Preisverleihung vor dem Rathaus
Stadtradeln war in Stein ein voller Erfolg

Die teilnehmenden "Stadtradler" bei der Preisverleihung vor dem Steiner Rathaus.
2Bilder
  • Die teilnehmenden "Stadtradler" bei der Preisverleihung vor dem Steiner Rathaus.
  • Foto: Stadt Stein
  • hochgeladen von Arthur Kreklau

STADT STEIN (pm/ak) - Auch dieses Jahr, zum neunten Mal in Folge, wurde die Aktion STADTRADELN mit insgesamt19.440 Radkilometern und 2859 kg, also rund drei Tonnen vermiedenen CO2 in Stein wieder
erfolgreich beendet.

Trotz verminderter Anzahl der Teilnehmenden konnte, durch noch mehrEngagement als im Jahr 2019, der Ausstoß nahezu derselben Menge CO2 vermieden werden.
Im Jahr 2020 haben sich 59 Steiner Bürgerinnen und Bürger aus 8 Teams der Gesundheit, dem
Klima und der Umwelt zuliebe auf den Sattel geschwungen und aktiv an der Kampagne
STADTRADELN 2020 teilgenommen. Im Durchschnitt ist dabei jede Person rund 329,5 Kilometer
gefahren – etwa 80 Kilometer mehr als der letztjährige Durchschnitt und 90 Kilometer mehr als
im Jahr 2018.
Am erfolgreichsten hat, wie auch schon in den vergangenen Jahren, das Team "Cycling Magpie"
abgeschnitten mit 2378 gefahrenen Kilometern. Gefolgt vom Team "Hobbyradler" und "Namen
die die anderen nehmen wollen 547". Steins Erster Bürgermeister Kurt Krömer überreichte am 7.
Oktober den drei besten Teams Luftpumpen, Multitools, Steincards und Geschenkkörbe.

"Wirfreuen uns über diesen positiven Trend, der nun schon seit einigen Jahren anhält, und sind schon
jetzt sicher, dass er sich 2021 fortsetzen wird! Mein Dank richtet sich daher an alle "Stadtradler",
die sich auch in diesem Jahr wieder für den Umweltschutz eingesetzt haben", so Kurt Krömer bei
der Preisverleihung vor dem Rathaus.
Seit 2008 treten deutschlandweit Kommunalpolitiker und Bürgerinnen und Bürger für mehr
Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Stein war vom 19. Juli bis 08. August 2020 mit von der
Partie. In dem Zeitraum konnten alle Bürgerinnen und Bürger sowie alle Personen, die in Stein
arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-) Schule besuchen, bei der Kampagne
STADTRADELN des Klima-Bündnis mitmachen, möglichst viele Radkilometer sammeln und online
eintragen. Beim STADTRADELN geht es immer um Spaß am Fahrradfahren sowie tolle Preise, aber
vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu
gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Denn seit vielen Jahrzehnten ist
das Auto die relevante Kategorie im Bereich Mobilität. Durch ein schrittweises Umdenken wird
geholfen, verkehrsbedingte Umweltschäden zu reduzieren.

Die teilnehmenden "Stadtradler" bei der Preisverleihung vor dem Steiner Rathaus.
Steins Erster Bürgermeister Kurt Krömer überreicht zusammen mit Julia Böhm vom Stadtbauamt dem erfolgreichsten Team "Cycling Magpie" die Urkunde.
Autor:

Arthur Kreklau aus Fürth

Webseite von Arthur Kreklau
Arthur Kreklau auf Facebook
Arthur Kreklau auf Instagram
Arthur Kreklau auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen