim
Vorbereitung auf den Ernst des Lebens

FORCHHEIM (pm/rr) – Am Samstag, den 16. März veranstaltet der Landkreis von 10.00 – 14.00 Uhr eine Ausbildungsmesse. Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrer sowie alle Interessierten können sich an diesem Tag im Beruflichen Schulzentrum Forchheim, Fritz-Hoffmann-Straße 3, umfassend über die Möglichkeiten der Ausbildung im Landkreis Forchheim und Umgebung informieren. Die Ausbildungsmesse findet bereits zum 19. Mal statt und hat sich damit erfolgreich im Veranstaltungskalender des...

  • Forchheim
  • 06.03.19
Dirk Samel; Stadtwerke Forchheim, Mathias Reznik, kfm. Geschäftsführer der Stadtwerke Forchheim und Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein freuen sich über den Förderbescheid aus der Hand von Staatsminister Hubert Aiwanger (von links).

Kohle für die Energiewende
Hubert Aiwanger fördert den E-Ladesäulenausbau mit 14.000 Euro

FORCHHEIM (pm/rr) – Die Stadtwerke Forchheim haben von Bayerns Wirtschafts- und Energieminister Hubert Aiwanger einen Förderbescheid in Höhe von 14.000 Euro für den Bau von E-Ladesäulen in Forchheim und dem Landkreis überreicht bekommen. Netz wird immer dichter Insgesamt hat der Freistaat 3,8 Millionen Euro bereitgestellt. Hubert Aiwanger zeigte sich bei der Vergabe in München sehr erfreut: „Diese dritte Förderrunde hat alle Erwartungen übertroffen. Das Netz wird immer dichter. Wir haben...

  • Forchheim
  • 05.03.19
v.l.: Dominik Schrenker, Dr.  Michael Sturm, Dr. Elisabeth Dewald, Sabine Lamprecht, Nadine Abert, Geschäftsführer Sven Oelkers

Ernährungsteam ausgezeichnet
Mangelernährung bei Patienten vermeiden

FORCHHEIM (fs/rr) – Erneut wurde das Ernährungsteam am Klinikum von der ESPEN (European Society of Parenteral and Enteral Nutrition) für die Teilnahme am „nutritionDay“ am 15. November 2018, ausgezeichnet. Die Idee vom nutritionDay ist es, teilnehmenden Krankenhäusern nach Beantwortung von Fragebögen ein strukturiertes Feedback über die Qualität der klinischen Ernährungstherapie zu geben. Mit dieser Rückmeldung sollen die Beteiligten auch für das Thema Mangelernährung sensibilisiert...

  • Forchheim
  • 05.03.19

Beschäftigung: IHK meldet neuen Rekord

60.416 zusätzliche Arbeitsplätze. FORCHHEIM (pm/rr) – 7.990 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte mehr als noch vor zehn Jahren zählte der Landkreis Forchheim im Jahr 2018, wie die IHK für Oberfranken Bayreuth meldet. "Das ist ein neuer Rekordwert für unseren Wirtschaftsraum", freut sich Dr. Michael Waasner, IHK-Vizepräsident und Vorsitzender des IHK-Gremiums Forchheim. "Seit über zehn Jahren verzeichnen alle kreisfreien Städte und Landkreise Oberfrankens eine positive...

  • Landkreis Forchheim
  • 21.02.19

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.