Altdorf

Beiträge zum Thema Altdorf

Lokales

Indoorplantage
Marihuana in Hegnenberg angebaut

ALTDORF (ots/nf) - Ein Mann steht im Verdacht, im Altdorfer Ortsteil Hegnenberg Marihuana angebaut zu haben. Jetzt ermittelt die Kripo Schwabach. Mit Beschluss der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth durchsuchten Kriminalbeamte am 6. August ein Haus in Hegnenberg. Dabei stießen die Beamten auf eine Indoormarihuanaplantage, aufgeteilt in mehrere Anbauzelte. Mehr als zwei Dutzend Marihuana-Pflanzen wurden sichergestellt sowie über 200 Gramm Marihuana und diverse Rauschgiftutensilien. Mehrere...

  • Nürnberg
  • 11.08.20
Ratgeber
v.l.: Dr. Andreas Hörl, Anna Herr, Jürgen Drachsler

AOK informiert
Ausgezeichnet: Arztnetz „Gesundheitsnetz Franken-Jura“ in Altdorf bietet hervorragende Qualität

Die AOK Bayern hat das Arztnetz Gesundheitsnetz Franken-Jura in Altdorf für herausragende Versorgungsqualität in der medizinischen Behandlung seiner Patienten ausgezeichnet. Wegen seiner überdurchschnittlichen Ergebnisse erhielt das Gesundheitsnetz Franken-Jura zum zweiten Mal in Folge das „Prädikat Silber“. Jürgen Drachsler, Leiter der AOK Region Erlangen-Nürnberger Land, überreichte in der Geschäftsstelle des GFJ in Altdorf die Urkunde dem Aufsichtsratsvorsitzenden Herrn Dr. med. univ....

  • Nürnberger Land
  • 30.07.20
Freizeit & Sport

Landsknechtsgruppe 'Zeh' des Altdorfer Wallenstein-Festspielvereins: Hauptversammlung erstmals online
Digitale Mitgliederversammlung bei den LK-Zeh

ALTDORF - Der 1. Hauptmann der LK-Zeh hatte eigens für die Jahreshauptversammlung 2020 einige Webseiten erarbeitet, um virtuell einen Raum zu schaffen sich gegenseitig zu informieren und auszutauschen. Im Vorwort erläuterte der 1. Hauptmann in Funktion als Versammlungsleiter die gesetzliche Grundlage zur Mitgliederversammlung in digitaler Form. Als "virtuelle Barthschmiede" waren im Rahmen der Hauptversammlung alle sonst mündlich vorgetragenen Berichte in Schriftform zum Lesen auf...

  • Mittelfranken
  • 03.06.20
Panorama

Nürnberg - rythmusvoller Trommelschlag begleitete die weihnachtliche Stimmung rund um das Alte Rathaus.
Landsknechte beim Nürnberger Spießgesellen

NÜRNBERG - In Gewandung fand sich auch heuer wieder die Landsknechtsgruppe 'Zeh' zum Jahresende an den vier Adventwochenenden beim Nürnberger Spießgesellen ein. Der Auftakt fand zeitgleich am Tag der Eröffnung des Nürnberger Christkindlesmarktes statt. So kamen bereits am ersten Abend zahlreiche Besucher beim Spießgesellen vorbei, die ein (oder mehrere) Erinnerungsfotos mit den gewandeten Akteuren haben wollten. Für viele Familien ist es mittlerweile ein Ritual, nach dem Christkind auch die...

  • Nürnberg
  • 02.01.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Der Schnellbus zwischen Lauf und Altdorf wird ab 1. September seinen Betrieb aufnehmen – wie gewohnt im Design aller Landkreis-Busse.

332 Express fährt ab 1. September 2019
Schnellbus zwischen Altdorf und Lauf kommt!

NÜRNBERGER LAND (lra/nf) - Der Schnellbus zwischen Altdorf und Lauf kommt. Dies beschloss der Kreisausschuss in seiner Sitzung am 1. Juli einstimmig. Startschuss für die neue Linie, die der Landkreis Nürnberger Land finanziert, ist bereits am 1. September. Der Schnellbus bekommt die Linienbezeichnung 332 E – „E“ für „Express“; die Fahrtzeit zwischen den beiden Städten beträgt rund eine halbe Stunde. Vorgesehen sind Fahrten zu den Hauptverkehrszeiten am Morgen, Mittag und Abend. Jonas...

  • Nürnberg
  • 30.07.19
Anzeige
Lokales
Staatsministerin Melanie Huml mit Dr. Florian Rehner bei der Übergabe des Förderbescheides.
2 Bilder

Niederlassungsförderung für Ärzte im ländlichen Raum
Gesundheitsministerin Huml übergibt 500. Förderbescheid an Hausarzt Dr. Rehner aus Altdorf

NÜRNBERG (pm/nf) - Der große Erfolg des Förderprogramms von Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml zur Niederlassung von Haus- und Fachärzten im ländlichen Raum geht weiter. Den 500. Förderbescheid überreichte Huml am Freitag in Nürnberg an den Allgemeinmediziner Dr. Florian Rehner, der seit Januar 2019 im mittelfränkischen Altdorf bei Nürnberg eine Hausarztpraxis führt. Melaie Huml betonte: ,,Mein Ziel ist es, dass es in Bayern auch künftig eine gute und möglichst wohnortnahe...

  • Nürnberg
  • 22.03.19
Freizeit & Sport
Rolf-Bernhard Essig bei einem früheren Auftritt im Altdorfer Café.

„Ich kenn doch meine Pappenheimer“

Am 6. März um 19.30 Uhr ist bei „Kultur im Riedner“ wieder Rolf-Bernhard Essig zu Gast. Der „Indiana Jones der Sprachschätze“, so die Nürnberger Nachrichten, liest aus seinen zwei neuen Büchern „Da haben wir den Salat. In 80 Sprichwörtern um die Welt“ und „Ich kenn doch meine Pappenheimer. Wunderbare Geschichten hinter sprichwörtlichen Orten“. Essig lebt in Bamberg und tourt als Autor, Kritiker und Entertainer, auch im Fernsehen und Rundfunk, durch ganz Deutschland in seiner Mission als...

  • Nürnberger Land
  • 21.02.19
Freizeit & Sport

Altdorfer Wallensteiner legen wieder los

ALTDORF/NÜRNBERG - Die neue Saison für Werbung zu den Wallensteinfestspielen in Altdorf wurde eröffnet. Beim Festumzug zum Nürnberger Altstadtfest führte die Landsknechtsgruppe 'Zeh' eine gemischte Gruppe an Gewandeten vom Jakobsplatz zum Hans-Sachs-Platz. Mit Freude begrüßten die Nürnberger die Festspielgruppe mit dem schon traditionellem Grußwort "Jubel". Bei besten Herbstwetter trafen sich am Samstag fast 40 Personen im Namen des Wallenstein-Festspielvereins am Jakobsplatz in Nürnberg....

  • Nürnberger Land
  • 19.09.18
Lokales

Erste Altdorfer Friedenstafel im Rahmen der Wallenstein-Festspiele

Im Rahmen der Wallenstein-Festspiele 2018 lud die Landsknechtsgruppe 'Zeh' zur ersten Altdorfer Friedenstafel ein. Der Initiator Armin Winkelmann setzte damit ein Zeichen anläßlich 400 Jahre Ausbruch des 30jährigen Krieges. Mit dem Grundgedanken zur Friedenstafel sollte verdeutlicht werden, dass ein Frieden das oberste Maß aller Dinge ist bzw. sein sollte. Das es wichtig ist, ein gemeinsames und friedvolles Miteinander zu leben. Gerade oder erst recht in der heutigen Zeit. Über Grenzen und...

  • Mittelfranken
  • 25.07.18
Freizeit & Sport
2 Bilder

Schweden gewinnen beim Fischerstechen

Im Rahmen der Wallenstein-Festspiele 2018 gab es in Altdorf am vierten Festspiel-Sonntag eine Fortsetzung des Fischerstechens. Damit ging der im letzten Festspieljahr ins Leben gerufene Programmbeitrag als Attraktion in seine zweite Runde. Als Wettkampfsieger ging heuer die Festspielgruppe der Schweden hervor. Das Fischerstechen wurde in Folge wieder mit Rücksicht auf Familien mit Kindern am sogenannten "Kinder-Wochenende" veranstaltet. Aus dem Lager der Kosaken wurden bei sommerlichen...

  • Nürnberger Land
  • 21.07.18
Panorama
Mittelfrankens Teilnehmergruppe. Hinten links: Svea und Bjarne Bormann, Deutsche Schülermeister. Hinten rechts: Ella-Marie Sterzer, Deutsche MiniBridge-Meisterin

Mittelfrankens Schüler triumphieren bei Deutschen Meisterschaften im Bridge

Deutsche Schülermeister 2018 kommen aus Altdorf und Fürth. Am 16. und 17. Juni fanden im hessischen Oberreifenberg die Deutschen Schülermeisterschaften im Denksport Bridge statt. Bridge ist ein Kartenspiel, für das man Köpfchen braucht und in dem das Können zählt, nicht das Glück. Vier Schülerinnen und Schüler vom Helene-Lange-Gymnasium Fürth (5. Klasse) und von der Grundschule Hans-Sachs-Straße Fürth-Stadeln (3. Klasse) stellten die jüngste Teilnehmergruppe aller Schulen und traten in der...

  • Fürth
  • 29.06.18
Freizeit & Sport
Gruppenfoto mit Kosaken

Wallenstein-Festspiele in Altdorf

Am Sonntag den 24.Juni 2018 führte der CSU Ortsverband Weiherhof mit über 50 Mitgliedern und Gästen seinen diesjährigen Familienausflug durch.   Diesmal ging es von Zirndorf mit dem Reisebus vor die Tore Nürnbergs nach Altdorf zu den Wallenstein Festspielen 2018, die nur alle 3 Jahre stattfinden.   Bereits bei der Ankunft in Altdorf begrüßte uns offiziell der 3.Bürgermeister Dr.Johann Pöllot und eine Gruppe der Kosaken und Landsknechte in Ihren schönen Originalkostümen. Unter Trommelwirbel...

  • Landkreis Fürth
  • 28.06.18
Freizeit & Sport

Haberkamm liest bei „Kultur im Riedner“

Am 7. Februar um 19.30 Uhr ist Helmut Haberkamm wieder im Altdorfer Café Riedner zu Gast. Mit seinem Debütband „Frankn lichd nedd am Meer“ betrat er 1992 die literarische Szene in Franken – und feiert seitdem verlässlich, wie der Franke halt ist, konstant Erfolge. Nach seiner Mundart-Lesung im Jahr 2015 stellt Helmut Haberkamm dieses Mal seinen von der Literaturkritik hochgelobten Roman „Das Kaffeehaus im Aischgrund“ vor. Aber auch der fränkischen Mundart gibt er wieder einen breiten Raum:...

  • Nürnberger Land
  • 30.01.18
Freizeit & Sport

Sabine Weigand liest bei „Kultur im Riedner“

Das Altdorfer Café hat am Mittwoch, 8. November um 19.30 Uhr einen Hochkaräter zu Gast: Schriftstellerin Sabine Weigand. Thema der ganz besonderen Lesung ist dieses Mal ihr Historienroman „Seelen im Feuer“. Dieser spielt in Deutschland, genauer gesagt in Bamberg, im Jahr 1626: Die Angst geht um, die Angst vor dem Teufel, der Zauberei – und den Hexen. Der intrigante Fürstbischof von Bamberg will die freien Bürger der Stadt in ihre Schranken weisen. Sie werden verhört und verurteilt. Sie werden...

  • Nürnberger Land
  • 22.10.17
Freizeit & Sport
Wolfrum bei seinem letzten Auftritt in Altdorf. Foto: Spieß

Alexander Wolfrum zu Gast bei "Kultur im Riedner"

Akustische Lieder und Songs Am Mittwoch, 4. Oktober, ist der Sänger und Gitarrist Alexander „Sandy“ Wolfrum mit seiner aktuellen CD „Fairness“ ab 19.30 Uhr im Altdorfer Café zu Gast. Dazu wird es aber natürlich auch etliche „Klassiker“ seines umfangreichen Repertoires geben. Alexander „Sandy“ Wolfrum war 25 Jahre Kopf der legendären Band „Feelsaitig“. Der Musiker ist seit mehr als 30 Jahren mit seinen Liedern und Songs unterwegs, stand zusammen mit Haindling, Hannes Wader, Konstantin Wecker,...

  • Nürnberger Land
  • 11.09.17
Freizeit & Sport
Weidinger bei ihrem letzten Auftritt im Café Riedner. Foto: Erich W. Spieß

Ute Weidinger erzählt bei „Kultur im Riedner“

Heiter, herzig und heftig Am Mittwoch, 8. März um 19.30 Uhr, gibt es im Altdorfer Café Riedner einen Erzählabend mit der Nürnberger Erzählerin Ute Weidinger über die Abenteuer der kraftvollen weiblichen Gestalten aus der Mythen-, Sagen- und Märchenwelt. Japanische Sumoringerinnen, fränkische Köchinnen, Isolde, Medusa und manch andere tauchen an diesem Abend auf. Lassen Sie sich überraschen, fesseln und erheitern – wie immer mit spannenden, lustigen, aber auch besinnlichen Momenten. Ute...

  • Nürnberger Land
  • 28.02.17
Lokales
Die 17-jährige Indzhi G. aus Altdorf (Landkreis Nürnberger Land) wird vermisst.

Jugendliche aus Altdorf wird vermisst - Polizei sucht Zeugen

ALTDORF (nf/ots) - Seit dem 11. Januar 2017 wird die 17-jährige Indzhi G. aus Altdorf (Landkreis Nürnberger Land) vermisst. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Indzhi G. verschwand gegen 07:00 Uhr aus ihrem Wohnheim in Altdorf und ist seitdem unbekannten Aufenthalts. In ihrem Zimmer hat sie ihre Medikamente, die sie dringend benötigt, zurückgelassen. Bisher durchgeführte Fahndungsmaßnahmen blieben ohne Erfolg. Es gibt Hinweise, dass sich das Mädchen im Raum Leipzig oder Jena...

  • Nürnberger Land
  • 24.01.17
Freizeit & Sport

„Kultur im Riedner“ präsentiert Gerd Berghofer

„Versprechen gehalten“, eine Sammlung von Kurzgeschichten“, heißt das neueste Werk Gerd Berghofers. Berghofer, einer der bekannteren fränkischen Autoren, veröffentlicht seine Belletristik eher sparsam: Das letzte derartige Buch erschien vor rund zehn Jahren unter dem Titel „Der Tod der Feigenverkäuferin“. Der letzte Gedichtband liegt sogar noch länger zurück. Dennoch blieb Berghofer seiner Lieblingsform, der Kurzgeschichte, immer treu. Erst jetzt legte er einen Band mit einer Sammlung davon...

  • Nürnberger Land
  • 10.01.17
Freizeit & Sport

Altdorfer Landsknechte beim Nürnberger Altstadtfest

ALTDORF / NÜRNBERG - Die Landsknechtsgruppe 'Zeh' hat auch heuer wieder den Altdorfer Wallenstein-Festspielverein beim Festzug zum Nürnberger Altstadtfest vertreten und gleichzeitig bereits für das Festspieljahr 2018 Werbung gemacht. Zusammen mit der Familie Labate, aus der Festspielgruppe der Wilden Landsknechte, und der Reiterei um den Herold Wolfgang Müller, war man trotz trüben Wetter und lokalen Sturmwarnungen nach Nürnberg gereist. Die historische Gewandung der Wallensteiner aus...

  • Mittelfranken
  • 06.10.16
Panorama

Schülerfirma „Holz und Wurm“ aus Altdorf steht im Finale des Bundes- Schülerfirmen-Contests 2016

Mortler: „,Holz und Wurm‘ arbeitet mit Herz, Hand und Köpfchen “ ALTDORF (pm/nf) - Die Schülerfirma „Holz und Wurm“ des Sonderpädagogischen Förderzentrums Altdorf kann sich freuen: Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler haben sich gegen rund 280 Konkurrenten durchgesetzt und es in das Finale des Bundes-Schülerfirmen-Contest 2016 geschafft. Mit ihren praktischen handgefertigten Werken aus Holz und einer gut organisierten Eigenwerbung sammelten sie im Online-Voting die dafür notwendigen...

  • Nürnberg
  • 28.09.16
Freizeit & Sport
"Zaungäste" beim Verfolgen historischer Nachstellungen.
6 Bilder

Drill und Kanonendonner

ALTDORF / SCHEYERN - Die Landsknechte der Wallensteiner Festpielgruppe 'Zeh' nahmen am dritten April-Wochenende beim dreitägigen Waffendrill vom Bund Oberschwäbischer Landsknechte teil. Austragungsort war der Prielhof des Klosters Scheyern, nördlich von München. Unter dem Motto "Scharmützel um die Scheyerner Reliquie" startete man damit in die Saison 2016. Nach Ankunft am frühen Freitag-Nachmittag stellten die Altdorfer Landsknechte im selbst ernannten "Kräutergarten" Zelt und Waffen...

  • Nürnberger Land
  • 30.04.16
Lokales
Foto: Erich W. Spieß

Michl Zirk zu Gast bei "Kultur im Riedner"

Stark wie der Tod ist die Liebe Bei „Kultur im Riedner“ in Altdorf ist am 10. Februar um 19.30 Uhr der Geschichtenerzähler Michl Zirk zu Gast. Er erzählt von den großen Themen Liebe und Tod. Die Liebe und der Tod, zwei der stärksten Kräfte im menschlichen Leben, stellen zentrale Motive in Märchen und Geschichten dar. Zwischen diesen beiden Polen pendeln die Erzählungen dieses Abends hin und her und stellen die unterschiedlichsten Charaktere vor: von traurig-schön über poetisch-kunstvoll bis...

  • Nürnberger Land
  • 06.01.16
Lokales
Frönt Euch dem Jahre 2016.....

"lebendige Geschichte" sucht Mitwirkende

Wir schreiben Geschichte groß! Sie auch? Für die historische Epoche des 16.Jahrhundert ist die Landsknechtsgruppe 'Zeh' des Wallenstein-Festspielvereins Altdorf e.V. in mittelalterlichen Gewandungen in Nah und Fern unterwegs. Mit Lust und guter Laune vermittelt die Gruppe glaubhaft, dass auch in früheren Zeiten eine gesellige Gemeinschaft wohl das beste Mittel gegen den Alltag war. Wer der Neuzeit und seiner Gegenwart entfliehen möchte, der ist bei "diesem Volke" gut aufgehoben. Ob...

  • Mittelfranken
  • 02.01.16
Lokales
Das Foto zeigt die an der Pforte stehenden Landsknechte Bernd, Rolf, Michael und Hermann (v.l.n.r.) mit Marketenderin Gisela.

Jahresausklang bei historischer Vorweihnachtszeit

ALTDORF / NÜRNBERG Alle Jahre wieder.... So verkündet es das Nürnberger Christkind. Die Altdorfer Landsknechte waren auch heuer wieder an den vier Adventwochenenden am Fuße der Nürnberger Burg aufmarschiert. Fast schon traditionell hat die Landsknechtsgruppe 'Zeh' des Wallenstein-Festspielvereins ihren letzten öffentlichen Termin für 2015 in Gewandung beim "Spießgesellen" in Nürnberg gemeistert. Das heuer ehr milde Adventwetter sorgte für gut Stimmung rund um das ehemalige Rathaus. Im...

  • Mittelfranken
  • 31.12.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.