Das Trio mit den elastischen Fingern im Jazzkeller

Eine Luftgitarre für Roll over Beethoven
17Bilder
  • Eine Luftgitarre für Roll over Beethoven
  • hochgeladen von Edith Link
Wo: Jazz-Studio, Panierspl. 27, 90403 Nürnberg auf Karte anzeigen

Welche Baustelle ist auch Sonntag nachmittags noch in Betrieb? Willkommen auf der Jazz-Baustelle des Hildegard-Pohl-Trios im Jazzstudio am Paniersplatz unterhalb der Burg.

Zu Beginn ziehen Bauarbeiter ein und sperren alles ab: Hilde Pohl geht ans Klavier, Yogo Pausch ans Schlagzeug und Norbert Meyer-Venus an die E-Gitarre. "Heut früh um 9, dürft ihr euch so richtig freun, denn der Norbert lässt es krachen. Heute früh um 10 hab ich nur schwarz-weiß gesehn, am Klavier lass ich die Finger über alle Tasten gehn. Der Jazz ist da, alle Kinder schreien Ja und sie klatschen in die Hände, denn dafür sind sie ja da!", singt Hilde und erklärt damit in einfachen Worten das pädagogische Konzept des Nachmittags. Kinder sollen erleben, wie aus Tönen Melodien werden, wie ein gleiches Thema in verschiedenen Rhythmen ganz anders klingt und wie sie selbst mit Körper-Percussion dabei sein können. Der Jazzkeller ist voll. Ein Vater erklärt mir, dass er einfach selbst gerne dabei sein wollte und es seinen beiden kleinen Kindern sicher nicht schade, einmal Musik hautnah zu erleben. Das jüngste anwesende Kind ist zwei Jahre alt, aber alle finden in den Rhythmus und sind voll dabei.

Auch, weil die Band immer wieder Gags macht. Yogo ist mit seinem Schlagzeug und den Percussions der Baggerfahrer, der die Baupläne (Notenblätter) nicht richtig lesen kann und immer wieder einschläft und schnarcht. Für die zarten Töne des klassischen türkischen Marsches von Mozart hat er nichts übrig. Vielleicht kann ihn eine Jazz-Version von Alla turka begeistern?

Übrigens - erfahren die Kinder - kann man das auch mit Beethoven machen. Die Elise klingt auf einmal richtig spannend. Begeistert ruft ein Kleiner dazwischen: "Ich bin schon drei!" Hilde überlegt kurz, welch musikalischer Sachverstand dahinter stecken könnte und antwortet: "Wir sind auch drei: Yogo, Norbert und Hilde. Darüber denkst du jetzt mal nach!" Dann erklärt sie, dass man beim Jazz nach jedem Solo klatschen muss. Das wüssten manchmal nicht mal die Erwachsenen. Yogo und Norbert machen aus Meterstäben Pfeile und zeigen immer auf den Musiker, der gerade sein Solo spielt. Und die Kinder checken es tatsächlich und klatschen an der richtigen Stelle. Yogo schlägt auch mal den Takt mit dem Meterstab an seinem Bauhelm, beide bauen aus den Stäben eine Brücke. Die Kinder finden diese Faxen lustig.

Norbert ist immer müde und will endlich Pause machen und in Ruhe sein Bier trinken. Yogo spielt deshalb auf der Maultrommel: "Schlaf, Kindlein, schlaf!" Die gleiche Melodie spielt er dann noch auf verschiedenen Tröten und Norbert ruft: "Da kann ich doch nicht schlafen!"

"Kinder, wie heißen die Töne?", fragt Hilde und sortiert dann mit den Kindern c d e f g a h c. Das müsse man für die Musette von J.S. Bach wissen. Yogo schlägt mit einem Maßstab-C an die Becken. Dann kommt die Polizei (Bettina Lang), weil die Musiker die Mittags-Ruhepause verpasst haben und weil ständig Klassik und Jazz gemischt werden. "Ich finde, das Mischen macht Spaß!", verteidigt sich Hilde. Die Männer schlafen jetzt und Hilde spielt allein. Da kommt Vicky Pohl als "Schwarz" dazu. Sie verkörpert die Mafia und sperrt Hilde weg. Sie gibt sich selbst als Hilde aus, weckt die Männer, und spielt mit ihnen einen Blues. Die Polizistin befreit Hilde und diese erklärt, dass man sogar aus Kinderliedern Jazz machen kann. Als Beispiel nimmt sie "Hänschen klein" und eine Teilnehmerin darf Schilder hochhalten, welche Version von Rock über Walzer bis Beethoven gerade gespielt werden soll.

Fulminanter Schlusspunkt nach einer Stunde ist ein gemeinsames "Roll over Beethoven" aller mit drei Kindern mit Luftgitarren, die eine perfekte Bühnenshow liefern. Angebot des Tages: eine CD mit Luftgitarre für 15 €. So macht musikalische Früherziehung wirklich Spaß - auch den Vätern und Müttern!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen