Landsknechtsgruppe 'Zeh' des Altdorfer Wallenstein-Festspielvereins: Hauptversammlung erstmals online
Digitale Mitgliederversammlung bei den LK-Zeh

ALTDORF - Der 1. Hauptmann der LK-Zeh hatte eigens für die Jahreshauptversammlung 2020 einige Webseiten erarbeitet, um virtuell einen Raum zu schaffen sich gegenseitig zu informieren und auszutauschen. Im Vorwort erläuterte der 1. Hauptmann in Funktion als Versammlungsleiter die gesetzliche Grundlage zur Mitgliederversammlung in digitaler Form.

Als "virtuelle Barthschmiede" waren im Rahmen der Hauptversammlung alle sonst mündlich vorgetragenen Berichte in Schriftform zum Lesen auf kennwortgeschützten Webseiten bereitgestellt. Wegen der Corona-Thematik war der reguläre Termin für die Zusammenkunft im Vereinslokal bereits vor Wochen verschoben worden. In erster Linie hat man am neuen Versammlungstermin festgehalten, um den Haushaltsplan für das Jahr 2020 zu verabschieden.
Wer wollte, konnte sich auch per Video untereinander austauschen. Während eine Handvoll Mitglieder im Chat die Corona-Krise in Verbindung mit dem Vereinslokal thematisierten, folgten die restlichen Teilnehmer den struckturierten Tagesordnungspunkten per Mausklick.

Der Haushaltsplan wurde ohne Gegenstimme angenommen und verabschiedet. Jede teilnehmende Person konnte hierbei online eine Stimme abgeben, namentlich oder anonym. Mitglieder ohne die Möglichkeit eines Internetzugangs stand die Option nach dem Briefwahl-Prinzip zur Verfügung.
Für die vorausgegangene Entlastung des Kassiers und der Vortsandschaft konnten auf gleichem Wege Wortbeiträge verfasst werden, die den Tagesordnungspunkten der Aussprache und den Berichten der Rottensprecher untergeordnet wurden.
So berichtete zum Beispiel die Rotte der Marketenderei von Aufgaben betreffend die Gewandungen, die Rotte der Spielleut von ihrer personellen Stärke, die Rotte der Feldküche zu ihrem Aufwand beim Zeidlermarkt in Feucht und zur Veste Rothenberg. Der Sprecher für die Rotte der Landsknechte bedankte sich bei allen Aktiven für den Einsatz "im Felde und unter Waffen". Die anschließenden Stimmabgaben für die Entlastungen erfolgten ebenso ohne eine Gegenstimme.

Beim Jahresrückblick kamen die zahlreichen Termine und gewandeten Aktivitäten zurück in Erinnerung. Mit Arbeitsdiensten und den monatlichen Treffen im Vereinslokal der Barthschmiede fand die LK-Gruppe im Vorjahr an 45 Tagen zusammen. Die Termine kleinerer Abordnungen mit dazugerechnet, erhöhen diese Zahl um 15 Tage. Namentliche Erwähnung fanden auch die sechs Personen, die im Jahr 2019 als Neuzugänge die LK-Gruppe vergrößert haben.
Wegen der Corona-Thematik werden diese Ergebnisse für das laufende Vereinsjahr als ein unerreichbares Ziel gesehen. Unter der Rubrik für die Termine 2020 hat die Vorstandschaft kund getan, was bereits an Veranstaltungen abgesagt ist und wohl noch folgen wird. Als Hoffnung stand für die LK-Zeh an oberster Stelle, spätestens an den Advent-Wochenenden wieder in Nürnberg beim Spießgesellen in traditioneller Art und Weise für die Altdorfer Wallenstein-Festspiele Werbung machen zu können und dürfen.

Ein Dank erging an alle Teilnehmer, die Anfangs auf der Seite der Begrüßungsworte der Bitte gefolgt waren, während der Versammlung den verstorbenen Gruppenmitgliedern mittels einer brennenden Kerze zu gedenken.
Auch wenn die außergewöhnliche Versammlungsart es ermöglicht hat, für die in anderen Bundesländern und in den USA wohnenden Mitgliedern die Chance zu eröffnen, aus der Ferne an dieser Hauptversammlung teilzunehmen, so freut sich der 1. Hauptmann zusammen mit der restlichen Vorstandschaft doch sehr über ein baldiges Wiedersehen der Mitglieder in vertrauter und geselliger Umgebung des Vereinslokals.

Die erste  virtuelle Barthschmiede  endete mit dem dreifachen Ruf "Spieß voran...." und dem hoffnungsvollen Blick, das kommende Festspieljahr 2021 in einer coronafreien Zeit mit auf die Beine zu stellen.

Autor:

LK ZEH aus Mittelfranken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen