Landrat Matthias Dießl würdigt Arbeit des Verbandes
100 Jahre AWO - Jubiläumssommerfest im Zimmermannspark

27Bilder

Der Veranstaltungshöhepunkt in unserem AWO-Jubiläumsjahr war das große Familiensommerfest im Zimmermannspark, welches von den Kindertagesstätten und dem Helene-Schultheiß-Heim des Kreisverbandes Fürth-Land e.V. sowie dem Bezirksjugendwerk der AWO Ober- und Mittelfranken organisiert und durchgeführt wurde.

Die Schirmherrschaft übernahm dankenswerterweise unser Landrat Matthias Dießl, der die Arbeit unseres Verbandes in seiner Begrüßung würdigte. Er beglückwünschte die AWO zum Jubiläum und betonte, wie wichtig und wertvoll die Arbeit im sozialen Bereich ist. Zirndorfs Bürgermeister Thomas Zwingel schloss sich diesen Worten an und bedankte sich beim Kreisverbandsvorsitzenden Frank Bauer für die stets gute und kooperative Zusammenarbeit.

Für ein buntes Bühnenprogramm sorgten Kinder aus verschiedenen AWO-Kitas mit einstudierten Liedern, Tänzen und einer Modenschau. Trotz der großen Aufregung meisterten alle ihre Sache gut und wurden mit tosendem Applaus belohnt.
Das aus einem Kunstprojekt entstandene Leinwandbild einer Kita wurde versteigert und fand für einen guten Preis einen neuen Besitzer.

Die Zirndorfer Line-Dance-Gruppe erzeugte Stimmung unter den Besuchern. Bei den rhythmischen Countryklängen wippte so manches Bein unter der Bierbank mit. Der Sitztanz der Bewohner des Seniorenheims begeisterte Groß und Klein und lud ebenfalls zum Mitmachen ein. Faszination übte auch die Diaboloshow aus und das Publikum staunte über die Geschicklichkeit beim Jonglieren.

Attraktive Aktionen sorgten bei den Kindern für einen kurzweiligen und abwechslungsreichen Nachmittag. So konnten sie sich auf der Hüpfburg austoben oder ihr Glück beim Glücksrad versuchen. Das Kinderschminken war genauso beliebt wie die Glitzertattoos. Und wer kreativ werden wollte, konnte sich ein Sonnenkäppi bemalen oder Buttons basteln. Das Spielmobil des Landkreises bot genügend Spiele, bei denen sich die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern und Großeltern ausprobieren konnten.
Die Popcornmaschine lief auf Hochtouren, denn die Tüten mit dem süßen Puffmais waren äußerst begehrt. Auch die heliumgefüllten Luftballons zauberten ein Strahlen in die Kinderaugen.

Für das leibliche Wohl war natürlich auch gut gesorgt. Angeboten wurden verschiedene Kuchen, Steak- und Bratwurstsemmeln, Spanferkel, Pommes und verschiedene Salate. Manch einem fiel da eine Entscheidung schwer. Aber der Nachmittag war lang genug, so dass nach Kaffee und Kuchen auch noch etwas Herzhaftes probiert werden konnte.
Die verschiedenen Bowlen an unserer Bar sorgten schon fast für Urlaubsstimmung und rundeten den sonnigen Familiennachmittag optimal ab.

Am Stand der Ortsvereine konnten Interessierte sich über die ehrenamtliche Arbeit und aktuelle Projekte in der AWO informieren. Außerdem gab es dort die Möglichkeit, den von AWO International unterstützten, fair gehandelten Kaffee zu kaufen.

Die AWO kümmerte sich schon immer um Menschen in allen Altersklassen. Das spiegelte auch das Sommerfest wider, denn für alle Generationen war etwas geboten.
Deutlich wurde dies auch in dem AWO-Jubiläums-Rapsong, der von den Nürnberger Rappern Brak´Lul direkt für unseren Kreisverband produziert wurde und seine Premiere am Sommerfest hatte. In diesem Lied wird kurz und schnittig die Arbeit unseres Kreisverbands beschrieben und auf ungewöhnliche, aber doch interessante Weise nach Fachpersonal geworben. Vielleicht wurde am Jubiläumssommerfest deutlich, dass bei der AWO nicht nur gearbeitet, sondern auch gemeinsam gefeiert werden kann. In Gemeinschaft machen viele Dinge mehr Spaß. Darum ist jeder herzlich eingeladen, bei uns mitzumachen – egal ob hauptberuflich oder ehrenamtlich. Melden Sie sich einfach bei uns.

Autor:

Rowena Praast aus Landkreis Fürth

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.