Innenverteidiger geht nach Ende der Saison
Lukas Mühl verlässt den Club

Lukas Mühl (rechts), hier im Zweikampf gegen den Karlsruher Kyoung-rok Choi, verlässt den Club zum Saisonende.
  • Lukas Mühl (rechts), hier im Zweikampf gegen den Karlsruher Kyoung-rok Choi, verlässt den Club zum Saisonende.
  • Foto: Uli Deck/dpa
  • hochgeladen von Arthur Kreklau

NÜRNBERG (pm/ak) -  Neben dem langjährigen Kapitän Hanno Behrens wird auch Abwehrspieler Lukas Mühl den 1. FC Nürnberg am Saisonende verlassen. Wie der 1.FCN am Sonntagabend mitteilte, wird das 24 Jahre alte Eingengewächs den auslaufenden Vertrag beim Club nicht verlängern. Wohin Mühl wechselt, ist noch unbekannt.

Der Innenverteidiger sprach in einer Vereinsmitteilung von "richtig guten, offenen und ehrlichen Gesprächen" mit Sportvorstand Dieter Hecking: "Dennoch habe ich mich dazu entschieden, den Verein schweren Herzens zu verlassen. Ich habe das Gefühl, dass ich einen Tapetenwechsel brauche und möchte ein neues Kapitel aufschlagen." Die Trennung im Sommer sei "ein gemeinsamer Entschluss beider Seiten".

Mühl kommt auf bislang 127 Pflichtspiele für den Club. Auch Hecking sprach von einem sehr guten Austausch über die Möglichkeiten einer weiteren Zukunft: "Schlussendlich sind wir übereingekommen, den Vertrag im Sommer nicht zu verlängern."

Autor:

Arthur Kreklau aus Fürth

Webseite von Arthur Kreklau
Arthur Kreklau auf Facebook
Arthur Kreklau auf Instagram
Arthur Kreklau auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen