Lohbauerwiese wird noch im Herbst zur Streuobstwiese
Die Asbachgrund-Renaturierung geht weiter

Auf der Lohbauerwiese soll eine Streuobstwiese entstehen.
  • Auf der Lohbauerwiese soll eine Streuobstwiese entstehen.
  • Foto: Stadt Oberasbach
  • hochgeladen von Arthur Kreklau

OBERASBACH (pm/ak) – Die Renaturierung des Asbachgrundes wird weiter voran gebracht. Das betrifft unter anderem die sogenannte Lohbauerwiese (Areal zwischen der Sattlerwiese hinter dem Feuerwehrgerätehaus Oberasbach und der Bachstraße).Noch im Herbst soll hier die Umgestaltung des südlichen Teils der Lohbauerwiese zu einer Streuobstwiese beginnen.

Damit wird eine ökologische Kulturlandschaft geschaffen, die Lebensräume für zahlreiche Pflanzen- und Tierarten bietet.Nun sind in diesem Bereich durch den Bauhof drei Informationstafeln aufgestellt worden, die Spaziergänger darüber informieren sollen, wie das Areal künftig aussehen wird. Die Tafeln enthalten unter anderem einen Übersichtsplan mit dem Bereich der neuen Streuobstwiese.
Die ebenfalls aus der Skizze zu entnehmende Umgestaltung des nördlichen Teils der Lohbauerwiese soll 2022 in enger Kooperation zwischen der Stiftung zur Renaturierung des Asbachgrundes, der Stadt Oberasbach und dem „Wasser- und Bodenverband Asbachgrund“ durchgeführt werden.
Mehr Infos zur Renaturierung des Asbachgrundes fgibt es unter www.oberasbach.de.

Autor:

Arthur Kreklau aus Fürth

Webseite von Arthur Kreklau
Arthur Kreklau auf Facebook
Arthur Kreklau auf Instagram
Arthur Kreklau auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen